Reine ursprÜngliche leidenschaft …… ein wiederentdecktes paar – kapitel 3

0 Aufrufe
0%

Hallo wieder!

Mein wunderbarer und fürsorglicher Arbeitgeber hat mir als Belohnung für die vielen Reisen und die damit verbundene Arbeit, die wir in letzter Zeit geleistet haben, etwas Freizeit geschenkt, was äußerst großzügig von ihm war!

Dies erlaubte mir, mit meiner Geschichte fortzufahren, und um ehrlich zu sein, als ich mit diesem Projekt begann, war ich mir sicher, dass ich in drei Kapiteln zum beabsichtigten Abschluss kommen würde.

Nun, selbst die besten Pläne können sich ändern, und während ich dieses Kapitel schrieb, führten mich meine Hauptfiguren, Katie und Dean, zu einem interessanten und unerwarteten sexuellen Umweg.

Während sie und ich Spaß hatten, ist die Wortzahl so weit gewachsen, dass ich diese Geschichte nicht abschließen kann, ohne die Dinge abzukürzen, also wird Kapitel vier jetzt das Ende meiner Geschichte sein.

Ich habe nach Kapitel zwei ein paar PMs von Lesern bekommen, die den ersten Teil nicht finden konnten, und obwohl ich sicher bin, dass die meisten von Ihnen es wissen, werde ich eine Frage stellen: Wie?

für die, die es nicht tun.

Wenn Sie frühere Werke eines Autors rezensieren möchten, klicken Sie einfach auf den Namen rechts neben dem Titel der Geschichte.

Dadurch gelangen Sie zu einer vollständigen Liste ihrer Geschichten, sodass Sie ihre vorherigen Kapitel oder andere Geschichten lesen können.

Wenn Sie glauben, dass Ihnen dieses Kapitel gefallen wird, empfehle ich Ihnen, zuerst die vorherigen Kapitel zu lesen, da die Geschichte viel mehr Sinn ergibt, wenn Sie der Zeitleiste folgen.

Ich hoffe, Sie haben etwas privates Vergnügen an dieser Episode und hinterlassen einen Beitrag, wenn Sie dies tun!

XXX

Cyn

******************************************************

******************************************************

**************

Auf dem Rückweg vom Flughafen gelang es Dean, sich irgendwie an die angegebene Geschwindigkeitsbegrenzung zu halten, was eine ziemliche Leistung war, wenn man bedenkt, dass jede Faser seines Körpers das Gaspedal durchtreten wollte.

Katie kurbelte das Fenster herunter und sonnte sich in der Brise, die ihr Gesicht und ihren Körper massierte wie federweiche Finger.

Sie drehte sich halb um und lächelte ihren Mann an.

Hast du mich ein bisschen vermisst?

fragte er schüchtern.

Sie war nicht überrascht, als er laut auflachte, bevor er das Lächeln erwiderte.

? Nur ein bisschen.

Er machte sich lustig.

„Was wurde sehr wichtig, als du ein sehr lustiges Sex-Telefonat geführt hast und dann von der Spitze der Charts gerutscht bist, als du mir diese geschickt hast? Intime Fotos!?“

Sie kicherte wie ein schelmisches Kind.

„Ich habe mich gefragt, wie du darüber denken würdest!“

Sie ließ ihre Hand langsam über seinen Oberschenkel gleiten und liebte die hemmungslose Art, wie sie ihre Beine für ihn spreizte.

»Die einzige Sache war, dass Sie nicht hier waren, um sich um das Problem zu kümmern, das Sie geschaffen haben.

Er kicherte wieder.

?Brunnen?

Jetzt bin ich hier!?

Sie versicherte ihm.

Er lächelte breit, bevor er seine Aufmerksamkeit wieder der Straße zuwandte.

„Ich würde vorschlagen, dass Sie die Sonne genießen, Katie, da Sie sie vielleicht für eine Weile nicht mehr sehen werden.

?Das ist okay für mich.?

Sie hat geantwortet.

„Kann dieses Auto nicht schneller fahren?“

»Es sei denn, Sie wollen einen Strafzettel, und das würde uns nur verlangsamen.

Er reagierte, beschleunigte aber dennoch leicht, während er den Rückspiegel im Auge behielt.

Er beschleunigte und rutschte mit protestierend quietschenden Reifen in die Auffahrt, als der Wagen anhielt, öffneten sich beide Türen.

Er öffnete den Koffer und jeder schnappte sich eine Tasche, bevor er lachend zur Veranda rannte.

Katie suchte in ihrer Handtasche nach den Schlüsseln, aber Dean ging zu ihr und öffnete die Tür, schlug sie zu, als sie eintraten.

Beide Taschen landeten in genau derselben Sekunde auf dem Boden und sie war in seinen Armen und küsste ihn leidenschaftlich, während sein Hunger sie dazu trieb, weiterzumachen.

Er schob sie einen Schritt zurück und ließ die Jacke von ihren Schultern gleiten, genoss den Anblick ihrer vorstehenden Brustwarzen, die gegen den durchsichtigen Stoff drückten.

Er knöpfte schnell ihre Bluse auf, während sie sich um ihr Hemd kümmerte, bis beide Enden den Boden berührten.

Ihr Rock und ihr Höschen folgten ihm, bis sie vor ihm stand und nichts als ihren Nippelschmuck und ihre Stilettos trug, und ihre Schuhe, Strümpfe, Hosen und Shorts gesellten sich bald zu dem Kleiderhaufen, der auf den Boden geworfen wurde.

Sie drückte ihre spitzen Nippel zwischen Daumen und Zeigefinger und drückte fest, als sie sich zurücklehnte, um die Spannung zu erhöhen, ein leichtes Zischen trieb über ihre Lippen.

Du hast keine Ahnung, wie sehr ich deine Hände auf meinem Körper vermisst habe, Dean.

Sie flüsterte.

Er antwortete nicht, sondern nahm ihre Hand und führte sie zum Couchtisch, legte sie auf den Rücken, bis ihr Kopf über die Kante hing.

Sie lächelte ihn an, als er seinen langen harten Schwanz in die Hand nahm und ihn fest streichelte, während er sie beobachtete.

?Lust auf Hahnenfleisch??

Er hat einfach gefragt.

?Ich hab’s dir doch gesagt, ich hab Bock auf was immer du willst!?

Sie zischte zurück, also kniete er sich hin und ließ seinen Schwanz an ihren kirschroten Lippen vorbeigleiten.

?MMMMmmmmmm!?

Sie stöhnte um seinen Schwanz herum, ihre Lippen und ihre Zunge versuchten geschickt, ihn tiefer zu ziehen.

Er fütterte sie einen weiteren Zentimeter und sie stöhnte erneut, als sie spürte, wie ihr Kopf sanft gegen den Eingang zu ihrer Kehle drückte.

Ein vertrautes Gefühl unbestreitbarer Lust durchdrang ihn und er drückte sich fest nach vorne, unfähig, seinem Verlangen zu widerstehen, seine schweren Eier ihr Kinn streifen zu lassen.

Sie beobachtete, wie ihre Wangen nach innen saugten, staunte über ihre Fähigkeit, sie in voller Länge zu nehmen, ohne zu würgen, und begann hin und her zu schaukeln, während sie mit ihrem süßen Mund liebte.

Wieder schob er sie mit voller Länge tief in ihre Kehle und wieder stöhnte sie in ungezügelter Erwartung.

Er beugte sich vor und streichelte ihre glitzernden Lippen mit seinen Fingern, nicht überrascht, dass sie von seiner Berührung bereits feucht war.

Er schob leicht einen Finger hinein und spürte die Wärme, die von ihrer feuchten Höhle ausstrahlte, bevor er einen zweiten hinzufügte und ihn leicht dehnte, während er seinen Schwanz weiter in ihren eifrigen Mund gleiten ließ.

Ein vertrautes Kribbeln begann von seinen schweren Eiern zu pochen, und während es eine angenehme Aussicht war, in ihren Hals zu spritzen, glitt er widerwillig zurück und bewegte sich um den Tisch herum.

Er kniete sich zwischen ihre Beine und schob sie noch weiter auseinander, seinen glatten Schwanz in seiner Hand, während er seinen Kopf mit ihrer glitzernden Muschi auskleidete.

Mit einem festen, tiefen Stoß vergrub er sich in ihr und hörte sie anerkennend stöhnen.

Ja, OH FUCK!

JEP!?

er stöhnte.

„Ich habe dich so sehr vermisst, Baby!?

Sie lächelte, als sein Schwanz zu stoßen begann, als ob er sich von selbst bewegen würde, und genoss den zusätzlichen Druck, der durch den fest in ihren engen Arsch geschmiegten Analplug ausgeübt wurde.

„Ich liebte die Bilder von dir, wie du deine Muschi fickst, Katie.

Er flüsterte.

Also dehne meine Fotze richtig, fülle mich mit Sperma und du kannst dich zurücklehnen und mir dabei zuschauen, wenn du willst!?

Er zischte in hedonistischer Ermutigung.

Sein Schwanz zuckte und er bemühte sich, das Sperma zu halten, das sich anfühlte, als würde es in seinen Eiern kochen.

?Würdest du es tun??

er stöhnte.

Würdest du mich zusehen lassen, wie ich dir in die Fotze schlage??

?Wenn es das ist, was Sie wollen, werde ich eine Show veranstalten, die Sie nie vergessen werden!?

Sie versicherte ihm.

Er drückte härter und härter, wissend, dass er Sekunden davon entfernt war, seinen Wunsch zu erfüllen, als sie unter ihm grunzte.

?Dann?

zum Teufel?

Brunnen!?

Er quietschte im Takt mit seinen festen Stößen.

?Komm schon;

Fick meine geile Fotze?.BITTE!!!?

Ihre Reaktion auf ihre lustvolle Ermutigung war sofort und explosiv, da sie kaum Zeit hatte, eine Warnung zu schnappen, bevor sie anfing, sein Sperma tief in sie zu pumpen.

Sie quietschte, als sie spürte, wie seine warmen Säfte die Wände ihrer engen Muschi benetzten, und schloss sich ihm in einer glückseligen Erlösung an, als sich seine Flüssigkeiten mit ihren in einem dampfenden Cocktail ursprünglicher Erlösung vermischten.

Sie erkannten beide, wie sehr sie das wollten und brauchten, und sie staunte darüber, wie lange er ihre Muschi weiter drückte und mit seinem süßen Sperma füllte.

Ihre Säfte sickerten an seinem Schaft vorbei, als sein Stoß schließlich langsamer wurde, bis sein weicher werdender Schwanz zwischen ihren Lippen lag und sie bemerkte, dass ihr Körper von der Taille abwärts mit klebrigen Flecken von Sexcreme bedeckt war.

Sie wusste, dass ihre befriedigende Erlösung nur die erste von vielen war, die sie in den kommenden Tagen genießen würde, kaum mehr als ein angenehmer Vorbote der erotischen Intimität, nach der sie sich beide sehnten, und sie beobachtete den stetigen Fluss von Säften, der aus ihrer frisch gefickten Spalte sickerte.

.

Er rutschte frei, duckte sich und atmete tief ein, sein Geruchssinn genoss den Urduft, bevor er mit seiner nassen Zunge über ihre Lippen fuhr.

Er stöhnte, ein tiefes, tiefes Geräusch kam aus der Tiefe, als er seine Zunge benutzte, um die überschüssige Flüssigkeit aufzunehmen.

Seine Zurückhaltung, seine eigene Creme zu schmecken, war in der Vergangenheit geblieben, und er zog sanft seine Lippen zurück und blickte sehnsüchtig auf ihre cremebeschichtete Passage, bevor er sie langsam mit seiner spitzen Zunge rieb.

Sie wimmerte jetzt und gab sich den exquisiten Empfindungen hin, die von ihrer glatten Muschi ausgingen.

Dean fuhr fort, sie liebevoll zu reinigen, ihre Sinne registrierten die würzigen Aromen ihrer lustvollen Paarung, während er tiefer eindrang, bevor sie zitterte und seinen funktionierenden Mund mit einem weiteren Spritzer orgastischer Säfte badete.

Es kam immer und immer wieder, bis sie ihn atemlos anflehte aufzuhören, einfach unfähig, mehr zu ertragen, und er saß auf seinen Hüften, sein Gesicht glänzte vor Flüssigkeiten, als sein Schüttelfrost nachließ.

Sie stand langsam auf und ging unsicher in die Küche, holte eine Flasche gekühlten Champagner und zwei Glasflöten aus dem Kühlschrank, bevor sie zurückging.

Er zog den Korken, der Katies Augen geöffnet hatte, als sie auf das Geräusch reagierte, und sie lächelte verträumt, als er zwei Gläser einschenkte.

Er schaffte es, sich aufzusetzen und nahm sein Glas dankbar entgegen.

»Willkommen zu Hause, Katie.

Er stößt ihr mit einem Lächeln zu.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie gut es ist, dich wieder zu haben!?

Er lächelte anzüglich.

Es hat sich fast gelohnt, weg zu sein, um meine Muschi so zu lecken.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie aufgeregt ich bin, dich deinen Saft aus meiner frisch gefickten Muschi saugen zu sehen;

Ich bin so hart gekommen, dass ich immer noch zittere!?

Er lächelte zurück, als er an seinem Champagner nippte.

„Ich muss sagen, wenn ich es einmal verstanden habe, macht es mich wirklich an!?

Er hat es versichert.

Sie unterhielten sich eine Weile, während sich ihre Körper erholten, bevor Katie sich bewegte und sich auf die Couch setzte und bei Deans anerkennendem Blick ihre Beine spreizte, bevor sie eine rhetorische Frage stellte.

Ist es heiß, mich so zu sehen, Dean?

Sitze hier mit gespreizten Beinen, meine rasierte saftige Fotze sickert über das ganze Sofa, nachdem du mich gefickt hast?

Er lächelte über sein spielerisches Necken.

„Ich glaube, du weißt genau, wie wütend ich werde, wenn du dich so benimmst!?

Aber er war noch nicht fertig, und er machte bewusst einen Anblick, wie er einen ausgestreckten Finger tief in seinen Mund schieben würde, seine Wangen saugten nach innen, als er ihn mit Speichel bedeckte, bevor er ihn langsam über sein schleimiges Fleisch gleiten ließ.

„Also stört es dich nicht, dass ich so eine verdorbene kleine Schlampe werde, und ich bin glücklich, ein Teil von jedem perversen Sexspiel zu sein, das du willst?“

„Lass es mich so ausdrücken, Katie, hast du nicht versprochen, eine Show für mich zu machen und deine enge kleine Muschi zu schlagen, während ich zuschaue?“

Er hat gleich gehänselt.

?Ooooooh!?

Sie flüsterte.

Du bist ein verdorbener kleiner Voyeur, nicht wahr?

Willst du das wirklich?

Willst du dich zurücklehnen und sehen, wie weit sich meine Muschi dehnt, wenn ich meine ganze Hand tief in meine triefend heiße Fickbox schiebe?

Und was wirst du tun, während ich es tue?

Willst du diesen schönen Schwanz für mich streicheln??

Er nickte als Antwort, seine Kehle war plötzlich trocken bei der Aussicht auf das, was passieren würde.

Dann stellen Sie sicher, dass Sie dieses süße Sperma nicht verschwenden.

Wenn Sie sich entscheiden, eine Ladung zu schießen, will ich sie überall, okay ??

Er nickte erneut, als sie sich zurücklehnte und zwei Finger hineinschob, leise stöhnend, als sie es genoss, Inspiration aus dem Wissen zu schöpfen, dass Dean sie aufmerksam beobachtete.

