Muslimische Mädchentitten Ausgesetzt Und Reitet Dicken Schwanz

0 Aufrufe
0%


Grace sah auf die Uhr, 2:05. Sie war noch nicht eingeschlafen, nachdem sie den Anruf von Cliff erhalten hatte, und war immer noch nervös. Sie hatte nur von Angesicht zu Angesicht mit ihm gesprochen, aber sie war wütend und bedrohlich und verängstigt in ihrem Anruf. BZZZZZZZZZ Der Wecker klingelte in seinem Ohr und er setzte sich gerade im Bett auf. Norm drehte sich um, schlug auf die Uhr und ging ins Badezimmer, während Grace sich sammelte. Es war 6:00 Uhr und Cliff würde um 8:00 Uhr anrufen. Er krabbelte aus dem Bett, hielt im Flurbad an, um zu pinkeln, und ging dann in die Küche. Sie wollte Frühstück machen, ihren Mann aus dem Haus holen und so schnell wie möglich zur Arbeit gehen.
Auf Wiedersehen Schatz, schönen Tag bei der Arbeit? sagte Grace und schloss die Tür hinter Norm. Er eilte in die Dusche und seifte sich ein. Er fuhr mit seinen Händen über die seifigen, schneeweißen 34C-Brüste und führte einen Finger in seine Spalte ein, während er ihre Fotze rieb. Er schnappte sich sein Rasiermesser, rasierte seine langen weißen Beine und trimmte seinen leuchtend roten Busch. Er wusste, dass Cliff seine Fotze später am Morgen schlagen würde, damit er sie frisch und sauber aussehen lassen konnte. Sie trocknete sich ab und ging zu ihrem begehbaren Kleiderschrank, um ihr Outfit auszuwählen. Er wusste, dass Cliff noch sauerer werden würde, wenn er nichts Sexyes anziehen würde. Es war Ende September, aber immer noch warm, also wählte Grace ein knielanges schwarzes Kleid mit Knöpfen. Sie ging zum Schrank und zog ihren durchsichtigen schwarzen BH, passende Hosenträger und durchsichtige schwarze Strümpfe aus. Schwarze Unterwäsche auf ihrem blassen schottischen Teint akzentuierte ihren knallroten Busch. Raffiniert sexy. Sie hatte sich fertig geschminkt und bürstete ihr Haar, als das Telefon klingelte. Beim zweiten Klingeln ?Hallo?
Guten Morgen, Grace. Sind Sie bereit?? fragte Klippe.
?Ja.?
Und was trägst du heute Morgen? Denn wenn es mir nicht gefällt, änderst du dich besser schnell
Grace stand auf und sah in den Spiegel. Ich trage ein schwarzes Kleid mit Knöpfen.
Okay, es funktioniert. Höschen??
Nein, antwortete Grace leise. Er hat seinen Reibengürtel und seine Socken nicht erwähnt, also wird das hoffentlich eine angenehme Überraschung sein und Cliffs Verhalten verbessern.
?Perfekt. was fährst du??
?Ein grauer 2017er Volvo XC-90.?
Okay, steigen Sie in Ihr Auto und nehmen Sie den Jersey Turnpike South und fahren Sie in Richtung 95. Rufen Sie mich an, wenn Sie ein oder zwei Meilen von 95 entfernt sind, und ich sage Ihnen Ihren nächsten Schritt. Und hör zu, wenn du in dein Auto steigst, knöpfe dein Kleid bis zur Taille auf und halte deine Beine offen. Ich möchte, dass jeder Trucker, Lieferfahrer mit hoher Aussicht Ihren roten Busch genießt. Du verstehst??
