Zack und codys suite-leben: suite-wochenende (teil eins)

0 Aufrufe
0%

Zack und Codys Suite-Leben: Suite-Wochenende (Teil Eins)

Zack und Cody waren gerade von der Schule zurückgekehrt.

Als sie ihr Zimmer betraten, sahen sie, dass nichts auf dem Tisch lag.

Cody nahm die Notiz vom Tisch und begann sie laut vorzulesen.

„Hey Leute, ich hoffe, ihr hattet heute einen tollen Tag in der Schule. Tut mir leid, dass ich nicht da sein konnte, aber Mr. Moseby sagte, er brauche dieses Wochenende einen Last-Minute-Sänger bei SS Tipton. Also werdet ihr zu Hause sein.

das ganze wochenende alleine.

Gerne können Sie Reste im Kühlschrank verstauen oder den Zimmerservice bestellen.

Sie können auch einen Pay-per-View-Film bestellen.

Schönes Wochenende Mama“

„Süß, also haben wir das ganze Wochenende den Platz für uns allein“, rief Zack

„Ja, es wird eine Menge Spaß an diesen Wochenenden“, antwortete Cody

„Was sollen wir zuerst tun Cody“

„Ich werde zuerst meine Hausaufgaben machen, also geh aus dem Weg“

„Okay, viel Spaß, ich bin in meinem Zimmer, wenn du mich brauchst.“

Cody schnappte sich seinen Rucksack und setzte sich auf das Sofa und begann seine Hausaufgaben zu machen.

Als Cody gerade seine Hausaufgaben fertig machen wollte, hörte er ein lautes Stöhnen aus Zacks Zimmer.

Cody rannte zu Zacks Zimmer und öffnete die Tür.

Zack lag nackt in seinem Bett und streichelte langsam seinen harten Schwanz, während er sich einen Schwulenporno ansah, in dem zwei schlanke blonde Männer sich gegenseitig ficken.

Es kann Cody helfen, es schwer zu haben, seinem Bruder dabei zuzusehen, wie er seinen Schwanz streichelt.

Zack erkannte schließlich, dass Cody in einem großen Fehler vor der Tür stand.

„Oh mein Gott! Hast du jemals davon gehört, an die Tür zu klopfen?“

rief Zack und bedeckte seinen Schwanz mit seinen Händen.

„Tut mir leid, Zack, ich habe ein Stöhnen in deinem Zimmer gehört und dachte, dass etwas nicht stimmt.“

„Es ist okay Cody, ich sehe du freust dich mich zu sehen.“

Cody fing an zu erröten, als er mit seinen Fingern durch den Blonden fuhr.

„Warum wirfst du nicht die Klamotten ab und springst mit mir aufs Bett und lass uns unseren Wochenendspaß beginnen, Cody“

Cody zog sich schnell aus und sprang auf das Bett, seinem Bruder gegenüber.

Zack trat vor und küsste sanft die Lippen seines Bruders.

Cody lächelte nach dem Kuss und beugte sich dann hinunter, um Zack zu küssen.

Cody stieß seine Zunge sanft in Zacks Mund, ihre Zungen verschlungen sich leidenschaftlich.

Während sie sich liebten, begann Zack langsam, Codys Schwanz zu streicheln.

„Cody, stört es dich, wenn ich dir einen bj gebe?“

„Oh mein Gott ja Zack“

Zack fiel auf die Knie und landete auf Codys Beinen.

Zack hielt Codys Eier in seiner rechten Hand, während er die Seite seines Schwanzes leckte.

Als sie die Spitze des Schwanzes ihres Bruders erreichte, saugte sie an der Spitze und drehte ihre Zunge im Kreis.

„Oh Zack dein Mund ist so heiß, oh hör nicht auf“

Jedes Mal, wenn Zack Codys Schwanz absetzte, wurde er tiefer.

Fast der ganze Schwanz von Cody war in Zacks Mund, also fing er an zu treten.

„Oh mein Gott Zack, ich komme gleich“

Codys Ejakulation erstickte seine Brüder ohne einen Tropfen.

„Mmm dein Sperma schmeckt so gut Cody“

„Danke Zack, das hat sich wirklich gut angefühlt“

Zack schaute auf den Fernsehbildschirm und starrte auf den Bildschirm und beobachtete, wie die beiden Männer auf ihn zukamen.

„Hey Cody, möchtest du etwas ausprobieren, das sich wirklich gut anfühlt?“

„Ich wette besonders, wenn es so gut ist wie der BJ, den du mir gegeben hast“

„Okay, dann geh runter auf deine Hände und Knie und beweg deinen Arsch in die Luft“

Zack liegt unter den Kissen auf seinem Bett und schnappt sich eine Tube Öl und schmiert seinen harten Schwanz.

Nachdem du Zack eingeölt hast, führe die Spitze seines Schwanzes sanft in das enge Fotzenloch seines Bruders ein.

Zack schiebt seinen Schwanz langsam in Codys Arschloch.

„Oh, das tut Zack weh“

„Es ist okay, Cody wird sich in einer Minute wirklich gut fühlen.“

Zack schiebt seinen Schwanz zuerst langsam und wird immer schneller.

„Oh Zack, du hattest Recht, das fühlt sich so gut an. Hör nicht auf, mich mit deinem großen Schwanz zu ficken.“

„Oh ja! Dein enges Arschloch fühlt sich neben meinem Schwanz so gut an Cody“

Je schneller Zack sie fickt, desto härter wird Codys Schwanz.

„Oh mein Gott, ich bin so hart Zack kannst du bitte meinen Schwanz streicheln Zack“

Wichst Zack seinen Bruder?

Schlagt er auch seinen Schwanz in und aus seinem Arsch?

„Cody, ich glaube, ich werde bald ejakulieren?“

„Kannst du daran ziehen, damit du mein ganzes Gesicht vollspritzen kannst, Zack?

Wetten, Bruder?

sagte Zack und streichelte den pochenden Schwanz seines Bruders vor seinem Gesicht.

„Öffne deinen Mund, Cody, damit du meine Säfte schmecken kannst?“

sagte Zack und streichelte seinen Schwanz immer schneller.

„Ohhh ja, Ohhhhhhh?

Zack stöhnte, als sein Sperma mit einer Haarsträhne und etwas auf seiner Wange in Codys Mund fiel.

Zack lächelte, als er seinem Bruder in die Augen sah.

„Lass mich dein Gesicht ein bisschen für dich reinigen?“

sagte Zack.

Er beugte sich über Codys Gesicht und presste seine Lippen um den Klumpen, den sein Bruder auf seinem Gesicht hinterlassen hatte.

Saugen an ihrer Zunge, indem sie ihren Kopf nach hinten zieht, um zu zeigen, dass sie auf ihrer Zunge liegt, bevor sie alles schluckt.

?Schmackhaft?

zwinkerte Zack. „Wie?

magst du meine spermaverkostung?

? Schmeckt es gut?

„Ich kannte dich? Hat es dir gefallen?“

Während er Cody ein Handtuch reicht.

?Wofür ist das??

?

Damit du das Sperma von deinen Haaren wischen kannst?

Wurde Cody rot, als er sich den Kopf abwischte?

Dann knarrte plötzlich die Haustür auf.

?Verdammt!?

Sie murmelten, während sie die nackten Körper der anderen anstarrten und sich fragten, wer an der Tür stand.

Fortgesetzt werden??…………………….

Hinzufügt von:
Datum: Februar 28, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.