Seine Hand legte sich um den glatten Schaft, als wäre er unabhängig von seiner Kontrolle, und er hob sich langsam, aber fest entlang seiner Länge, ein Tropfen Vorsperma sickerte aus ihrem Schlitz, als er ihren Kopf erreichte.

Katie führte leicht einen dritten Finger ein und stöhnte erneut, als ihr Fluss zunahm, um es ihrer Hand leichter zu machen, sie zu passieren, als sie langsam ausstreckte.

Er zog seine Hand zurück und steckte seinen Daumen in seine Handfläche, bevor er wieder hineinglitt und bis zu den Fingerknöcheln reichte.

Oh mein verdammter Gott!?

Er zischte.

?SO WAS?

SCHEISSE?

ENG!

Äh?

Uhhh!!!

Nicht sicher, ob ich es mit dem Plug in meinem Arsch schaffe?.. so eng!?

„Möchtest du, dass ich Katie den Stecker ziehe?“

fragte Dean leise.

Er schüttelte heftig den Kopf.

?Nein!

Zumindest jetzt noch nicht.

Aber würde ich etwas Hilfe brauchen!?

Angefahren.

Was soll ich tun Baby??

Hilf mir?

Er schnappte nach Luft.

?

Ziehe meine Lippen zurück und sei nicht schüchtern, öffne mich so weit wie möglich!?

Er löste seinen Griff um seinen tropfenden Schwanz und packte sein Fleisch fester, übte immer stärkeren Druck aus, als er seine geschwollenen Lippen von beiden Seiten wegzog.

Sie beobachtete gebannt, wie er fest drückte, sich leicht nach vorne lehnte, um einen besseren Winkel zu bieten, und sie stöhnen hörte, als seine Knöchel am Griffring des Muskels vorbeiglitten.

Sie war nah, so verlockend nah, das pralle Handgelenk mit schleimigem Saft bedeckt, als sie versuchte, ihr Versprechen zu halten.

?Fick?Fick?.Fick!?

Sie schrie.

?So was?

zum Teufel?

voll!!!

Fast dort !?

Er schnappte nach Luft, bevor sich sein Körper versteifte, als er mit solcher Kraft kam.

Dean war sich sicher, dass er fühlen konnte, wie ihre Säfte gegen seine Sondenhand spritzten.

Sein Schwanz zuckte, als er stolz auf ihre festen Eier stand, und er beobachtete ehrfürchtig, wie sie ihre Faust gnadenlos tief in ihre enge, harte Fotze schlug.

?

Reiß mich auf Dean!?

Schluckauf.

?Kann ich nicht?Mach es nicht alleine!!!?

Er war über den Punkt der Heilung oder Vernunft hinaus und er zog ihre Lippen mit aller Kraft zurück, hörte sie leidenschaftlich schreien, als sein Handgelenk sich schließlich seinen Weg nach innen bahnte.

Obwohl er die Fotos gesehen hatte, traute er seinen Augen nicht, als er sich wütend mit starken, hämmernden Stößen verwüstete, als er sich über den Punkt hinaus streckte, den er für möglich hielt.

Sie war wahnsinnig vor Lust, stieß härter zu, als er es je getan hatte, da sie ständig kam, Säfte sickerten jedes Mal aus ihrem Unterarm, wenn sie sich zurückzog, und zeigten einen langen Tropfen Speichel, der von ihren Lippen hing.

?Oh?AAAAAAAAAAAA!!!!?

Sie schrie.

FUCK YES, das ist, was ich brauchte.

Oh Gott?

Gütiger Gott?

Ich habe mich in meinem ganzen verdammten Leben noch nie so satt gefühlt.

MEINE PUSSY IST DAVON ZU EXPLODIEREN!!!!?

Sie zitterte von einem letzten Sperma, das anscheinend nie endete, bis sie zurück in die Kissen sank, ihr Gesicht und ihre Brust vor Anstrengung gerötet waren und ihre Brüste sich hoben, als sie darum kämpfte, Sauerstoff in ihre Lungen zu ziehen.

„Oh? Meine? Scheiße? .Gott.“

Er stammelte.

„Ich glaube nicht.“ Habe ich schon mal so abgespritzt!?

Dean lächelte, bevor er merkte, dass sein Schwanz um Aufmerksamkeit bettelte, also löste er seinen Griff um ihre geschwollenen Lippen und begann, seine Länge noch einmal fest zu heben.

Er blieb vor ihr stehen, betrachtete ihre erschöpfte Form und fragte sich, ob sie mit einer so intensiven Reihe von Erfahrungen für den nächsten Tag fertig war.

Er machte sich so oder so keine Sorgen, weil sie Zeit zu verschwenden hatten, und konzentrierte sich vorerst darauf, seinen Wunsch nach einem dampfenden Spermabad zu erfüllen.

Katie war bewegungslos, ihre Hand immer noch fest zwischen ihren Schenkeln verkeilt und ihre Augen verengt mit einem verträumten Lächeln auf ihrem Gesicht.

Er erwachte wieder zum Leben, als er Dean stöhnen hörte, und sah auf, um zu sehen, wie er seinen Schaft fest hob.

„Das ist es, was ich gerne sehe, einen Mann, der keine Angst hat, für sich selbst zu sorgen.

Er ermutigte sanft.

Er lachte über seinen Kommentar.

Du siehst also gerne einem Mann dabei zu, wie er seinen Schwanz dehnt??

Nur wenn er ein besonderer Mann ist.

Er sagte es praktisch.

?Und erst wenn ich weiß, dass er sein Sperma mit mir teilen wird!?

Seine Hand bewegte sich schneller und er wusste, dass sie sehr nahe kam.

Dann mach dich besser bereit, Katie.

Willst du ein Spermabad?.Wirst du es haben!?

?Machs `s einfach!?

Er ermutigte begeistert.

?

Spritz mich Baby!?

Sobald die Worte ihre Lippen verlassen hatten, floss der erste Spermastrahl aus ihrem Schlitz und spritzte über ihre Wange.

Sie zielte vorsichtig auf seinen Schwanz und schickte den zweiten Strom zu ihrer Stirn, beobachtete, wie seine Creme auf ihr Gesicht fiel und sich auf ihren Wimpern aufbaute.

Ein Richtungswechsel sah den nächsten Spritzer über ihre Brüste, eine Schnur bildete sich am Ende ihrer spitzen Brustwarze, als der nächste Ausbruch ihre andere Brust bedeckte.

Sie pumpte immer noch, aber ihre Schüsse verloren an Kraft und sie schaffte es, sich nach vorne zu lehnen, keine Kleinigkeit, wenn man bedenkt, dass sie ihre Hand immer noch fest in ihrer Muschi steckte und ihre Zunge einladend herausstreckte.

Er lächelte und richtete seine abnehmende Ladung auf ihren Mund, bedeckte ihre Lippen und ihre Zunge, bevor sie ihren Mund öffnete und ihren letzten Stoß hineinfeuerte, während sie die Spitze seines Schwanzes mit ihrer Zunge rieb.

Sie schaffte es, sich halb umzudrehen und neben ihr auf das Sofa zu fallen, endlich erschöpft, zumindest für den Moment.

Seine Atmung stimmte mit der ihren überein, als sich ihr Brustkorb hob und senkte, und er atmete mehrmals tief durch, während sich sein Herzschlag allmählich verlangsamte.

Er lächelte sie an und staunte erneut über ihr hemmungsloses Verhalten, als sie an ihrem Champagner nippte, völlig vergessend, von Strömen dicken, sickernden Spermas bedeckt zu sein.

Du siehst so verdammt sexy aus, Katie.

Er sagte einfach.

?Danke, Schatz.?

Sie antwortete mit einem Gefühl der Belustigung.

„Aber du siehst einsam aus?“ „Total beschissen!“

Er lachte herzlich über ihre anschauliche Einschätzung ihres Zustands und beobachtete dann, wie sie vorsichtig ihr Handgelenk nach hinten schob und beobachtete, wie sich ihre Muschi weit öffnete, als sie es schließlich schaffte, sich zu befreien.

Sie sah nach unten und lächelte ihn dann an.

?Ich denke, dass?

Sie müssen andere Öffnungen finden, um Dean zu erkunden.

Könnte es eine Weile dauern, bis meine Muschi danach wieder die normale Größe hat!?

„Irgendetwas sagt mir, dass es kein Problem sein wird, Katie.“

Er hat es versichert.

„Nun, hast du Lust auf eine Dusche, um dich sauber zu machen, oder möchtest du lieber schwimmen gehen?“

Er dachte einen Moment nach, bevor er antwortete.

„Ich glaube, ich würde gerne schwimmen gehen, hast du Hunger?“

„Man könnte sagen, dass ich einen gesunden Appetit entwickelt habe.“

Er lächelte.

?Keine Überraschung!?

Sie lachte.

„Du bekommst ein paar Handtücher und ich hole unsere Gläser.

Nach dem Schwimmen arrangiere ich ein spätes Mittagessen.

Sie schwammen eine ganze Weile, aalen sich im kühlen, reinigenden Wasser und der Wärme der Sonne auf ihrer nackten Haut, bevor sie hinüberschwamm, ihre Beine um ihre Taille schlang und sich zurücklehnte, um an die Oberfläche zu treiben.

Als sie sich endlich trennten und aus dem Pool kamen, legten sie sich auf die Liegen und Dean füllte seine Gläser nach.

Sie fragte Katie nach ihrer Mutter, diskutierte dann einige Zeit über ihren Zustand und ihre Genesungspläne, bevor sie ihm erzählte, wie sehr sie es genossen habe, Zeit mit ihrem Vater zu verbringen und ihren Bruder zu treffen, als er im Flugzeug ankam.

Offensichtlich mochte sie die Familie

Abendessen gestern Abend, und stimmten zu, dass sie sich die Mühe machen sollten, sie öfter zu besuchen und Familienereignisse nachzuholen.

Also fragte Katie ihn, wie er seine Zeit verbracht habe und wollte alle Details über seine erfolgreiche Präsentation und das anschließende Mittagessen mit ihrem Arzt hören.

Sie freute sich, dass es so gut gelaufen war, besonders wenn man bedenkt, wie viel Zeit sie darin investiert hatte.

Die Aussicht auf einen anständigen Bonus war etwas, über das sie einige Zeit diskutierten, bis Katie scherzte, dass Dean nicht wusste, wie viel er bereits ausgegeben hatte!

Er schlug ihnen vor, hereinzukommen, und bettelte um ernsthaften Hunger, also gingen sie in die Küche, und Katie machte ein spätes Mittagessen und pfiff, als sie die Menge an Essen im Kühlschrank und in der Speisekammer sah.

»Ich glaube, ich könnte Sie von jetzt an die Einkäufe erledigen lassen.

Sie lächelte ihn an der Theke an.

Sie setzten sich hin und aßen reichlich, beide merkten, wie hungrig sie waren, da keiner von ihnen gefrühstückt hatte.

Das Gespräch wurde unterbrochen, bis sie endlich zufrieden das Geschirr abräumten.

Wie fühlt es sich also an, ein etablierter Erotikautor zu sein?

fragte er mit einem Lächeln.

Er setzte sich, streckte sich und lächelte sie an.

„Ich muss zugeben, ich bin etwas überrascht, dass meine Geschichte so gut bewertet wurde.

Ich meine, „Ich habe noch nie zuvor irgendeine Art von Geschichte geschrieben“, ganz zu schweigen von einer wie dieser, und die Reaktion war mehr als ich erwartet hatte.

Ich dachte, es könnte einige Zeit dauern, bis ich herausfinde, wie man die Tasten eines Spielers drückt.?

»Dean, alles, was Sie tun, tun Sie richtig.

Sie hat geantwortet.

„Ich habe noch nie gesehen, dass Sie die Hälfte der Arbeit von irgendetwas erledigen, das Sie eingestellt haben, also war es keine große Überraschung.“

Nun, ich habe eine Überraschung.

Er antwortete und erzählte ihr weiter von Melanies privater Nachricht und ihrer Bitte, ihre Traumgeschichte zu schreiben.

Er konnte sehen, dass Katie diesbezüglich Vorbehalte hatte, und er beeilte sich, sie zu beruhigen.

„Ich habe ihr nicht geantwortet und es ist mir auch egal, ob ich es tue oder nicht.

Ich kann sie entweder komplett ignorieren, was sie sowieso zu erwarten scheint, oder ich kann antworten und ihr sagen, dass ich kein Interesse habe, oder ich kann sehen, wie die Handlung ihrer Geschichte aussieht.

Aber ich kann nicht daran denken, Kontakt aufzunehmen, es sei denn, Sie unterstützen mich hundertprozentig.?

Katie sah nachdenklich aus.

Kann ich Ihre Nachricht lesen?

?Sicher.?

Sie antwortete und nahm ihren Laptop, wartete darauf, dass er sich einschaltete, bevor sie die Nachricht öffnete, und scrollte dann durch, damit Katie sie lesen konnte.

Er konzentrierte sich auf den Bildschirm, las Melanies Nachricht ein paar Mal, bevor er sie schließlich ansah.

„Nun, wenn das stimmt, was sie sagt und sie ihren Mann mit ihrer besten Freundin im Bett erwischt hat, dann versucht sie wohl nicht, dich mir wegzunehmen.“

Dean legte seine Hand auf ihre und sah ihr in die Augen.

„Katie, jeder Mann, der eine Frau wie dich hat, würde als verrückt gelten, wenn er mit jemand anderem scherzen würde.

Das wäre so: .Die frischen Rippchen in den Müll werfen und dann den Burger zubereiten!?

Sie schenkte ihm ein fragendes Lächeln.

?Das?

Es ist eine interessante Analogie.

antwortete sie, woraufhin er nur mit den Schultern zuckte.

»Ich glaube, ich brauche etwas Zeit, um darüber nachzudenken, okay?

? Für mich in Ordnung.

Er hat es versichert.

„Schau Baby, ich versuche hier nur ehrlich zu sein.

Ich kümmere mich nicht wirklich um Melanie oder sonst jemanden, der mich kontaktieren kann.

Wenn Sie das unter uns geheim halten wollen, ist das in Ordnung.

Ich wollte nur, dass Sie wissen, dass er mich kontaktiert hat, anstatt meinen Computer ein paar Mal zu benutzen und ihn zufällig zu finden und dann zu fragen, was ich hinter Ihrem Rücken mache.

Er lächelte über ihre Beruhigung.

„Ich verstehe das?.. und ich möchte dir auch dafür danken, wie du deine Geschichte geschrieben hast.“

Nun war es an Dean, verwirrt dreinzuschauen, da er keine Ahnung hatte, was kommen würde.

Er spürte seine Neugier und fuhr fort.

„Ich dachte, wir hätten uns darauf geeinigt, dass deine erste Geschichte von deinen Fantasien handeln würde, der Art von Sexspiel, das du vielleicht schon immer erforschen wolltest, aber aus irgendeinem Grund zurückgehalten hast.

Stattdessen schrieben Sie über die Frau, die das Sagen hatte und ihren Mann als Sexspielzeug benutzte.?

Er lächelte, als er fortfuhr.

„Ich bin lange genug mit dir verheiratet, um zu wissen, dass du der Typ bist, um den man sich kümmern muss, also bin ich zu dem Schluss gekommen, dass du es getan hast, damit ich mich vollkommen wohl fühle und in völliger Freiheit erkunden kann, was ich will.

Willst du mir jetzt sagen, dass ich falsch liege??

Sie errötete und hob ihre Hände in einer Geste der Kapitulation, was Katie nur herzlich zum Lachen brachte, bevor sie weiterging.

Weißt du, ich habe lange und intensiv darüber nachgedacht, ob wir miteinander auskommen.

Ich habe sogar daran gedacht, dich heute Morgen anzurufen, um dir zu sagen, dass ich es nicht schaffen würde und dass ich Carol schicken würde, um auf dich aufzupassen.