?Ja.? Grace hörte das Klicken des Telefons. Er packte seine Sachen, ging in die Garage und setzte sich ans Steuer. Sie knöpfte die unteren drei Knöpfe ihres Kleides auf. Er drückte beide Seiten von ihr aus ihren Beinen. Ihr Strumpfgürtel war jetzt bis zum unteren Ende ihres Gürtels freigelegt, und ihr hellroter Busch schimmerte gegen ihre weißen Beine und schwarzen Strümpfe. Wir bogen von der Einfahrt ab und fuhren in Richtung Washington Street zum Turnpike. Er wusste, dass es bald ausgestellt werden würde. Die Washington Street war stark befahren, einschließlich vieler Fahrzeuge, die ihre breiten Beine und die höschenlosen roten Büsche sehen konnten. Das erregte ihn und machte ihm gleichzeitig Angst. Als er sich der ersten Ampel näherte, begann er zu hupen und nach Katzen zu rufen. Er konnte sehen, wie der UPS-Fahrer nach oben eilte, dann die beiden Männer im Klempnerwagen. Der Beifahrer beugte sich mit seinem Handy in der Hand über den Fahrer, und Grace wusste, dass er das Foto machte. Als die Ampel umschaltete, fuhr er schnell davon und steuerte auf den Turnpike zu. Er errötete, als er sich der Mautstelle näherte, um auf das Drehkreuz zu gelangen, wohl wissend, dass der Schalterangestellte den Schuss in die Möse deutlich sehen würde. Er konnte sehen, wie sich der schwarze Mann mittleren Alters bückte und dem Fahrer vor ihm das Geld zurückgab. Das Auto fuhr vor und Grace hielt am Fenster, der 5-Dollar-Schein knallte aus dem Fenster.
Als die Kassiererin die Hand ausstreckte, spreizte sie ihre schwarz bestrumpften weißen Beine weit auseinander und sah ihren roten Busch auf dem Bildschirm. Guten Morgen, Ma’am, wie geht es Ihnen an diesem schönen Morgen? Sie verändert sich langsam, wirft aber immer noch einen Blick auf ihre Büsche: Du siehst heute Morgen absolut gut aus und ich hoffe, du hast einen tollen Tag.
Grace nahm das Geld mit einem Lächeln und ging schnell weg. Er lauschte die nächsten fünf Meilen auf die Hupen und wusste, dass die Trucker die Show genossen. Ihre Nervosität schwand und der Gedanke daran, ihre Büsche zu genießen, machte ihre Muschi feucht. Er tippte auf die ANRUF-Taste am Funkgerät, Call Cliff.
95, wechseln Sie auf die mittlere Spur und fahren Sie mit dem Strom, wies Cliff ihn an, ohne Hallo oder irgendetwas zu sagen. Ich werde in Kürze mit Anweisungen anrufen? Klicken Sie darauf, es ist weg.
Grace bog auf 95 N ab, beschleunigte, um sich dem fließenden Verkehr anzuschließen, und fuhr auf die mittlere Fahrspur. Er wusste, dass Cliff die Nachricht an andere Trucker in seinem CB weitergegeben hatte, wahrscheinlich um nach dem grauen Volvo zu suchen. Er hielt neben dem ersten Lastwagen und konnte ihn in seinem Seitenspiegel starren sehen. Er hupte im Vorbeigehen. Als er nach vorne blickte, sah er weitere 8-10 Lastwagen auf der rechten Spur, die nur auf eine Show warteten. Als die exhibitionistische Seite übernahm, zuckte ihre Katze und fing an, Spaß zu haben. Jeder Lastwagen, an dem er vorbeikam, hupte und schaltete dann das Licht ein. Seine Hand rieb den roten Busch, als er den dritten Lastwagen zog. Der Fahrer zeigte seine Dankbarkeit, indem er rief und einen Daumen hob, während Grace ihn ansah. Er sah, wie sie sich an ihren CB wandte, also wusste sie, dass es heute Morgen mit 95 ein heißes Thema war. Handy klingelte.
?3. Verlassen Sie den Ausgang und gehen Sie in Richtung der Raststätte. Zieh dich zurück und warte. Klicken.