Ich habe auch darüber nachgedacht, auf dem Weg zum Flughafen anzuhalten und eine Perücke zu kaufen und mich in etwas völlig Unverschämtes zu kleiden!?

Jetzt war Dean an der Reihe zu lachen.

?Das?

Es ist eine interessante Perspektive.

Also warum bist du nicht den ganzen Weg gegangen?

?Wie kommst du darauf, dass ich es nicht mache?.. irgendwann??

Sie machte sich lustig.

„Aber ehrlich gesagt, ich liebe dich und ich vertraue dir, und im Moment mache ich gerne, was immer du willst.

Es gibt Zeiten, in denen du mit mir schläfst, und andere Zeiten, in denen du mir einen guten Fick machst, aber sie sind alle großartig und ich kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, jemals unzufrieden gewesen zu sein, also mach einfach weiter, was du tust, okay?

Und keine Sorge, wenn ich Lust auf etwas Neues habe, erfährst du es als Erste.

Wir haben meine Aktentasche voller neuer Klamotten und Erotik-Shopping noch nicht geöffnet!?

Seine Neugier war geweckt, er musste einfach die Frage stellen.

Also genau, was hast du dort drüben gekauft und wie hast du es geschafft, Sexspielzeug mit deinem Vater zu kaufen?

Er lachte, als er sich an diesen Aspekt erinnerte.

?Einfach!

Ich habe Papa nur gesagt, dass ich ein paar Klamotten kaufen werde, und ihn gefragt, ob ich mir sein Auto ausleihen könnte.

Er fragte mich höflich, ob ich etwas Gesellschaft haben möchte, also sagte ich ihm, dass ich wahrscheinlich den Tag damit verbringen würde, Kleidung, Unterwäsche und Schuhe anzuprobieren.

Dies funktionierte und er übergab die Schlüssel.

Ich habe ein paar neue Outfits gekauft, falls ich ein intimes Abendessen haben wollte, und ich habe eine Bombe in einem Geschäft für Erwachsene ausgegeben!

Das Lustige war, als mir klar wurde, dass ich nicht annähernd alles in meine Tasche stecken würde, also musste ich zurück ins Einkaufszentrum gehen und eine andere kaufen!?

Dean lächelte, als er sich vorstellte, wie es gelaufen war;

denn es gab keinen Zweifel, dass Katie ein Problem umgehen konnte, wenn es sein musste.

Er starrte zum Horizont, fast überrascht, als er sah, dass die Sonne unterging und der Sonnenuntergang nahte.

Er holte tief Luft und stellte fest, dass er sich so entspannt fühlte wie seit einiger Zeit nicht mehr.

Katies Rückkehr hatte seinen Gleichgewichtssinn wiederhergestellt, und obwohl ihre Abwesenheit unvermeidlich war, war er froh, sie wieder an seinem Platz zu haben.

Katie beobachtete ihn und lächelte sanft, als sie in den Himmel und die sanften Wolken blickte, bevor sie eine Entscheidung zu treffen schien und hineinschritt.

Sie war in einer Minute zurück, trug ein kühles, flauschiges Handtuch und eine Flasche und lächelte sie an, als sie näher kam.

Er stellte eine Sonnenliege auf, bis sie eben war, und bedeutete ihr, herüberzukommen, während er das Handtuch auf den Kissen ausbreitete.

Sie legte sich ins Wohnzimmer und er schlug ihr vor, sich umzudrehen, bevor sie die Flasche öffnete und die Flüssigkeit in ihre Handfläche goss, bevor sie anfing, ihren Nacken und ihre Schultern zu massieren.

Ein leises Stöhnen glitt von seinen Lippen, als seine starken Hände das Massageöl in seine Haut einarbeiteten und Stellen von Muskelverspannungen fanden, die er langsam zu einem Zustand völliger Entspannung entspannte, bevor er weiterging.

Seine Gedanken wanderten ziellos umher, während er das Gefühl ihrer Hände auf seiner Haut genoss, jeden Quadratzentimeter seines Nackens, seiner Schultern und seines Rückens bearbeitete, bevor er langsam jeden Arm zu seinem Handgelenk hinunterführte.

Die Schatten wurden länger, als er seine Hände auf ihren Knöcheln spürte, und er genoss seine gemächlichen Bewegungen, während er ihre Waden und Schenkel bearbeitete.

»Oh Gott, Dean.

So eine Massage hatte ich in meinem ganzen Leben noch nie!?

Sie wird sanft begeistert sein.

? Das ist sehr gut.

Er lächelte ihren funkelnden Körper an.

„Ausnahmsweise haben wir so viel Zeit, wie wir wollen, Katie, und manchmal habe ich das Gefühl, dass ich aufhören muss, die Welt zu bereisen, und mich eine Weile ausruhen muss.“

»Ich weiß, wie du dich fühlst, Baby.

Sie hat zugestimmt.

Auch wenn wir nur zu zweit sind, scheint das Leben immer geschäftig, manchmal sogar hektisch zu sein.

Einfach so hier zu liegen, scheint so vollkommen nachsichtig zu sein;

aber ich liebe jede Minute!?

Er goss etwas Öl auf ihre straffen Pobacken und fing an, sie fest zu massieren, und glitt wieder einladend von ihren Beinen.

Ihre Finger bearbeiteten den Analplug und sie stöhnte erneut, aber dieses Mal war der Klang tiefer und ursprünglicher.

Er strich über ihre Lippen und ließ einen glatten Finger über die gesamte Länge ihres glitzernden Schlitzes gleiten, hörte sie wieder stöhnen, bevor er ihr leicht auf den Hintern schlug und ihr sagte, sie solle sich umdrehen.

Sie tat es mit einem gewissen Widerwillen, einen gereizten Ausdruck auf ihrem Gesicht, als sie ihn ansah.

„Es fing gerade an, interessant zu werden!“

Er beschwerte sich, aber mit wenig Überzeugung.

Er gluckste.

„Die Nacht ist jung, Baby, und bis jetzt bin ich erst halb fertig.

Mein Rat ist, sich zu entspannen und Spaß zu haben!?

Er täuschte ein Gefühl der Verzweiflung vor.

„Die Dinge, die ich tun muss, um meinen Mann glücklich zu machen!“

Sie kicherte, bevor sie ihre Augen schloss, als er zur Arbeit ging.

Wieder einmal begann es an ihren Schultern, bevor es langsam ihren Körper nach oben arbeitete, und es dauerte ungefähr eine halbe Stunde, bis sie die glatte Haut ihrer rasierten Muschi sanft massierte.

Er überlegte kurz, ob er sie noch einmal necken sollte, konnte aber der Aussicht, sie zum Orgasmus zu bringen, nicht widerstehen und benutzte seine Finger und seine Zunge, um sie sanft zu einem zitternden, wimmernden Orgasmus zu bringen.

Er leerte sein Glas, während sie beobachtete, wie sich seine Brust hob und senkte, bis sich ihre Lider flackernd öffneten.

?Vielen Dank.?

Er sagte einfach.

?Das war?Fuck-tastisch!

Ich denke, dies ist die Zeit, in der eine gute Wendung eine weitere verdient.

Sie lächelte, als sie aufstand und ihm bedeutete, seinen Platz einzunehmen, während sie die Flasche mit Massageöl aufhob.

Es war praktisch dunkel, aber der Abend war noch warm, und eine sanfte, laue Brise wehte über den Hof.

Dean lag mit dem Gesicht nach unten, als Katie anfing, seine Schultern zu massieren, und während ihren Fingern seine Kraft fehlte, kompensierte sie es mit einer geschickten Berührung.

Körperlich und emotional zufrieden, folgte sie diesem Beispiel, indem sie sich Zeit nahm, Bereiche mit Muskelverspannungen fand und konstant arbeitete, bis sie sich entspannten, bevor sie weitermachte.

Dean hatte das Gefühl, viel Zeit auf seinem Hintern zu verbringen, was überhaupt nicht unangenehm war, bis er ihm auf die Schulter klopfte und ihm sagte, er solle sich auf den Rücken rollen.

Wieder begann er bei seinen Schultern, arbeitete sich entlang seines Körpers und umging seinen Schritt, während er seine Beine weiter hinunterfuhr, bevor er seinen Schwanz und eine Hand nahm und sanft seine Eier mit der anderen massierte.

Ihre schlüpfrigen Berührungen ließen seinen Schwanz im Nu hart werden und sie neckte ihn lachend.

„Ich liebe es, wie du deinen Schwanz und deine Eier rasiert hast, aber ich kann dort viel Spannung und Druck spüren;

soll ich das für dich übernehmen??

Sie war überrascht, als er lächelte und den Kopf schüttelte.

„Das ist eine sehr verlockende Idee, aber ich denke, wir können es für später aufheben.

Was ich wirklich gerne hätte, wäre ein intimes Willkommensdinner zu Hause mit meiner sexy Frau, besonders wenn ich sie dazu bringen könnte, eines ihrer brandneuen Kleider zu tragen!?

Sie lachte laut auf.

„Du bist voller Überraschungen, denn ich war mir sicher, dass du mein Angebot annehmen würdest.

Aber ein Mädchen liebt eine gute Ausrede, um sich schick zu machen, also denke nicht, dass es zu spät ist, denn ich brauche mindestens eine Stunde, um mich fertig zu machen, wenn du willst, dass ich es richtig mache.

Sie wissen schon, Make-up, Haare, das ganze Paket.

Dann wird es eine Weile dauern, das Abendessen zu kochen.

Er nickte beruhigend.

?Warum nicht?

Wir haben spät zu Mittag gegessen und können morgen so viel schlafen, wie wir wollen, also gibt es keinen Grund zur Eile.

?Sie haben Recht.?

Sie stimmte zu und nahm die leere Champagnerflasche.

»Ich gehe unter die Dusche;

Ich fühle mich so entspannt nach dieser tollen Massage, also danke dafür.

Glaubst du, ich könnte dich bitten, mir ein Glas Wein zu bringen?

Er nickte und sie ging weg, blieb in der Küche stehen, um einen kurzen Blick auf das Essen zu werfen, das Dean gekauft hatte, damit sie darüber nachdenken konnte, was sie zum Abendessen machen sollte, während sie sich vorbereitete.

Er wollte gerade eintreten, als sein Kopf durch die Tür lugte.

„Ich habe ein paar DVDs gekauft, während ich weg war, also habe ich sie auf dem Kaffeetisch liegen lassen.

Du wirst wahrscheinlich lange vor mir fertig sein, also kannst du dir eins ansehen, wenn du willst? … und sehen, ob du Lust auf später bekommst, ok ??

Er lächelte über ihren leicht verschleierten Vorschlag und ging hinein, als sie im Schlafzimmer verschwand.

Mehrere Flaschen Wein kühlten im Kühlschrank und er nahm eine und schenkte zwei neue Gläser ein, bevor er seinem Weg folgte.

Als sie das private Badezimmer betrat, war es mit nebligem Dampf gefüllt, Feuchtigkeitstropfen tropften vom Spiegel, während sie ihre Dusche genoss.

• Dein Wein steht auf Katies Waschtisch.

Bevor er ihre Toilettenartikel aufhob, sagte er ihr, sie solle einen kurzen Zwischenstopp einlegen, um sich ein neues Paar Shorts zu holen und ins Hauptbadezimmer zu gehen, um selbst eine lange, üppige Dusche zu genießen.

Es dauerte eine Weile, das Massageöl aus ihrer Haut zu waschen, aber sie hatte es nicht eilig, da sie wusste, dass es lange vor Katie fertig sein würde, also trocknete sie ihre Haare, bevor sie sich rasierte und ihre Shorts anzog.

Er ging zurück ins Schlafzimmer, um sich anzuziehen, und Katie war immer noch im Badezimmer, das Geräusch des Föns wurde von der geschlossenen Tür gedämpft.

Er öffnete den Schrank und hielt einen Moment inne, überlegte, was er zum Abendessen anziehen sollte, bevor er sich für eine Anzughose und ein kurzärmliges Freizeithemd entschied.

Sie ging ins Esszimmer und deckte den Tisch, zündete Duftkerzen an, anstatt den Lichtschalter zu drücken, dann holte sie ihr Glas Wein und ging in die Höhle, um sich zu entspannen, bis Katie ankam.

Als er den Stapel DVDs auf dem Couchtisch sah, hob er sie auf und blätterte sie durch, wobei er vor leiser Überraschung über die große Auswahl pfiff, die er ausgewählt hatte.

Es schien, dass sie es geschafft hatte, mindestens einen für jede Vorliebe zu finden, und es dauerte eine Weile, bis er sich entschieden hatte, welchen er sich ansehen sollte.

Am Ende entschied er sich für ?Karnevalsorgien?

und schob die Disc in den Player, bevor er sich hinsetzte und den Vorspann auf dem Breitbildfernseher ansah.

Sie erkannte bald, dass dieser Film ein besseres Budget hatte als ein durchschnittlicher Porno, da er in Rio gedreht und sehr professionell gemacht wurde.

Die Geschichte begann mit drei jungen Männern, die am Strand von Copacabana schwammen, bevor sie von einer Gruppe wunderschöner, kurviger Frauen angesprochen wurden, die sie zu einer Nachmittagsparty nach Hause einluden.

Als sie ankamen, war eine große Gruppe auf dem Dach, die laut trank und tanzte, und es dauerte nicht lange, bis die knappen Bikinis verschwanden und die Aktion begann.

Dean sah zweimal hin, als zwei der jungen Damen einige große Schwänze enthüllten und feststellten, dass Shemale-Action zwischen Frauen enthalten war!

Bald waren alle an einem hedonistischen Buffet beteiligt, mit oralen, analen, DP und TP, Girl-on-Girl und sogar einer Transe, die einen Typen fickte, während er den Schwanz eines anderen lutschte.

Dean war gepierct, da dies weit über jeden Film für Erwachsene hinausging, den er zuvor gesehen hatte, und es passierten so viele Dinge, dass er nicht sicher war, wo er es sich ansehen sollte.

Bald flog das Sperma in alle Richtungen und die jungen Schauspielerinnen zeigten eine gute Show, indem sie es leckten und mit ihren Co-Stars Bissen weißer Sahne tauschten, während die Action immer heißer wurde.

Es war keine Überraschung, dass er wie jeder Mann auf die Vision reagierte und zappelte, als er die Position seines harten, triefenden Schwanzes an einen bequemeren Ort brachte.

Er dachte ernsthaft daran, es auszuziehen und zu masturbieren, als Katie mit einem Glas Wein in der Hand hereinkam und ihn anlächelte.

„Wie ich sehe, hast du etwas gefunden, um dich zu beschäftigen, während du wartest.

Sagte er heiser.

Plötzlich war die Action auf dem Bildschirm zweitrangig, als er seine schöne Frau sehnsüchtig ansah.

Ihr Kleid war elegant, aber geradezu sexy, und sie wusste, dass jeder anwesende Mann zweimal hinsehen würde, wenn er sie ausführte, während sie ging.

Ihr Cocktailkleid hatte eine helle smaragdgrüne Farbe, die im sanften Licht schimmerte, und ihre Haare und ihr Make-up sahen perfekt für Titelseiten von Zeitschriften aus.

Ähm, ich fühle mich etwas underdressed, Baby.

Du siehst fantastisch aus!?

Sie hob ihr Glas zu einem stillen Toast, bevor sie sich langsam drehte, um einen Blick auf den tiefen Ausschnitt ihres Kleides freizugeben.

Also magst du diesen Lappen?

Sie machte sich lustig.

?Oh ja!!?

Er reagierte mit aufrichtiger Begeisterung.

»Ich habe gerade Abendessen gekocht, damit ich ein paar Minuten bei Ihnen sein kann.

Sagte sie, als sie sich neben ihn setzte, ihre Hand streichelte seinen Schwanz, was ein breites Lächeln auf sein Gesicht zauberte.

Gefällt dir der Film?

„Bis jetzt würde ich sagen, dass es der beste Erotikfilm ist, den ich je gesehen habe!“

Er hat es versichert.

„Dann hoffe ich, dass die anderen auf dem gleichen Niveau sind.

Könnten es interessante Tage sein, wenn sie es wären!?

Sie lachten beide über diesen Kommentar und wandten sich wieder dem Film zu, und es dauerte nicht lange, bis Katie sich wand, genau wie Dean zuvor.

? Oh wow!

Sie begeistert.

Wird es hier heiß, oder bin ich es nur?!?

„Schatz, es ist ziemlich heiß hier drin!“

Er hat es versichert.

„Ich muss zum Abendessen gehen, aber ich muss das nachholen, was ich später verpasst habe.“

»Soll ich es pausieren?

Er hat gefragt.

Er lächelte über seinen nachdenklichen Vorschlag.

?Es muss nicht sein.

Ich kann es mir später immer noch ansehen.?

Dean kehrte zum Film zurück, als Katie ihre Abendessenvorbereitungen beendet hatte, und es dauerte nicht lange, bis sie zurückkam.

Ok Hengst.

Jetzt ist es an der Zeit, die Pause-Taste zu drücken und mit mir zu Abend zu essen.

Er stand auf und war sich schmerzlich des markanten nassen Flecks auf seiner Hose bewusst, aber Katie lächelte nur und nahm seine Hand, als sie ihn ins Esszimmer führte.

Er hatte ein üppiges Mahl zubereitet und als er Platz genommen hatte, hob er sein Glas, um anzustoßen.

„Hier soll ich dahin zurückkehren, wo ich hingehöre!?“

Er sagte einfach.

Er hob sein Glas anerkennend.

?Ich konnte nicht?

besser selber sagen.

IST ES SEHR GUT, dich wieder zu haben!?

Sie antwortete mit einem Lächeln.

„Es ist schön zu wissen, dass du mich immer noch vermisst, wenn ich gehe.

Die lebhafte Unterhaltung wurde von gelegentlichen Bissen unterbrochen, während sie ihr Essen genossen, bis sie fertig waren und Katie ein einfaches, aber angenehmes Dessert servierte.

Ihre Diskussionen bewegten sich durch verschiedene Themen, bis Katie vorschlug, einen Urlaub zu planen, da sie seit einiger Zeit keinen anständigen Urlaub mehr hatten, da sie mit dem Druck der Karriere und des täglichen Lebens konfrontiert waren.

Verschiedene Orte wurden vorgeschlagen, bis Dean vorschlug, Hawaii in Betracht zu ziehen, einen Ort, an dem keiner zuvor gewesen war.

Katies Augen funkelten bei diesem Vorschlag.

• Ich könnte eine Pina Colada am Strand von Waikiki bei Sonnenuntergang genießen;

das ist eine tolle idee!?

Dean bestand darauf, das Geschirr zu spülen, da Katie die ganze Arbeit erledigt hatte, um das Abendessen zuzubereiten, und nahm sie dann bei der Hand.

Lass uns ins Bett gehen Baby.

Sie stellte sich auf die Zehenspitzen, um ihn sanft zu küssen.

„Es gibt nichts, was ich lieber tun würde!“

Sie lächelte, blies die Kerzen aus und ging ins Schlafzimmer.

Sie zogen sich langsam gegenseitig aus, ließen sich Zeit und genossen den Moment, bis sie beide nackt waren und Dean Katie auf das Bett legte.

Er fing an, ihren Hals zu küssen, bevor er sich so langsam an ihrem Körper entlang bewegte, hielt jeden Zentimeter inne, um ihre warme Haut zu küssen, bis sie sich zwischen ihre Schenkel schmiegte.

Ihre Beine öffneten sich für ihn, sein Bedürfnis war offensichtlich, als seine Lippen sanft seine Lippen berührten.

Als seine Temperatur stieg und seine Säfte zu sickern begannen, glitt er mit seiner Zunge hinein und genoss ihren Nektar, während er ihrem Keuchen und Stöhnen lauschte.

Es brachte sie zu einem sanften Höhepunkt, als sie sein Gesicht mit Sperma benetzte, bevor ihn seine Lust dazu trieb, sie noch höher zu nehmen.

Ein zweites Sperma folgte, bevor sie kurz atemlos losließ, als sie ihre Positionen wechselte, damit er weitermachen konnte, während sie seinen harten, tropfenden Schwanz tief in ihre Kehle nahm.

Sie schlossen sich in einer liebevollen Neunundsechzig zusammen, beide konzentrierten sich darauf, den anderen zu einem Punkt der völligen Hingabe zu bringen, bis Dean den Kampf verlor, sich zurückzuhalten, und seinen warmen Samen tief in ihre Kehle pumpte.

Endlich zufrieden, stand sie wieder auf dem Bett auf und nahm ihn in ihre Arme, während der Schlaf sie umhüllte wie sanfte Wellen, die an einen Strand schwappen.

Sie schliefen fest und wachten von Sonnenlicht auf, das durch die Fenster hereinströmte, und Katie wischte sich den Schlaf aus den Augen, bevor sie auf ihre Uhr sah, um zu sehen, dass es schon lange nach neun war.

Seine Finger zeichneten träge Muster über Deans Brust, als er langsam aufwachte, bevor sie ihn sanft auf die Lippen küsste.

?Guten Morgen Geliebter!?

Er begrüßte ihn.

Seine Augen öffneten sich und er lächelte zurück.

»Und guten Morgen.

Äh?

wie spät ist es??

»Es ist nach neun, also gehe ich besser nach unten und mache Frühstück, bevor es Mittagessen wird!

Wollen Sie sich mir anschließen?

dreißig Minuten oder so?

Dean war noch im Halbschlaf.

?Halbe Stunde??

er murmelte.

Denken Sie daran, ein Bankett zu kochen?

Er lachte, ein leises Klingeln, das sich im ganzen Raum ausbreitete.

»Du wirst es bald genug herausfinden.

Sei nicht zuspät!?

Sie stand auf, streckte sich und zog einen kurzen, fleckigen Morgenmantel an, der ihre weiblichen Rundungen betonte, und ging dann.

Er bemerkte die Zeit, als er das Radio neben dem Bett einschaltete und die laute Rockmusik half, ihn wieder in einen wachen Zustand zu versetzen.

Seine Gedanken gingen zurück zu gestern und er bemerkte, dass er breit lächelte, als er die intimen Spiele, die sie genossen hatten, im Geiste wiederholte.

Auf die typisch männliche Art und Weise führte ihn dies zu der Frage, warum Katie um eine halbe Stunde gebeten hatte, bevor er sich ihr anschloss, und ihm fielen mehrere höchst begehrenswerte Alternativen ein.

Sie lächelte immer noch, als sie die Dusche öffnete und unter dem Strahl stand, während sie die letzten Reste des Schlafs wegwusch.

Er fühlte sich sauber und erfrischt, trocknete sich mit einem Handtuch ab und spähte zur Tür hinaus, um zu sehen, dass er noch fünf Minuten hatte, bevor er in der Küche war.

Er dachte darüber nach, ein Paar Shorts anzuziehen, entschied sich aber dafür, stattdessen einen Morgenmantel zu tragen, weil er dachte, es wäre einfacher, ihn auszuziehen, wenn die Umstände es rechtfertigten.

Er ging den Flur entlang in die Küche und staunte, als er sah, wie Katie etwas auf dem Herd kochte.

Genau wie Carol in ihrer Geschichte trug sie ein knappes französisches Dienstmädchenkostüm, das wenig der Fantasie überließ.

Der winzige schwarze Rock bedeckte kaum ihr Gesäß und reichte nicht bis in die Nähe der überkreuzten Netzstrümpfe, aber wenn sie tief einatmete, war sie sich sicher, dass er hoch genug steigen würde, um einen verlockenden Blick auf ihre weiblichen Freuden zu gewähren.

Die weiße Schürze war so transparent, dass sie praktisch durchsichtig war, und ihre frechen Brüste und festen Brustwarzen waren voll zur Geltung gekommen.

Sie hatte sogar ihre Haare zurückgebunden und trug einen winzigen weißen Kopfschmuck.

Sie spürte seine Anwesenheit und drehte sich zu ihm um, lächelte, als sie den erstaunten Ausdruck auf seinem Gesicht sah.

„Hat die Katze deine kleine Zunge?“

Er neckte sie, da er genau wusste, was zu ihrer Reaktion geführt hatte.

„Ähm? Kannst du das sagen?“

Er stammelte.

„Ähm?“ „Wow!

Ist es eine Sache, darüber zu schreiben?.

aber es ist völlig anders, es im wirklichen Leben zu sehen.

Woher hast du das!!!?

Sie ging zu ihm hinüber, ihre Absätze knallten auf den Boden, bis sie vor ihm stand.

Ihre Hand glitt nach vorne und massierte seinen Schwanz durch den Stoff ihrer Robe und küsste ihn sanft auf die Wange.

»Ich habe dir gesagt, ich war einkaufen.

Sie flüsterte.

„Das hast du, aber ich habe nicht damit gerechnet!“

Er antwortete.

Es ist also schön zu wissen, dass ich dich immer noch überraschen kann.

Sie antwortete.

»Jetzt setz dich hin, damit ich das Frühstück servieren kann, bevor es zu knusprig verbrennt.

Hoffe du hast Hunger!?

Katie hatte ein einfaches Frühstück aus Spiegeleiern auf Toast, Bratkartoffeln und gegrillten Tomaten zubereitet, das Dean gierig verschlang, während er in gemächlicherem Tempo aß.

Sie war erfreut zu sehen, dass er seine Augen nicht von ihr abwenden konnte und vor lauter Unkonzentriertheit sogar das Essen auf ihren Schoß fallen ließ.

Er hob das Essen, das er verpasst hatte, mit großem Abstand aus seinem Mund und schenkte ihr ein verlegenes Lächeln.

»Katie, du siehst sensationell aus.

So verdammt sexy!

Ich kann mich nicht einmal auf das Essen konzentrieren !!!?

„Ich bin froh, dass ich dich trotzdem auf Dean angemacht habe.“

antwortete sie überrascht, als sie aufstand und ihre Robe öffnete, um seinen harten Schwanz zu zeigen, der eindeutig bereit war zu gehen.

?Du denkst??

fügte er einfach mit einem bösen Lächeln hinzu, bevor er sich wieder setzte.

Übertreibst du es nicht mit diesem entzückenden Instrument der Lust?

Sie kam sofort zurück.

?Ich denke, ich kann bald davon profitieren!?

Nach dem Frühstück stand Dean auf, um das Geschirr zu spülen, und ging dann hinter Katie, als er seine Hände unter ihre Schürze schob und anfing, ihre Brustwarzen zu reiben.

Als sie stärker und länger wurden, begann sie sie mit ihren Daumen und Zeigefingern zu berühren und verstärkte allmählich den Druck, während sie ihren Kopf nach hinten lehnte, bis er an seiner Brust ruhte.

?Oh Gott!?

Er flüsterte leise.

»Du kennst meinen Körper so gut.

Er verstärkte den Druck, bis seine Fingerspitzen weiß wurden und sie stöhnte, als er ihre Brustwarzen von ihrer Brust wegstreckte.

?Ähh?..AAARRRGGGGHH!

Ich hoffe du wirst mich bald ficken.

er stöhnte.

„Hast du heute was richtig Saures im Sinn für deine kleine Schlampe?“

»Ich glaube, ich kann dir eine Freude machen, Baby.

Er hat es versichert.

Wenn Sie aus meiner Geschichte borgen können, werde ich dasselbe tun.

Stehen.?

Er ließ los und seine Brustwarzen sprangen zurück, schmerzhaft spitz, als sie gegen den durchsichtigen Stoff stießen, den er überhaupt nicht bescheiden zur Verfügung stellte.

Als sie aufstand, beugte er sie nach vorne, bis ihr Oberkörper auf dem Tisch ruhte, bevor er ihr mit einem wortlosen Befehl, ihre Beine zu spreizen, auf die Innenseite ihres Oberschenkels klopfte.

Sie gehorchte schnell und er kniete sich hinter sie, packte fest ihre Pobacken, bevor er sie spreizte, kam dann näher, bis er wusste, dass er ihren warmen Atem auf ihrer Haut spüren konnte.

Genau wie Rod es in ihrer Geschichte getan hatte, begann sie damit, sanfte, feuchte Küsse auf ihre zerzauste Rosenknospe zu pflanzen, die mit einem scharfen Keuchen belohnt wurde, als Katie erkannte, was sie vorhatte.

Er küsste, leckte und saugte sanft rund um ihren rosa Ring, bevor er ihre Zunge ausstreckte und ihre angespannten Muskeln sondierte.

Sie gab mit überraschender Leichtigkeit nach, zweifellos weil sie gestern den ganzen Tag den Analplug trug, und er benetzte die Innenseite ihrer privaten Öffnung mit Speichel und arbeitete ständig daran, sicherzustellen, dass sie entspannt, nass und bereit war.

Zufrieden mit seinen Vorbereitungen stand er auf und zog Katie über den Tisch, bis sie ihn erwartungsvoll ansah.

Er wedelte mit seinem steifen Schaft vor ihrem Gesicht, verführte und neckte sie.

Ok Schlampe.

Er knurrte.

„Hast du eine gute Idee, wo dieses Stück Fleisch als nächstes hinkommt, also empfehle ich, es schön nass zu machen, sonst könnte ich viel mehr Spaß haben als du!?“

Sie lächelte ihn an;

Ein sexy, lustvolles Lächeln teilte ihre Lippen, als sie mit ihrer Zunge einen weißen Speichelschaum zwischen sie drückte.

Als er sich näherte, drückte er es heraus, bis es auf den Kopf seines Schafts tropfte, bevor er seinen Mund öffnete, um es willkommen zu heißen.

Er glitt nach vorne, bis sein Kopf gerade vom Eingang seiner Kehle gestreift wurde, aber er widersetzte sich, weiter zu gehen, und seine Wangen saugten nach innen, als seine Zunge über sein Fleisch strich und ihn schnell mit einer Schicht Gleitmittel benetzte, um sich auf das vorzubereiten, was passieren würde .

Sanft schaukelnd bewegte er sich nicht mehr als einen Zoll oder so, um sicherzustellen, dass sie ihre ganze Länge bedeckte, bis er schließlich herunterrutschte und sie zurück in ihre frühere Position über den Tisch drückte.

Mit Leidenschaft und Lust, die direkt unter der Oberfläche sprudelten, bewegte sie sich zwischen ihren obszön gespreizten Beinen und beobachtete seinen engen rosa Schließmuskel, als sie seinen schlüpfrigen Schwanz ergriff.

Er bewegte sich vorwärts, bis die Spitze seines Schwanzes gerade den Eingang zu seinem verbotenen Durchgang drückte, erhöhte allmählich den Druck, bis er sich wie die Blütenblätter einer Blume öffnete, damit er hineingleiten konnte.

Er stoppte mit der Spitze seines sabbernden Schwanzes fest an Ort und Stelle und spürte, wie sich seine Muskeln zusammenzogen und entspannten, während er sich darauf konzentrierte, den Druck zu lösen, der seinen Schaft festhielt.

Wie fühlt es sich Schlampe an?

Er knurrte.

?Das ist, was du willst?

Es ist nicht wahr?

Ein harter nasser Schwanz, der deine dreckige kleine Scheiße dehnt.