Sarah kannte die Ausfahrt, zu der sie fahren würde, also blieb sie auf der mittleren Spur, um den Truckern noch ein paar Kilometer zu zeigen. Jeder Trucker, den er zeigte, machte ihn noch feuchter und geiler. Er war bereit für Cliffs Schwanz.
Zehn Minuten später betrat Sarah die Raststätte. Er stellte seinen Volvo ab und wartete. Bald sah er Cliff zwischen den beiden Türmen auftauchen und zu seinem Auto gehen.
?Morgen Schatz,? sagte Cliff, öffnete die Tür und sank in den Stuhl. Verdammt, ich liebe Strümpfe und Strapse, meine 95er-Freunde auch. Machen wir einen Spaziergang die Straße entlang.
?Wohin geht es? , fragte Grace.
Es gibt ein Hotel etwa 6 Blocks weiter. Es wäre etwas bequemer als mein Bett. Ohne Vorwarnung streckte Cliff die Hand aus, schob seine Hand zwischen Graces Beine und rieb ihre Fotze. Grace stöhnte, als sie ihren fetten Finger in ihn schob. Er spürte ihre Feuchtigkeit und seine Erektion wurde größer. Ich hoffe doch? Cliff lachte, als er seinen Finger wegzog, ihn in seinen Mund steckte und seine Säfte leckte. heute morgen? weil? ist es das, was du hast?.?
Grace sah nur hin und lächelte. Er kehrte zwei Blocks weiter zum Hotel zurück. Als sie zur Zimmertür gingen, nahm Cliff eine Karte aus seiner Tasche und mit einem einzigen Antippen öffnete sich die Tür. ?Willkommen in Ihrem neuen Zuhause für die nächsten Stunden? sagte Cliff, als er sie willkommen hieß. Cliff folgte Grace, als sie zum Bett ging. Plötzlich packte er ihren Arm und schüttelte sie. Er hob seine rechte Hand und drückte sein Gesicht. Sein ganzes Verhalten änderte sich und sein Gesicht wurde rot. Sag deinen Mädchen, sie sollen ans gottverdammte Telefon gehen, wenn ich anrufe. Ich habe letzte Nacht Sara UND Lauren angerufen und keine dieser Schlampen ging ans Telefon. Sie antworten besser, wenn ich sie anrufe, oder Sie sagen, sie werden es bereuen, verstanden? Unfähig zu antworten, nickte Grace.
Cliff, der immer noch sein Gesicht umklammerte, drückte ihn zurück auf das Bett. Grace war Cliff nur einmal begegnet, und ihre Wut machte ihr Angst. Er zog sein Hemd über den Kopf und schnallte seinen Gürtel ab. Raus aus dem Kleid? Grace stand auf, knöpfte ihr Kleid auf und legte es auf den Stuhl.
?BH? Sie griff zwischen die Brille, löste sie und warf sie über ihr Kleid. Harte Nippel wurden freigegeben. Cliffs Hose landete auf dem Boden und sein bereits steifer Schwanz wurde freigegeben. Er warf seine Jeans in die Ecke und ging zu Grace hinüber. Hast du deine Haare behalten? Auf deinen Knien? Ohne Befehle zu erteilen, kam Grace die Treppe herunter, streichelte seinen Schwanz und schob ihn zwischen ihre Lippen. Obwohl Cliff ihr Angst machte, war ihre Muschi geil und er attackierte ihren Schwanz wie ein 43-jähriger Sexhungriger. Sein fetter Acht-Zoll-Schwanz füllte ihren Mund und sie schmeckte seinen Vorsaft. Sie arbeitete langsam rein und raus, bis Cliff sie packte und seinen Schwanz tief in ihre Kehle zwang. Grace würgte und trat zurück. Cliff zog seinen Kopf von ihrem Schwanz und schob ihn wieder zurück in seine Kehle. Tränen liefen über ihre Wangen, als sie wie nie zuvor würgte. Cliff zuckte mit den Schultern und Grace schnappte nach Luft. Er hob sie hoch und drückte sie dann zurück auf das Bett. Er ergriff beide Beine, rollte sie auf den Bauch, ?knie? Grace tat, was ihr gesagt wurde. Er zog sie an die Bettkante und spreizte ihre Beine. Er brachte seinen Schwanz an die Lippen der rothaarigen Muschi und schob ihn hinein. Obwohl Grace vom Blitzen nass war, war ihre pelzige Fotze noch nicht bereit, von ihrem dicken Schwanz aufgespießt zu werden. Sie schrie, als sie in die Tiefe stürzte. Ohne ihm Gnade zu zeigen, packte er sie an den Hüften und schlug sie.