Bist du nicht nur eine verdorbene kleine Fotze?

Hast du einfach Glück, dass ich deinen dreckigen kleinen Arsch genauso ficke wie du!?

?Ja ja!?

Sie spuckte ihn an.

»Ich bin eine dreckige kleine Hure.

Ich liebe es einfach, dass du meinen Körper fickst, meine Muschi fickst, meinen Mund, meinen Arsch, was auch immer du willst!

Ich will nicht, dass du aufhörst, bis ich hier liege und dein Sperma aus all meinen verdammten Löchern sickert!

Jetzt fick mich in den Arsch?

FICK MEIN SHITTERBABE!?

Er drängte sich vorwärts, der Atem wurde aus seinen Lungen gepresst, als sein Körper über den Tisch geschoben wurde.

?Oh?

Jep!?

Sie schrie.

Dehnen Sie das versaute Fickloch!?

Er lächelte, als er nach hinten glitt, und drückte sich dann noch einmal fest nach vorne, warf seinen Kopf zurück, während er sich abmühte, die zuckenden Empfindungen zu überwinden, die seinen Schwanz verschlangen.

Ein weiterer fester Schubs folgte und dann ein weiterer, als er ein gleichmäßiges, hartes Tempo erreichte;

Seine Eier schlugen jedes Mal auf ihre Lippen, wenn er seinen Schwanz in ihrem dampfenden Arsch vergrub.

Sie grunzten im Einklang mit jedem Stoß, sein Schwanz wurde leichter, als sein sickernder Vorsaft die Wände ihres unglaublich engen Arsches bedeckte und sich um seinen pochenden Schwanz ausbreitete.

Trotz des kühlen Morgens erschienen Schweißtropfen auf seinem ganzen Körper, und er drückte weiter fest, als seine Eier Warnzeichen abfeuerten, dass sein Wunsch, mit Schwanzsaft gefüllt zu werden, bald erfüllt werden würde.

Sein Körper fühlte sich wie ein unglaublich empfindliches Nervenende an, das exquisite Empfindungen von seinem Schwanz und seinen geballten Eiern freisetzte.

Ihre Fotze musste mit ihrem eigenen Pre-Release-Säften gelaufen sein, da jedes Mal, wenn sie sich gegen ihre geschwollenen Lippen legten, heiße Flüssigkeit über seine Eier floss, und er erhielt eine kurze Warnung, bevor sein Sperma aus seinem Schlitz floss und tief spritzte

in ihr.

Gleichzeitig brüllte Dean und Katie schrie, als ihr Orgasmus sie beide verschlang;

starke, tiefe Spermaschübe, die aus seinem Schwanz schießen, als hätte er wochenlang keine Erlösung genossen.

Katies Höhepunkt war Sekunden später und sie fühlte sich tatsächlich frisch, als sie aus ihrer verdrehten Fotze spritzte und seine Eier und Schenkel bedeckte.

Er hämmerte und spritzte weiter, bis das Zittern in seinen Unterschenkeln begann und sich wie ein Anfall unkontrollierbarer Schauer durch seinen Körper ausbreitete, und er schließlich wegrutschte und es schaffte, sich völlig und völlig erschöpft auf seinen Stuhl fallen zu lassen.

Katie hatte vielleicht Glück, dass Dean sie auf den Tisch gelegt hatte und einen letzten Spritzer ihres eigenen süßen Safts freigesetzt hatte, ihr Rücken hob und senkte sich, als eine Reihe von Zittern ihre Haut zerfurchte.

Als sie schließlich nachließen, weiteten sich ihre Augen, ein verträumter Ausdruck lag auf ihrem Gesicht, als sie ihn anlächelte.

Weißt du Baby, wenn Ficken ein olympischer Sport wäre, würde ich dir alle drei Medaillen geben!?

Er lachte laut auf, sein Sinn für Humor kitzelte durch seine seltsame, unerwartete Analogie.

„Ich schätze, das bedeutet, dass du dich amüsiert hast?“

Er fragte ein wenig vergebens.

? Nur ein bisschen !?

Er gluckste.

Kann ich dir einen Kaffee machen?

fragte er und fühlte, dass er gerne einen hätte.

Oder bevorzugen Sie ein Glas Fruchtsaft?

„Kaffee wäre großartig, danke, aber es gibt eine Sache, die du zuerst für mich tun könntest.“

Er hob fragend eine Augenbraue, also führte er es aus.

Könntest du bitte meinen Analplug holen?

Ich bin komplett mit heißem, glitschigem Schwanzsaft gefüllt und würde das am liebsten noch eine Weile bleiben!

Es ist in meiner obersten Schublade nebenan.?

Er lächelte und rannte ins Schlafzimmer, fand Katies Spielzeug und kehrte in die Küche zurück.

Als sie ihn zurückkommen sah, lächelte sie und streckte die Hand aus, spreizte ihr Gesäß, als er den Silikonstecker sanft an seinen Platz schob.

?

Danke Baby, das ist toll.

Bin ich an dem Punkt, an dem ich mich seltsam leer fühle, ohne etwas da unten!?

Er lächelte, als er vom Tisch glitt, während Dean anfing, sich eine frische Tasse Kaffee zu kochen.

Er schenkte zwei Tassen ein und reichte Katie eine, und sie nippten beide an der dampfenden Flüssigkeit, die irgendwie ihren Durst löschte.

Sie sah ihn an.

»Ich habe an die Nachricht gedacht, die du von Melanie bekommen hast.

die, wo er möchte, dass du seine Geschichte schreibst ??

Dean schien überrascht zu sein, dass sie so früh darüber sprechen wollte, bedeutete ihr aber, fortzufahren.

„Nun?“ „Wenn es dich interessiert, sehe ich keinen Schaden darin, sie ein paar Details über ihre Träume zu fragen.

So können wir einen Blick darauf werfen und sehen, ob Sie daran interessiert sind, weiter zu gehen.

Er dachte einen Moment über seinen Vorschlag nach.

„Ich denke, es ist nichts Falsches daran, nach einem Muster zu fragen, aber Sie müssen absolut sicher sein, dass Sie sich damit wohl fühlen.

Da ist ein Typ bei der Arbeit, der einige ziemlich eindeutige E-Mails mit einer Frau austauschte, die er online kennengelernt hatte, und als seine Frau herausfand, dass das Spiel vorbei war, ließen sie sich scheiden, obwohl sie sich nie getroffen hatten.

Das Letzte, was ich tun möchte, ist, so etwas die Tür zu öffnen, deshalb denke ich, dass ich zu vorsichtig bin.

Er lächelte, als er seine Hand auf ihre legte.

?Ich verstehe.?

Sie versicherte ihm.

Und ich weiß es wirklich zu schätzen, dass Sie mir ihre Nachricht zeigen und ihr nicht antworten.

Bestärkt das nur die Tatsache, dass ich dir vertrauen kann?

Nicht, dass ich daran gezweifelt hätte!

Ich glaube, ich bin ein bisschen neugierig?

Wenn ich diese Nachricht von einem Typen bekomme, würde ich Sie bitten, ihm zu sagen, dass er sich selbst ficken soll!

Aber?

Da dies von einer Frau kam, bin ich gespannt, wovon sie geträumt hat.

Es ist schwer zu erklären, aber es hat einen voyeuristischen Aspekt.

Sie ist etwas jünger als ich, also frage ich mich: „Woran ist eine andere Frau großartig?“

Dean fühlte sich jetzt wohler.

?

Suchen Sie nach Ideen?

Glaubst du, das könnte weit sein, um unseren sexuellen Horizont zu erweitern?

Er lachte über Deans Fähigkeit, seine Motive zu verstehen.

?Ich glaube schon!

Bist du nicht ein bisschen neugierig darauf, die Fantasien eines völlig Fremden zu erforschen?

Ich hatte diesen Aspekt nicht wirklich berücksichtigt.

Er antwortete offen.

„Ich war ein bisschen beschäftigt mit meiner Präsentation, dem Schreiben meiner Geschichte und gleichzeitig habe ich euch alle vermisst.

Du willst also, dass ich zu ihr zurückgehe und ihr Profil nehme?

Sie nickte zustimmend, bevor sie sich umdrehte, sich hinter ihn stellte und ihre Hände auf seine breiten Schultern legte.

„Du wirst wahrscheinlich etwas Zeit brauchen, um“ die Batterien wieder aufzuladen, nachdem du mir so einen geilen Fick verpasst hast.

Warum schickst du ihr nicht jetzt eine E-Mail und wir werden sehen, was sie zurückbringt??

Er lächelte sie an.

„Sicher ist jemand gespannt darauf, es zu hören!“

Aber er wusste, dass er Recht hatte, dass er etwas Zeit brauchte, um sich zu erholen, also ging er seinen Laptop holen und stellte ihn zurück zum Tisch, während Katie ihm beim Verfassen seiner Nachricht zusah.

Hallo Melanie, danke für deine Nachricht und deine netten Kommentare.

Um ehrlich zu sein, war dies meine erste Geschichte und ich war sehr überrascht von den Kommentaren und der Bewertung, die sie erhalten hat.

Ihre Beziehung tut mir leid, aber ich möchte ganz ehrlich sein und sagen, dass ich ein sehr glücklich verheirateter Mann bin.

Tatsächlich steht Katie hinter mir, während ich diese E-Mail schreibe.

An diesem Punkt spürte er einen leichten Druck auf seiner Schulter und Katie lächelte ihn an.

• Wir haben Ihren Vorschlag besprochen und sind daran interessiert, einen Entwurf Ihres Traums zu lesen, also schreiben Sie uns bitte etwas und mailen Sie es uns.

Wir werden es lesen und uns bei Ihnen melden, um zu bestätigen, ob ich daran interessiert bin, Ihre Geschichte zu schreiben.

Er sah Katie an.

„Glücklich mit dem kleinen Mädchen?“

Kirchen.

»Okay, Dean.

Sie antwortete und er klickte auf Senden und fuhr den Computer herunter.

Die Sonne ging auf und die Temperatur hatte ein angenehmes Niveau erreicht, also schlug Katie vor, den Tag zu genießen und schwimmen zu gehen.

„Kein früher Start in die Wochenendarbeit heute“

neckte sie ihn halb, wissend, dass sie es normalerweise mochte, diese früh aus dem Weg zu räumen, damit sie sich entspannen und den Rest ihrer Freizeit genießen konnte.

?Es gibt keine Möglichkeit!?

Sie antwortete mit Nachdruck.

Erstens ist erst Freitag.

Zweitens fällt mir eine Reihe von Dingen ein, die ich lieber tun oder mir selbst antun würde.

Drittens war ich noch nicht hier und Sie scheinen großartige Arbeit geleistet zu haben, um den Ort sauber und ordentlich zu halten!

Können Sie diese Idee vorantreiben, wo die Sonne nicht scheint!?

Er hielt seine Hände hoch und lächelte, als er aufgab.

OK OK!

Wir reden nicht mehr über Hausarbeit!?

Er gab lachend zu.

Sie traten nach draußen und hielten inne, um die warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut zu genießen.

Dean öffnete den großen Regenschirm, als Katie hereinkam und mit ein paar Handtüchern zurückkam.

Sie tauchten zusammen in das kristallklare Wasser und schwammen eine Weile in gleichmäßigen Runden, bis Katie herauskam und sich auf eine Liege legte, um zu sehen, wie ihr Mann seine starke, rhythmische Bewegung fortsetzte, während er sich im Pool auf und ab bewegte.

Während er zusah, wanderten seine Gedanken zur Stärke ihrer Ehe.

Sie wusste, dass sie Glück hatte, dass er immer noch auf sich selbst aufpasste, so wie sie es auch versuchte, und dass es ihm immer noch gut ging, wenn er nur ein Paar Shorts trug.

Einige ihrer Freunde beschwerten sich bitter, dass ihre Männer sich gehen ließen, zunahmen und sich nicht die Mühe machten, Sport zu treiben.

Eine hatte sogar kommentiert, wenn ihr Mann mit ihr schlief, sei es, als würde man von einem asthmatischen Wal gefickt!

Sie war dankbar, dass Dean sein Fahrrad fuhr, wann immer das Wetter es zuließ, und er achtete auf seine Ernährung und seinen allgemeinen Lebensstil.

Sie hatte auch überlegt, ein eigenes Fahrrad zu kaufen und wusste, dass Dean gerne mit ihr fahren würde, aber der einzige Weg, ihn nicht zurückzuhalten, war, dafür zu sorgen, dass seines einen Motor hatte, also machte es nicht viel Sinn.

Also trat sie einem örtlichen Fitnessstudio bei und lächelte, als sie sich an ihr erstes Treffen mit ihrer Trainerin Julia erinnerte, einer Frau in ihrem Alter, die den straffen Körper einer 20-Jährigen hatte.

Julia hatte gefragt, warum sie beigetreten sei, was sie erreichen wolle und was ihre Schwächen seien.

Katie hatte begonnen zu antworten und ihre Besorgnis über ihre dickere Taille und Hüften und die Wirkung der Schwerkraft auf ihre zuvor prallen Brüste detailliert dargelegt.

An diesem Punkt hob Julia ihre Hand und erklärte ihr in unmissverständlichen Worten, wie die Dinge funktionierten.

„Liebling, wenn du als Frau geboren wirst, lernst du nur, dass die Schwerkraft scheiße ist, und je älter du wirst, desto schlimmer ist es!?“

Er sagte einfach.

„Wenn Sie ein paar Babys bekommen haben, können Sie sich von Ihrer schmalen Taille und Ihren schlanken Hüften verabschieden, und Sie können nichts dagegen tun, es sei denn, Ihr bester Freund ist ein Schönheitschirurg.“

Zu diesem Zeitpunkt hatte Katie Julias straffen Körper pünktlich von Kopf bis Fuß betrachtet und war überrascht, als er sie anlächelte.

„Wenn du mich ansiehst, Schatz, gibt es ein paar Dinge, die du verstehen musst.

Erstens hatte ich nie Kinder, und das liegt nicht daran, dass mein alter Herr und ich keine Kinder wollten.

Wir haben IVF und alle möglichen Dinge ausprobiert, ein verdammtes Vermögen ausgegeben und nichts erreicht, also scheint es, als ob der liebe Gott das aus irgendeinem Grund nicht wollte.

Zweitens bin ich jeden Tag hier und peitsche diesen alten Körper, um ihn fit zu halten, denn dafür bin ich hier.

Du wirst mich nicht ernst nehmen, wenn ich dir sage, was du tun sollst, aber ich sehe aus wie die Rückseite eines Busses.

Und was soll ich sagen, jedes Jahr muss ich ein bisschen mehr arbeiten, weil ich ein paar Kilo zunehme und das merkt jeder!

Das ist also die schlechte Nachricht.

Die gute Nachricht ist, dass du eine Menge tun kannst, um die Zeit des alten Vaters ein wenig zu verlangsamen, und es ist nicht so schwer, aber ich kann es nicht für dich tun;

Sie müssen bereit sein, die Arbeit selbst zu erledigen.

Wenn Sie ein paar Stunden pro Woche Zeit haben, können wir Sie dazu bringen, zu verfeinern und zu straffen und sicherzustellen, dass mein Mann, wenn er sich ausgelassen fühlt, zusieht, wie Sie es tun?

Es macht Spaß, schau nirgendwo anders hin, um sicherzustellen, dass die Dinge nicht zur falschen Zeit weich werden!

Macht das Sinn für dich Schatz??

Katie lächelte und nickte zustimmend, dann fuhr Julia fort.

„Du bist fit genug für ein Mädchen in deinem Alter mit ein paar Kindern.

Sie verlieren vielleicht ein paar Pfund, aber das gilt für neunzig Prozent der Leute, die ich sehe, also können wir es leicht machen.

Was ich tun möchte, ist, Sie dazu zu bringen, eine Reihe von Kräftigungs- und Kräftigungsübungen zu beginnen, um diese Brüste stolz und lebendig zu halten, und sicherzustellen, dass Ihr kleiner Hintern nicht den Wunsch verspürt, für den Winter nach Süden zu rutschen.

Welches Geräusch?

gut zu dir schatz ??

Katie nickte eifrig und sie fingen an, und in den nächsten Monaten und Jahren feierten sie Katies Errungenschaften und wurden treue Freunde.

Katies Gedankengang in Erinnerungen wurde unterbrochen, als ein Schatten die Sonne verdeckte und sie aufsah, um Dean zu sehen, der klatschnass vor ihr stand.

Sie reichte ihm ein Handtuch, um sich zu entschuldigen.

»Tut mir leid, Dean.

Ich glaube, ich bin eine Million Meilen entfernt!?

Er nahm das Handtuch und fing an zu trocknen.

»Ich hoffe, Sie waren an einem angenehmen Ort.

?Eigentlich war ich !?

Lächelnd versicherte sie ihm.

„Ähm?“ „Ist es zu früh für ein Glas Wein?“

Er sah auf sein Handgelenk, wissend, dass er die Uhr nicht trug, und sah für einen Moment nachdenklich aus.

?Wir sehen.?

Er machte sich lustig.

„Sind wir nach neun aufgestanden?.. haben wir gefrühstückt?.. Ich habe meinen Schwanz in deinen geilen Arsch gesteckt und dich eine Weile gefickt?.. dann sind wir schwimmen gegangen?“

Ich denke, es geht dir gut, Baby!?

Er schloss mit einem Lächeln.

? Gott sei Dank !?

Sie hat sofort geantwortet.

Könnte ein Mädchen verdursten und nur darauf warten, dass du eine Entscheidung triffst!?

Er ging hinein und kehrte mit einer Flasche und zwei Gläsern zurück, schüttete ein und lief über, bevor er weiter protestieren konnte.

Währenddessen dachte er immer noch über seine ersten Zeilen nach, aber mit einem progressiven Element.

„Dank Julia bin ich wahrscheinlich in der besten Form, die ich seit der Geburt der Babys habe.

dachte er sich.

„Und die Schwerkraft kann scheiße sein, aber es gibt viele andere Möglichkeiten, wie ich das Interesse meines Mannes aufrechterhalten kann.“

Während er weg war, hatte er über verschiedene neue Szenarien nachgedacht, die sie ausprobieren könnten, darunter einige mit einem starken RPG-Aspekt, die er verlockend fand, und er dachte, Dean würde es auch tun.

Ihr Einkaufsbummel hatte ihr die Gelegenheit gegeben, Kleidung und Spielzeug zu kaufen, die diese Fantasien verstärken würden, und sie fand, dass es an der Zeit war zu sehen, ob dies ihrem Sexualleben eine neue Dimension hinzufügte.

„Ich schätze, es gibt einen Weg, das herauszufinden!“

Dachte er bei sich, als er an seinem Wein nippte.

Er warf einen Blick auf Dean, der in einem Wohnzimmer lag, seine Augen geschlossen, während er einige seiner privaten Gedanken genoss.

?Hey Hengst!?

rief er und unterbrach seine Gedanken.

Seine Augen weiteten sich und er lächelte sie an.

?C??..ein Spiel, das ich gerne heute Nachmittag spielen würde, aber du musst bereit sein, zu improvisieren und mich zu begleiten.

Bist du bereit dazu??

Er klang nachdenklich und rieb sich das Kinn, bevor er antwortete.

„Hmmm“ Ich bin mir nicht sicher, Baby.

Ich denke, Sie müssen mir etwas mehr Zeit geben, um voranzukommen, bevor ich mich dazu verpflichten kann.

Sie bemerkte, dass sie ihn neckte und rollte schnell das Handtuch zusammen, bevor sie es ihm zuwarf, es komplett verfehlte, als es über sie hinweg segelte und ins Wasser platschte.

Sie setzte sich auf und drehte sich zu ihm um, spreizte ihre Beine, bevor sie sie zusammenschlug.

?Sünde.?

Sie antwortete.

„Sieht so aus, als hätte Ihr Lieblingsgeschäft gerade geschlossen?“ Dicht!?

?Wow!?

Er antwortete mit einem halb besorgten Blick.

Ich kann improvisieren!

Tatsächlich bin ich ein verdammtes Improvisationsgenie!?

Er gluckste;

ein boshaftes und provozierendes Lachen.

»Ich dachte, es würde dir helfen, es auf meine Weise zu sehen!

Okay, ich werde ungefähr eine Stunde brauchen, um mich fertig zu machen, und das wird besser funktionieren, wenn Sie mich nicht sehen, bis das Spiel beginnt, also möchte ich, dass Sie das tun.

Ich möchte, dass du deinen Bademantel nimmst und im Hauptbadezimmer duschst, während ich mich in unserem Zimmer fertig mache.

Also schnapp dir dein Handy und ich schicke dir eine SMS, wenn ich etwa fünf Minuten entfernt bin.

Wenn du meine SMS bekommst, möchte ich, dass du ins Loch gehst und einen heißen Film anlegst, und wenn ich an die Tür klopfe, möchte ich, dass du anhältst, aber schalte ihn nicht aus.

Kommt das Mädchen an der Tür?… Chrissie, und Ihre Frau ist aus und kommt erst heute Abend zurück.

Den Rest erledigen wir, ok?

Dean war mehr als neugierig, was Katie vorhatte, besonders als er das sexy Funkeln in ihren Augen bemerkte und wie hart und spitz ihre Nippel waren.

Es gab keinen Zweifel, dass sie sehr geil war und ihre Libido Überstunden machte, während sie ihre Pläne in die Tat umsetzte.

?OK, Schatz.?

Ri antwortete.

»Ich hole meinen Morgenmantel und mein Handy und warte auf Chrissie.

Sie gingen in ihr Schlafzimmer, wo Dean den Bademantel vom Kleiderbügel nahm und sich auf den Weg zum Hauptbadezimmer machte, während Katie sanft die Tür hinter sich schloss.

Es dauerte nicht lange, bis Dean duschte und sich mit einem Handtuch abtrocknete, dann zog er seinen Bademantel an und ging ins Arbeitszimmer.

Katies Stapel DVDs lag auf dem Couchtisch, und er blätterte sie durch und versuchte zu entscheiden, welche er sich ansehen sollte.

War sie nicht fertig Karnevalsorgien?

letzte Nacht, also beschloss er, dass er sich das genauso gut ansehen sollte, bevor er mit einem anderen anfing.

Er legte die Disc ein und blätterte durch das Kapitelmenü, bis es die Stelle fand, an der es aufgehört hatte, und ließ es in der Warteschlange und bereit zum Abspielen.

Immer noch Zeit übrig, ging er nach draußen und hob das durchweichte Handtuch auf, das Katie ins Wasser geworfen hatte, und wickelte es zum Trocknen auf ein Sofa, bevor er die Gläser aufhob, die sie in Eile zurückgelassen hatten, um loszulegen.

An diesem Punkt piepste ihr Handy und überprüfte auf dem Bildschirm, dass Chrissie fünf Minuten entfernt war.

Er ging zurück in die Höhle und startete die DVD, setzte sich wieder ins Wohnzimmer, um die Show zu genießen, während junge Männer mit hartem Körper und junge alleinstehende Frauen die Freuden des völlig hemmungslosen Fickens genossen.

Sein Schwanz zuckte mit grafischer visueller Stimulation und er verpasste fast das leichte Klopfen an der Haustür.

Als er sich an Katies Anweisungen erinnerte, stoppte er die Aktion und ging, um die Tür zu öffnen, und sein Kinn fiel herunter, als er sah, was ihn erwartete.

Katies Verwandlung in Chrissie ließ ihn verzaubert und sprachlos zurück.

Sie hatte sich als sexy Schulmädchen verkleidet, was er für unmöglich gehalten hätte, da sie diese Jahre hinter sich gelassen hatte.

Sie erzielte jedoch mühelos das gewünschte Ergebnis, mit ihrem langen braunen Haar, das zu einem Paar Zöpfen zurückgebunden war, einem leuchtend roten Lipgloss und Make-up, das die Größe und Tiefe ihrer funkelnden Augen betonte.

Sie war sogar mit falschen Sommersprossen auf ihren Wangen gesprenkelt und der Stiel einer Chupa Chup ragte über ihre kirschroten Lippen hinaus.

Sie trug eine einfache weiße Bluse, die nicht zugeknöpft war, sondern direkt unter ihren großen Brüsten ohne BH geknotet war.

Ihr Blick wanderte zu dem sehr kurzen marineblauen Faltenrock, den weißen Söckchen und den schwarzen Lederschuhen mit Schnallen.

Er stand geduldig da, während seine Augen über ihren Körper wanderten, bis er breit lächelte.

»Hallo Dean!

Wie geht es dir??

„Ähm? Hallo? „Chrissie.“

Er stammelte.

„Was führt dich heute zu meiner Tür?“

Schüchtern schlurfte er von einem Fuß auf den anderen.

„Nun? Meine Eltern sind übers Wochenende weg und mein Bruder soll mich babysitten? … aber sobald Mama und Papa gegangen sind, ist seine Freundin aufgetaucht.

Sie sind damit beschäftigt, rumzumachen;

ein echter Fall von Gesellschaft von zwei, aber drei ist eine Menge, und ich habe Ihre Frau gerade gehen sehen, also dachte ich, ich komme und sehe, ob ich eine Weile mit Ihnen ausgehen kann ??

Dean sah kurz nach unten, um sich zu vergewissern, dass sein halbharter Schwanz nicht aus den Falten ihres Umhangs ragte, bevor er sie anlächelte.

„Chrissie?“ „Um ehrlich zu sein?“ Das ist kein guter Zeitpunkt.

Ich war ein bisschen in der Mitte von etwas.

Sie ging schnell daran vorbei, bevor er sie aufhalten konnte, und ging auf das Versteck zu.

„Ich kann wirklich nirgendwo anders hin.“

Sagte er praktisch über seine Schulter.

„Und ich verspreche dir, dass ich nicht im Weg sein werde.

Vielleicht könnte ich etwas fernsehen oder so?

Oh Scheiße!

Du bist mitten in etwas, nicht wahr?

Sie blieb stehen, als sie das eingefrorene Bild auf dem Bildschirm sah, und er schloss hastig die Tür und folgte ihr.

Dean hatte keine Ahnung, wie es ausgehen würde und wartete darauf, dass Chrissie den nächsten Schritt machte.

Er musste nicht lange warten, als sie mit den Händen in die Hüften dastand und ihm ein anzügliches Lächeln schenkte.

Deine Frau ging also eine Weile aus und du dachtest, du würdest dich hinsetzen und dir einen Porno ansehen und deinen Schwanz streicheln.

Dinge, die hinter verschlossenen Türen passieren!

Wie lange ist Katie für Dean weg??

„Er wird nicht vor heute Nacht zurück sein, Chrissie.“

Dekan bestätigt.

„Nun, ich glaube, Sie haben schon zu viel gesehen, und ich entschuldige mich dafür, aber Sie sind hier ungebeten eingebrochen.

Du solltest nach Hause laufen.

„Weißt du?“ „Ich glaube nicht.“

Sagte er mit einem trotzigen Lächeln.

»Ich frage mich, was Dad sagen würde, wenn ich ihn anrufe und ihm erzähle, dass Sie mich eingeladen haben, sich das anzusehen?

Ich schätze, er würde in kürzester Zeit wieder hier sein, und ich bin mir nicht sicher, was er zuerst tun würde, die Polizei rufen oder die Tür aufbrechen und dir in diesen verdammten Mund schlagen!

Ich bin sicher, es würde beides tun, ich kann nur nicht herausfinden, in welcher Reihenfolge.?

Dean fühlte sich mit dem Katie/Chrissie-Rollenspiel wohler und improvisierte im Charakter.

Also, was ist diese Chrissie, Erpressung?

Hast du jahrelang neben mir und Katie gelebt und wirst du mich jetzt erpressen, weil du zur falschen Zeit in die Privatsphäre meines Hauses eingedrungen bist?

Es ist eine wirklich beschissene Art, sich zu benehmen, also wie zum Teufel willst du die Klappe halten?

Er ging hinüber, nahm seine Brieftasche und zog die Fünfzig heraus, während er auf seine Antwort wartete.

Sie trat hinter ihn, nahm ihm die Brieftasche aus der Hand und legte sie auf die Anrichte.

Seine Finger fuhren träge über seinen nackten, muskulösen Arm.

„Ich bin nicht auf der Suche nach Ihrem Geld, und das muss es auch nicht sein, aber Sie müssen verstehen, dass Sie sich in einer ziemlich schwierigen Situation befinden.

Wenn Sie Ihre Karten richtig spielen, bin ich sicher, dass wir das zwischen uns klären können und niemand sonst davon erfahren muss.

„Ich bin nicht in der Stimmung, diese dummen Chrissie-Spielchen zu spielen.“

Er spuckte sie an.

?Sache?

Wird es dauern, dich von meinem Rücken und meinem Haus zu bekommen?

Sie lächelte ihn an, nicht die Reaktion, die sie erwartet hatte, und trat zurück, während sie den Knoten ihres Hemdes löste und den Stoff zurückzog, um ihre Brüste freizulegen.

Was hältst du von meinen Brüsten, Dean?

Magst du meine frechen Teenie-Brüste?

Ich wette, ich bin in besserer Form als die Brüste Ihrer Frau.

Sie muss fast auf ihren Knien hüpfen, wenn sie ihren BH auszieht.

Möchtest du nicht meine engen kleinen Brüste streicheln?

Siehst du, wie stark meine Nippel nur daran denken, deine Hände auf meiner Haut zu haben!?

Sie ging hinüber, nahm seine Hände und legte sie auf ihre Brüste.

Er zog seine Hände zurück, lernte, wie er spielen würde, und entschied, dass er es nicht zu einfach machen würde.

„Ich mag Katies Brüste sehr gut, Chrissie.“

Er hat es versichert.

»Und ich weiß, ich habe Glück, dass er fit bleibt.

Sie lächelte noch einmal, bevor sie seine Hände nahm und sie wieder auf ihre Brüste legte, diesmal hielt sie sie dort.

?Oooh?

Loyalität bei einem Mann, das?

es ist eine Qualität, die ich respektiere!

Kinder in der Schule interessieren sich nur dafür, wann sie ihren Schwanz nass machen können!?

Dean konnte Chrissies Brustwarzen fest an seinen Handflächen spüren und trotz Zweifeln an der erfundenen Situation begann er, seine Hände in trägen Kreisen zu bewegen, während er ihre Brüste massierte.

Sie lächelte ihn an.

„Jetzt lernst du was!?

Er ermutigte.

So wird es gehen.

Sie und ich werden Spaß haben müssen;

Ich meine, du wolltest sowieso wichsen, also warum lässt du mich dir nicht helfen?

Wir können uns eine gute Zeit zeigen;

Ich bin vielleicht schon lange weg, wenn Ihre Frau nach Hause kommt, und niemand wird klüger sein.

Oder du kannst mich weiter bescheißen und ich werde sauer und rufe meinen lieben Vater an.

Sie entfernte ihre Hände und wusste, dass sie den Kampf gewann, als ihre Hände fest an Ort und Stelle blieben.

„Na und? Wird es ein Hengst?“

Er warf ihr einen gequälten Blick zu, täuschte Niederlage und Verzweiflung vor.