Der Schmerz, den Grace zwischen ihren Beinen fühlte, verwandelte sich schnell in Vergnügen. Er schwang hart gegen ihren Schwanz und er konnte spüren, wie sein Wasser stieg. Es näherte sich dem Höhepunkt, als Cliff ihn hart auf den Hintern schlug und ihn in die Realität zurückholte.
Grace, ich hasse es, alleine zu feiern, und habe ein paar Freunde eingeladen, um mitzumachen. Plötzlich öffnete sich die Badezimmertür und zwei Männer standen nackt da und rieben ihre harten Schwänze. Einer war ein großer, schlanker Weißer, der andere ein kleiner, dunkler, hispanisch aussehender Mann. Begrüßen Sie Tex und Rico. Nenne ich sie Texas/Mexiko? lachte Klippe.
Grace war sprachlos und es gab wirklich nichts, was sie sagen konnte. Er wusste, dass er in Schwierigkeiten steckte, und diese Männer hatten nicht die Absicht, nett zu ihm zu sein. Cliff nahm seinen Schwanz ab und rieb seine Säfte in sein Arschloch. Er steckte zwei Finger in ihren Arsch und Grace wand sich unbehaglich. Er setzte sich auf die Bettkante und landete seinen Abschaum auf seinem Schwanz. Sobald ihr Kopf hereinkam, drückte sie ihre Hüften hart nach unten. Sie zischte vor Schmerz, als sein Schwanz in ihrem Arsch verschwand. Tex hatte bereits zwei Finger in seiner Fotze und drückte seinen Daumen fest gegen ihre Klitoris. Rico stand auf dem Bett und packte Graces Kopf, drehte ihn zur Seite, um seinen Schwanz in ihren Mund zu stecken. Sie drückte ihn hart und der Schmerz brachte ihn um, als er auf Cliffs Fotze schlug, aber er konnte nicht schreien, als Ricos Schwanz in seiner Kehle steckte.
Zwei Minuten später: Sollen wir umsteigen? sagte Cliff und schob Grace von ihm weg. ?Tex verlassen?
Tex fiel auf das Bett, seine Beine baumelten von den Seiten. Er packte Graces Arm und Grace ritt ihn. Während Tex Graces rothaarige Fotze verprügelte, bewegte sich Mex erneut neben sie, um ihr ihren Schwanz ins Gesicht zu schieben. Cliff nahm seine Videokamera aus der Tasche auf dem Nachttisch. Er ging hinter Grace her und ihr Arschloch hatte die perfekte Größe für ihn, um den Job zu erledigen. Er drückte die PLAY-Taste. Er stieß einen gedämpften Schrei aus, als er tief eintauchte und die Spitze seines Penis zu seinem Arsch bewegte. Alle drei flatterten und Grace war bereit, wieder zu ejakulieren. Sie war 10 Minuten bereit zum Orgasmus, bevor Cliff sie unterbrach. Diesmal hielt ihn niemand fest. Tex konnte spüren, wie seine Fotze seinen Penis drückte, und der Druck auf seine Hoden nahm zu. Ebenso konnte Cliff spüren, wie sich sein Rektum zusammenzog und sein Arschloch sich gegen seinen dicken Schwanz drückte. Plötzlich zog sich Graces ganzer Körper zusammen und zitterte, als er seinen Höhepunkt erreichte. Beide Löcher klemmten die Schwänze, die sie füllten, und Tex und Cliff explodierten vor Orgasmus. Grace spürte, wie beide Männer sie mit Sperma füllten und ihr Orgasmus intensivierte. Rico drückte ihre Last in seine Kehle, als Rico versuchte, von ihm wegzukommen, um zu schreien. Er schluckte, während er versuchte, alles zu schlucken, scheiterte aber, als das Sperma um seinen Schwanz quoll. Er brach erschöpft zusammen, aber die Männer schlugen weiter, bis ihre Eier leer waren.