„Du scheinst, als hätte ich eine Wahl, obwohl ich in Wirklichkeit überhaupt keine habe, oder?“

Sie schenkte ihm ein herablassendes Siegeslächeln.

„Ich dachte immer, du wärst ein kluger Kerl.

Ich denke, wir sollten einen festlichen Drink zu uns nehmen, bevor wir anfangen.

Haben Sie Bourbon?

Er unternahm einen letzten Versuch, ein verantwortungsvoller Erwachsener zu sein.

Du bist nicht alt genug, um Chrissie zu trinken.

Wie alt bist du? Fünfzehn? Sechzehn?

Sie zog eine Augenbraue hoch.

„Ich bin gerade sechzehn geworden.

Und wenn ich alt genug zum Ficken bin, bin ich alt genug zum Trinken.

Ich nehme meine mit Cola, bitte!?

Dean zuckte mit den Schultern und ging zur Bar, goss sich einen Drink für Chrissie ein, bevor er entschied, dass er selbst einen trinken sollte, kehrte mit zwei Gläsern zurück, als sie die DVD-Fernbedienung nahm und auf Play drückte.

Die Aktion wurde fortgesetzt und sie lächelte, als sie das Glas aufhob, fast die Hälfte davon in einem Zug trank, bevor sie das Glas auf den Kaffeetisch stellte und aufstand.

Sie schob ihren Rock herunter und warf ihn in eine Ecke, setzte sich mit einem weißen Tangahöschen, Schuhen und Socken hin.

Er setzte sich neben sie und nahm einen langen Schluck aus dem Glas, seine Augen zwischen ihrem Körper und dem rasenden Fick auf dem Breitbildschirm gespalten.

Er lächelte, als er die Hand ausstreckte und das Band um seine Taille löste und den Seidenstoff abzog, um seinen halbharten Schwanz freizulegen.

Ihre Augen weiteten sich vor gespielter Überraschung, als sie die Größe seines Schwanzes sah, und konnte nicht widerstehen, ihre kleine Hand zu umschließen und sie langsam anzuheben.

? Jetzt das?

nenne ich einen Hahn.?

Sie flüsterte.

Kein Wunder, dass Katie jedes Mal ein Lächeln im Gesicht hat, wenn ich sie sehe!?

Seine Hand glitt hindurch und ruhte auf ihrem Oberschenkel, bevor sie einen trägen Weg zu ihrer kaum verborgenen Muschi verfolgte.

Sie hob den Saum ihres Höschens in einer wilden Aufforderung an ihre tastenden Finger und er spürte sofort ihre Nässe, als er die Länge ihres Schlitzes streichelte.

Ist das nicht besser als alleine hier zu sitzen und mit deinem Schwanz zu spielen??

fragte sie leise.

?Ich glaube schon.?

Er gab widerwillig zu und stöhnte, als sie seinen Schaft drückte.

„Meine Freunde in der Schule halten mich für eine verdammt verrückte Hure, weil ich es liebe, zu saugen und zu ficken.

Sie nennen mich Chrissie the Cunt oder kurz Cunt.

Willst du mein Freund Dean sein?

Er drückte sie erneut, was ein weiteres tiefes Stöhnen hervorrief.

Ja, Chrissie, ich möchte dein Freund sein.

Er fuhr über die Spitze seines Schwanzes, was ihn vor Schmerz zusammenzucken ließ.

?Es tut mir Leid.?

Sagte er streng.

?Was hast du gesagt??

?JA PUSSY!

Ich möchte dein Freund sein!?

Sie kicherte und rieb sanft die Spitze seines Schwanzes.

?Es ist viel besser!

Weißt du, ich sehe dir manchmal zu, wie du deine Frau draußen im Pool fickst.

Sie dreht durch, wenn du ihr diesen großen harten Schwanz fütterst!?

Er ließ einen sondierten Finger an ihren glatten Lippen vorbei und in ihre heiße, feuchte Muschi gleiten und nahm ein lustvolles Stöhnen von ihren Lippen.

?Sie machen??

fragte er erstaunt.

Wie zum Teufel kannst du in unseren Hinterhof sehen?

?Leicht!?

Sie lachte.

„Mein Schlafzimmer ist oben, also kann ich nur sehen, wenn du rausgehst, und eines Tages war ich im Hof ​​und konnte nur ein paar interessante Geräusche hören, also nahm ich Papas Akku-Bohrschrauber und bohrte ein kleines Loch hinein

Zaun.

Ich habe dich vor ein paar Wochen gesehen, wie du Katie in den Arsch gefickt hast.

Fühlt es sich wirklich so an, als würde es runterkommen, wenn man dreckig und dreckig wird!?

Sie ließ einen zweiten Finger über das Gummiband ihres Tangas gleiten und dachte dann: Was zum Teufel!?

als er es von seinem Körper riss.

Sie quietschte, als er den zerrissenen Stoff wegwarf und einen dritten Finger hineinschob, ihr Atem wurde immer unregelmäßiger, als er ihn ausstreckte.

„Du bist wirklich eine böse kleine Fotze, nicht wahr?“

Er zischte.

„Ich wette, deine Leute haben keine Ahnung, was du machst, wenn ich nicht da bin!“

Sie kicherte, als sie ihn anstarrte, als sie ihn fester nahm.

„Wenn sie die Hälfte von dem wüssten, was ich mache? Ich glaube, ich wäre auf einer Pflegestelle oder so!“

Also was magst du Fotze??

Er zischte sie an.

Was macht deine kleine Fotze so richtig gequetscht und fickbereit?

Erzähl mir all deine dreckigen kleinen Geheimnisse!?

?Oh Gott!?

Sie stöhnte und fand es immer schwieriger sich zu konzentrieren, während Dean weiter an ihrer schlüpfrigen Muschi arbeitete.

? Ich liebe Hähne!

Ich liebe es, ihnen einen zu blasen und einen großen, fetten tief in einer heißen Fickbox vergraben zu haben.

Ich liebe auch Sperma, besonders wenn es über mein Gesicht und meine Brüste spritzt.

Muss es einfach die beste Feuchtigkeitscreme aller Zeiten sein!?

Er legte seinen Arm um ihre Taille und hob sie mühelos hoch, bevor er sie auf seinen Schwanz fallen ließ und spürte, wie sich das Fleisch in ihrer glitschigen, fließenden Muschi dehnte, um sich ihm anzupassen.

„Wie fühlt es sich an, du kleine verdammte Schlampe?“

Er knurrte als fester Stoß, sein Schwanz glitt leicht tief in ihren engen Tunnel.

?

Drückt das Ihre Knöpfe und wärmt Sie auf?

Bist du dir sicher, dass du dich jetzt dehnst!?

?Oh ja!

JEP!?

Sie schrie.

Dehnen Sie diese kleine verdammte Kiste!

Wirst du in meine Muschi kommen??

?Das kommt darauf an, Schlampe!?

Er schrie, als sein Stoß stärker wurde.

„Ich habe keine Kondome, also sagen Sie es mir jetzt besser, wenn Sie Verhütungsmittel nehmen, sonst muss ich meine Ladung woanders abladen.“

?Ich bin!?

Er keuchte.

?Mutter?

musstest du mir die pille schon vor monaten geben?

Weil meine Hormone verrückt spielten und meine Haut ein Chaos war.

War sie damit nicht sehr zufrieden? … aber der Arzt sagte, ich könnte lebenslang Aknenarben haben, wenn sie es nicht täte.?

Er schenkte ihr ein anzügliches Lächeln.

„Also wirst du wohl deine Muschi füllen?“ „Nur?“ „Über?“ „Jetzt!“?

Er brüllt, als sein Schwanz explodiert und sein warmes, dickes Sperma tief in ihre enge Fotze spritzt.

?OH JA!?

Sie schrie.

?

Gib mir das Sperma!

FÜLLE DEINE PUSSY MIT SCHWANZSAFT!!!?

Sie schloss sich ihm an, ihre zitternde, zitternde Muschi drückte und löste sich um seinen Schwanz, als sich ihr Saft mit seinem vermischte, bis er sanft seinen Schaft hinunter und auf seine Eier tropfte.

Sein Verstand war ein brodelnder Kessel der Lust, und er hob ihn wie eine Feder hoch und ließ ihn neben sich auf das Sofa fallen.

Er drückte ihre Schenkel auseinander und starrte lustvoll auf ihre frisch gefickte Muschi, während ihr kombiniertes Sperma aus ihrem klaffenden Loch sickerte.

Du darfst mit dem Schwanz abspritzen, aber an einer frisch gefickten Fotze kauen bin ich dran!?

Er knurrte, bevor er sie mit seinem Mund angriff.

Er war nicht in der Lage zu widerstehen und begann sich wütend zu winden, als seine Zunge leicht hinein glitt und er anfing, ihre Sahne zu lecken.

Er tastete tiefer und tiefer, seine Zunge benetzte jeden Quadratzentimeter ihrer verwüsteten Muschi, während er sie schmeckte und reinigte.

Bald war ihr Gesicht glatt mit einer Schicht Schwanzsaft, und in einem Moment hielt sie seinen Kopf, während sie ihre Muschi gegen sein Gesicht knallte, im nächsten versuchte sie schwach, ihn wegzudrücken.

Er kam wiederholt, fügte dem dampfenden Cocktail hinzu, den er zu schlucken versuchte, bis er sich schließlich zurücklehnte, schwer atmend und vor Anstrengung rot wurde.

?Scheiße, schmeckst du süß!?

Er war außer Atem vor Aufregung, aber alles, was er tun konnte, war leise zu stöhnen.

Er nippte durstig an seinem Getränk, als sich endlich seine Deckel öffneten.

?Ich war noch nie?

abgefuckt?wie?das?vorher!?

Sie stammelte leise, ihre Brust hob und senkte sich und ihr Gesicht und ihre Brüste waren von einem leuchtenden Rosa gerötet.

Er half ihr, sich aufzusetzen, und reichte ihr das Glas, das sie in einem Zug leerte, bevor sie es mit einem dankbaren Lächeln zurückgab.

Könnte ich bitte eine Aufladung machen??

fragte sie leise.

?Sicher!?

Er hat es versichert.

»Nach dieser kleinen Sitzung könnte ich selbst noch eine gebrauchen.

Er machte sich ein paar kühle Drinks und war in einer Minute wieder neben ihr, streichelte sanft ihren Oberschenkel und fühlte Gänsehaut unter ihren sanften, sich bewegenden Fingern.

Er zitterte, lächelte aber.

„Alter, du weißt, wie man ein Mädchen zum Gehen bringt!?

Er lächelte sie an.

„Wie wäre es mit all diesen kleinen Jungs, die du ficken solltest?

Ich bin sicher, sie könnten kommen und bereit und eifrig sein, fünf Minuten später zu gehen!?

?Es ist wahr.?

Er gluckste.

»Aber ihnen fehlt deine?« Technologie;

und sie lutschen sicher nicht meine Fotze, nachdem sie dort eine Ladung Sperma entladen haben.

Es war toll!

Dann?

was passiert jetzt Hengst?

Ist das so?.Oder meinst du, wir könnten noch ein bisschen spielen, wenn du dich eine Weile ausruhst??

Bist du nicht nur eine ängstliche kleine Fotze?

Er machte sich lustig.

Übrigens, ich liebe deine rasierte Muschi.

Bist du schon lange nackt?

Und was denkt deine Mutter darüber, oder ist es etwas anderes, was sie nicht über dich weiß?

Sie lachte laut auf.

?Brunnen?

Wenn du die Wahrheit willst, ich habe sie heute Morgen erst rasiert!?

Er hob neugierig eine Augenbraue und sie lächelte und fuhr mit ihrer Erklärung fort.

„Weißt du, ich habe dich durch den Zaun ausspioniert und gesehen, wie deine Frau eine kahle Muschi hat, und ich weiß, dass es dich anmacht, also habe ich beschlossen, mich zu rasieren und zu sehen, wie es ist.

Und Mom weiß es nicht, aber ich bin sicher, sie wäre verrückt, wenn sie es herausfinden würde!

Es ist aber wirklich cool, sehr sexy, also könnte ich es so belassen.?

„Wenn Sie jemals wieder hierher kommen möchten, würden Sie es besser machen!?

Er drohte, aber mit einem Hauch von Belustigung in seiner Stimme.

?Das?

Dann ist es entschieden.

Sie versicherte ihm.

?Ich werde von nun an still wie ein Kind sein!?

»Wir werden sehen.

Er funkelte sie an.

»Du bist hergekommen und hast mich erpresst, dich zu ficken.

Jetzt haben wir das Kästchen angekreuzt, ich werde dich nicht gehen lassen, bis ich mit dir fertig bin, und der Tag ist noch jung.

Sie lächelte ihn an und blickte dann auf seinen glänzenden Schwanz hinunter.

Dann bringen Sie es besser zum großen Mann.

Bin ich bereit für mehr!?

Er überraschte sie, indem er den Raum verließ und ins Schlafzimmer und zu ihrer wachsenden Sammlung von Sexspielzeugen ging.

Er kramte in der Schublade und wählte die Gegenstände aus, die er wollte, bevor er in die Höhle zurückkehrte.

Als er zurückkam, wartete sie und fragte sich, was als nächstes passieren würde.

Er betrachtete das Standbild des Films auf der Leinwand und lächelte.

Warum schaust du nicht ein bisschen fern und schaust, ob du ein paar gute Ideen hast?

Er drückte sie gegen das Sofa, senkte seinen Kopf zu ihren Brüsten und nahm ihre stolze Brustwarze zwischen seine Lippen.

Seine Zunge glitt über die Spitze und er spürte, wie sein Punkt härter und länger wurde, als er anfing, fest zu saugen.

Sie stöhnte und fuhr mit seinen Fingern durch ihr Haar, als ihre Brustwarze härter wurde, und er nahm den festen Knopf zwischen ihre Zähne und knabberte hart daran.

Ein Keuchen entglitt ihren Lippen, als sie spürte, wie er ihre Brustwarze drückte, bevor sie zurückrutschte.

Ein schelmisches Lächeln erschien auf seinem Gesicht, als er ein Paar Nippelklammern nahm und sie Chrissie zum Ansehen hinhielt.

Er spielte richtig mit ihm.

Was willst du damit machen??

fragte er unschuldig.

?Sie sehen ein bisschen böse aus!?

Er öffnete die Backen der ersten Pinzette und setzte sie vorsichtig auf die Brustwarze, die er gerade mit seinem Mund zur vollen Festigkeit gebracht hatte, löste langsam die Spannung, um sicherzustellen, dass sie die gezackten Zähne spürte, die in das Fleisch beißen.

Sie quietschte und zitterte, als Tentakel des Schmerzes von ihrer Brustwarze funkelten.

?Oh?..FICK!?

Er atmete mit heiserer Stimme.

Wer sticht wie ein Schwanz?

Hündin!

Was machst du, Arschloch??

Ich bringe dir bei, wie Erwachsene ficken, Muschi!?

Sagte er in einem drohenden Ton.

Ein paar Sekunden später rastet sein Mund auf dem anderen Nippel ein und er zieht kräftig daran, bevor er vorsichtig den zweiten Clip anbringt.

Sie quietschte erneut, als er ihre zweite Brustwarze abschnitt, und ihre Augen blitzten auf ihm.

Erwiderte er mit einem schelmischen Lächeln, bevor er die Verbindungskette zwischen Daumen und Zeigefinger packte und langsam zurückzog.

Die Lockerung verschwand und ihre Brustwarzen begannen sich zu dehnen und zogen sich immer weiter, bis sich ihre Brüste von seiner Brust lösten und ihr Atem mühsam war.

Magst du diese Muschi?

Macht das meine Frau!?

Er lächelte.

„Ich wollte gerade sagen, dass sie eine kranke Fotze ist?“ „Aber es wird ein bisschen heiß, sobald der anfängliche Stich weg ist.

hast du noch ein paar ??

Er zischte.

Sie lächelte, als sie das zweite Paar Nippelklammern nahm und sie vor ihrem Gesicht herumschwenkte.

Also, was soll ich damit machen?

Er ging hinüber, packte seine Lippen und drückte sie fest zusammen.

? Nutze deine Vorstellungskraft !?

Er wollte sie gerade fragen, ob sie sich sicher sei, denn er hatte keine Zweifel, dass es wirklich schmerzhaft sein würde, aber der Ausdruck purer Lust auf ihrem Gesicht machte deutlich, dass die Frage überflüssig war.

Der erste Griff biss fest in ihr zartes Fleisch, ließ sie zusammenzucken und zusammenzucken, bis sie tief Luft holte, ihn ansah und ihm bedeutete fortzufahren.

Er löste die zweite Pinzette an ihren Lippen und löste langsam die Spannung, sodass die gezackten Zähne sie fest greifen konnten.

Sie schrie erneut und bog ihren Rücken durch, als ihre Sinne für einen Moment von dem exquisiten sexuellen Schmerz überwältigt wurden, um den sie so freiwillig gebeten hatte.

?Was tut weh?.So?Scheiße?Gut!?

Sie schnappte nach Luft.

?Ohhh?.

FICK DICH!

Sache?

Was wirst du als nächstes mit mir machen??

Er lächelte sie an und schüttelte langsam den Kopf, als sie beide Verbindungsketten sammelte und sie langsam von sich wegzog, winzige Zähne griffen nach ihren Brustwarzen und Lippen, als sie von ihrem Körper weggezogen wurden.

„Ich habe darüber nachgedacht, deinen heißen kleinen Arsch zu ficken.

Meinen großen Schwanz an deinem engen Ring vorbeischieben und zusehen, wie du dich um mich herum dehnst, dich dann hart und darüber hinaus fickst, bis ich eine Ladung heißes Sperma hineingeblasen habe.?

?Das?.Tut es?.Schwanz lecker!?

Sie flüsterte.

Aber ich liebe deine frechen Teenie-Titten, also dachte ich auch daran, meinen Schwanz dazwischen zu schieben und einen guten langen Fick zu haben, bis ich bereit bin, ein Spermabad zu nehmen.

Was meinst du Fotze?

Hast du eine Präferenz?

Kann ich immer das eine jetzt und das andere später machen?.Wenn du bereit bist!?

Seine Antwort kam sofort.

?Fick meine Brüste!?

Er zischte.

Fick meine kleinen frechen Brüste?

bitte!

Du kannst mir später immer noch in den Arsch treten.?

Sie ermutigte ihn, indem sie ihr Kinn senkte und in das Tal zwischen ihren Brüsten spuckte, bevor sie sie fest zusammenzog.

Er stand auf, um sich rittlings auf ihre Brust zu setzen, ließ die Kette zwischen ihren Brustwarzen entlang ihres Körpers gleiten und senkte sich, bis sein Schwanz gegen die Unterseite ihrer Brüste schlug.

Er glitt mühelos zwischen ihnen hindurch, sein Speichel und sein herausquellender Vorsaft sorgten für die nötige Schmierung, als die Spitze seines Schwanzes bis zu einem Anschlag knapp unter ihrem Kinn vorsprang.

?So lange keine gute Meise mehr gehabt!?

murmelte er.

Er begann zu drücken, zuerst langsam, aber allmählich an Geschwindigkeit zunehmend, bis er leicht abrutschte, als sie ihre Brüste zusammenhielt.

Sie atmeten beide tiefer und er schloss seine Augen, um sich auf die Empfindungen zu konzentrieren, die durch seinen Schwanz und seine Eier strömten.

Obwohl das Timing etwas seltsam war, erkannte er, dass dies sein erstes Mal war, dass er eine Meise genoss.

Sicher, er hat viele Male auf Katies Brüste gespritzt, aber dies war das erste Mal, dass er seinen großen Schwanz zwischen zwei rutschige Brüste geschoben hatte, und die Empfindungen waren anders als alles, was sie jemals erlebt hatte.

Seine Sinne waren in ein warmes Becken hedonistischen Vergnügens getaucht und er lächelte sie an.

Das ist so eine gute Fotze!

Ich habe das Gefühl, dass mein Schwanz und deine Brüste noch viel öfter aufeinander treffen werden!?

?Äh … ÄHH !!!

Hoffentlich.?

Sie grunzte, als er noch fester drückte.

?

Bitte komm!

Ich brauche es so sehr !!!?

Mit seinen Worten der lustvollen Ermutigung und einem letzten Stoß kam, und obwohl er bereits einen fantastischen Fick genossen hatte, traf sein erster Schuss Chrissies Kinn hart genug, um sie zusammenzucken zu lassen.

?Oh ja!!!?

Dean brüllte, als sein Schwanz weiter seine dicke Sahne verspritzte.

Chrissie neigte ihren Kopf so weit sie konnte nach vorne und schaffte es, zwei kräftige Sprays an ihre Lippen zu bringen, bevor ihre Sprays nachließen und auf ihren Hals sprühten und schließlich in das Tal zwischen ihren keuchenden Brüsten tropften.

Dean konnte nicht anders, als auf ihr zusammenzubrechen, was einen ohrenbetäubenden Schrei auslöste, als sein Gewicht die Nippelklemmen in ihren Körper drückte.

Als er realisierte, was passiert war, schaffte er es, die Kraft zu finden, zu stolpern, halb zu fallen und keuchend auf dem Boden zu liegen, völlig erschöpft.

Sekunden wurden zu Minuten, während sie bewegungslos dalag, der Stoß ihrer Brust verlangsamte sich schließlich, bis ihr klar wurde, dass sie aufgestanden war und ihn anlächelte, während sie vorsichtig die Klammern entfernte.

Als er wusste, dass er zusah, begann er, Sperma von ihrer Haut zu sammeln, ließ seine cremigen Finger in ihren Mund gleiten und saugte sie mit langsamen, bewussten Bewegungen.

Als er fertig war, lächelte sie ihn an.

?Freund?

weißt du wie man FICKT!?

Er lächelte sie an.

?Das geht in beide Richtungen, Fotze!?

Er versicherte ihnen mit aufrichtiger Begeisterung.

Komm jetzt runter.

Sagte er in einem sanfteren Ton und schloss sie in seine Arme, als sie auf ihm lag.

Er streichelte sanft ihr Haar und platzierte sanfte Küsse auf jedem Teil ihres Gesichts, den er erreichen konnte.

„Ich denke, es ist Zeit, Chrissie nach Hause zu schicken, Baby.“

?Wirklich??

Sagte er leise.

„Kannst du mit jüngeren Mädchen nicht mehr mithalten?“

?Wahrscheinlich nicht.?

Er lachte und beruhigte sie.

„Aber im Moment möchte ich mehr als alles andere meine Frau in meinen Armen halten und ihr sagen, dass ich sie so sehr liebe, und sichergehen, dass sie weiß, wie glücklich ich bin, sie zu haben?“

Weil sie die sexyste, die frechste ist

Frau, die ich je getroffen habe, und ich würde es nicht anders machen!?

Katie stand auf und sah ihn mit funkelnden Augen an.

»Ich liebe dich so sehr, Dean.

Damit ich in meiner kleinen Schuluniform nicht zu lächerlich war ??

?Lächerlich?

Du sahst so verdammt sexy aus.

Mann, als ich dich an der Tür sah, dachte ich, mein Schwanz würde explodieren!

Lass es mich so sagen, Chrissie kann kommen und spielen, wann immer sie will.

Er lachte eine Weile laut auf.

Du kannst gut mit Worten umgehen, Baby, aber es ist schön zu wissen, dass ich dich angemacht und nicht abgeschreckt habe.

Willst du mit mir duschen??

?Ich möchte.

Lass uns gehen.?

Sagte er einfach, als er es schaffte, auf die Beine zu kommen.

Ihre Dusche war das Gegenteil von allem, was in der jüngeren Vergangenheit passiert ist, da sie langsam, sanft und sinnlich war.

Sie wuschen sich gegenseitig mit liebevollen, gemächlichen Bewegungen, und als sie endlich fertig waren, trockneten sie sich gegenseitig ab, bevor Dean Katie sagte, sie solle sich auf den geschlossenen Toilettensitz setzen, während er ihr die Haare trocknete und bürstete.

Er lächelte, als er ihr sagte, dass er unbedingt ein Nickerchen machen wollte, und sie gab zu, dass sie sich müde fühlte, also stellten sie den Wecker auf zwei Stunden und schlüpften unter die Laken, die Arme umeinander geschlungen, als sie gingen.

Als der Alarm endlich die umhüllenden Schlafwolken durchdrang, streckten sie sich und lächelten einander an.

Katie unterdrückte ein Gähnen, als sie ihren Mann ansah.

? Ich bin sehr Hungrig.

Sprechen Sie über die Steigerung Ihres Appetits!

Wenn ich nicht früh etwas zu essen bekomme, glaube ich, dass ich ohnmächtig werde.

Deans Magen machte deutlich, dass Essen seine erste, letzte und einzige Priorität war, also nickte er zustimmend.

?Ich bin bei dir!?

versicherte er ihr und schaute aus dem Fenster, um zu sehen, dass die Dunkelheit nicht mehr weit entfernt war.

Möchten Sie früh zu Abend essen oder erst einmal einen Snack zu sich nehmen?

Er rieb sich den Bauch wie ein hungerndes Kind.

Ich glaube nicht, dass ein Snack wird.

Können wir früher zu Abend essen?

Solange du nicht willst, dass ich mich gut anziehe, da ich ehrlich gesagt nicht so lange warten konnte.?

Er versicherte ihr, dass er wahrscheinlich nicht einmal warten könne, und sie gingen in die Küche.

Bald hatte Katie zwei große Steaks, die brutzelten, und Gemüse kochte, während sie umrührte.

Dean saß auf einem Hocker und sah ihr bei der Arbeit zu.

„Irgendwas, was ich tun kann, Baby?“

»Ich bin wirklich durstig, also darf ich bitte etwas trinken und ein Glas Wein?

Wenn Sie also den Tisch decken könnten, wäre das großartig.

Sie antwortete.

Er ging zum Kühlschrank und goss zwei hohe Gläser Soda ein, beobachtete, wie sie ihres in einer Bewegung austrank, bevor er eine Flasche Wein entkorkte und zwei Gläser nachfüllte, die er auf den Tisch stellte.

Also richtete er ihre Plätze ein und trank sein Soda, bevor er sich hinsetzte und darauf achtete, sich fernzuhalten.

Katie servierte das Abendessen und sie aßen gierig und schweigend, bis die Schmerzen endlich gestillt waren.

Sie tupfte ihre Lippen mit einer Serviette ab und schob den Stuhl ein paar Zentimeter zurück, während sie über den Tisch lächelte, während sie an ihrem Wein nippte.

»Es fühlt sich besser an!

War ich hungriger als nach einer langen Session im Fitnessstudio!?

Dean lachte.

„Nun, sie sagen, dass Sex eine großartige Form der Übung ist!“

»Ich kann es auch glauben.

Sie versicherte ihm.

Es war ein interessanter Tag.

Wann haben Sie zuletzt Ihre Geschichte überprüft?

Hat es noch eine gute Bewertung ??

Ich habe seit gestern nicht nachgesehen, kurz bevor ich losgefahren bin, um dich abzuholen.

Erwiderte er, und mit seiner geweckten Neugier schob er seinen Stuhl zurück und ging, um seinen Computer zu holen.

Er schaltete ein und wollte gerade zur Story-Website gehen, als er bemerkte, dass er eine E-Mail hatte und darauf klickte, um sie zu öffnen.

„Ich habe eine E-Mail von Melanie bekommen.

Er sagte ihr.

Bevor er sich versah, stand sie hinter ihm, ihre Hand ruhte sanft auf seiner Schulter, als er sich hinhockte, um den Bildschirm besser sehen zu können.

Er öffnete die E-Mail und sie lasen sie zusammen.

„Hallo Dean und Katie!

Es war schön, von Ihnen zu hören, da ich es für unwahrscheinlich hielt, dass ich eine Antwort erhalten würde.

Bei Websites wie der mit Ihrer Geschichte weiß man nie, was los ist, also war ich mir nicht einmal sicher, ob ich versuchen sollte, Sie zu kontaktieren.

Ich habe diesen mentalen Ja-Nein-Kampf jahrhundertelang durchgemacht, bevor ich mich schließlich dazu entschloss, es zu tun und zu sehen, ob du zu mir zurückkehren würdest.

Ich bin wirklich froh, dass du das getan hast und dass du wie normale Menschen aussiehst, denn selbst ich war mir nicht sicher!

Danke, dass du mir von deiner Frau erzählt hast (hallo Katie noch einmal!), denn das beruhigt mich.

Ich wollte eine Antwort, aber nicht von irgendeinem Verrückten, der sich bei mir melden wollte!?

Dean spürte, wie Katies Hand seine Schulter drückte, als sie dieselbe Stelle erreichte.

»Wenigstens klingt es wie ein normales Mädchen.

flüsterte er, während er weiterlas.

„Ich denke, du denkst, diese Antwort kam ziemlich schnell, also muss ich ein Geständnis machen.

Meine Freunde sagen, dass ich ein hoffnungsloser Optimist bin. Nachdem ich Ihnen eine Nachricht geschickt hatte, verbrachte ich einige Zeit damit, meine Träume zu Papier zu bringen, da sie für mich sehr lebhaft, aber für Sie unbekannt sind.

Wenn Sie zu mir zurückkommen, wollte ich Ihnen die bestmögliche Gliederung liefern, in der Hoffnung, dass Sie davon überzeugt werden, eine Geschichte für mich zu schreiben.

Also, ohne weitere Umschweife, hier ist meine Geschichte.

Ich werde (sehr gespannt !!!) darauf warten, von Ihnen zu hören, also lassen Sie mich bitte nicht hängen, selbst wenn Ihre Antwort nein ist!

XXX

Melanie?

Dean und Katie lasen die Umrisse ihrer Träume, die so lebendig und eindeutig waren, wie sie es vorgeschlagen hatte.

Dean spürte, wie sein Gesicht rot wurde und sein Atem tiefer wurde, und er war sich sicher, dass Katie ähnliche Reaktionen erlebte, besonders wenn sie einen sehr anschaulichen Abschnitt erreichten und ihre Hand fest seine Schulter umfasste.

»Vielleicht möchtest du diesen kleinen Griff lockern.

schlug er sanft vor.

?Es tut uns leid!?

Er kicherte, bevor er weiterlas.

Als Dean fertig war, lehnte er sich ein wenig zurück und sah Katie an, die als erste ihre Gefühle ausdrückte.

„Gefällt mir?“ „Wow!

Dem Mädchen mangelt es nicht an Fantasie.

?Es ist die Wahrheit.?

Dean stimmte zu.

?Also was denkst du??

Sie lächelte ihn an.

„Du bist der Schriftsteller in dieser Familie, also ist es wirklich deine Entscheidung.

Aber wenn Sie meine Stimme wollen, haben Sie sie.

Muss man wirklich seine Geschichte schreiben!?

Er dachte einen Moment oder zwei darüber nach.

„Weißt du??. Ich denke du? Hast du recht !?“

******************************************************

******************************************************

****************

Diese Geschichte darf ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors weder ganz noch teilweise reproduziert oder kopiert werden.

Copyright 2012 und darüber hinaus, alle Rechte sind Cynthia Wilde vorbehalten.

Für weitere Informationen senden Sie bitte eine E-Mail an cynthia@pureprimalpassion.com

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.