Grace war sich nicht sicher, ob sie ohnmächtig wurde oder was genau passiert war, aber als sie aufwachte, wachte sie auf und sah, wie Mex ihren Schwanz in ihre schmerzende Fotze rammte. Tex saugte an ihren schneeweißen Brüsten und sie wusste, dass er seine Spuren hinterlassen würde. Er kroch hinüber und legte seinen Penis zwischen seine Lippen. Er saugte langsam mit geschlossenen Augen und genoss ihre schmutzigen Säfte. Er öffnete die Augen und Cliff trat mit einer Videokamera in der Hand ein, um sich das Geschehen genauer anzusehen. Cliff lächelte und schwenkte die Kamera nach unten, um Mex‘ schlampige Fotze zu schlagen. Er grunzte und keuchte, und Cliff wusste, dass er bereit war zu ejakulieren.
Schieß ihr in den Bauch, Mex rief Klippe.
Mex streckte die Hand aus und packte Grace hinter ihren Knien und beugte ihre Beine neben ihrer Brust. Er nahm ein paar weitere harte Schläge, zog ihn heraus und spritzte Sperma über ihre leuchtend rote, haarige Fotze. Hart aber schob er seinen Schwanz zurück in ihre klaffende Fotze und wurde erneut geschlagen. Cliff drehte seinen Schwanz nach Tex, als er in Graces Kehle ein- und ausging. Cliff hörte Grace tief stöhnen und nahm ihn auf Video auf, als Tex seinen Schwanz zog und seine Ladung über sein ganzes Gesicht knallte. Grace schrie vor Ekstase und Sperma spritzte ihr ins Gesicht und Mex knallte ihre Fotze zu.
Tex und Mex sprangen erschöpft neben Grace auf das Bett. Grace lag zitternd zwischen ihnen. Ihre Orgasmen hatten jede Unze ihrer Energie aufgebraucht und ihr Magen pochte. Er blinzelte, öffnete leicht die Augen, und Cliff war da und schoss immer noch.
Aufstehen Jungs, die Party ist vorbei. Wir haben zu tun. Haben Sie Ihre erste Ladung des Tages geliefert? heulte Cliff, aber diese Lastwagen warten immer noch auf dich.
Tex und Rico standen auf und gingen ins Badezimmer, um ihre Kleider zu holen. Grace, bin ich? Ich gehe mit den Kindern spazieren, also wenn du willst, gehört das Zimmer dir bis Mittag. Ihre Mädchen müssen das Ficken von Ihnen gelernt haben, denn Sie alle drei haben wunderschöne Fotzen Hören Sie besser auf meinen Anruf und beantworten Sie ihn, oder? Norm könnte sich dieses Video eines Tages ansehen? kicherte Cliff.
Grace schloss die Augen, drehte sich herum und wandte ihr Gesicht von Cliff ab. Zwei Minuten später waren sie weg. Grace hob ihren schmerzenden Körper vom Bett und ging ins Badezimmer. Als sie in den Spiegel blickte, sah sie eine misshandelte Frau mit zerzaustem Haar und einem großen Schluckauf an ihrer rechten Brust, direkt über ihrer Brustwarze. Verdammt. Wie verstecke ich das vor Norm? dachte Grace. Er hat es nicht nur vermasselt, er wusste, dass er es auch tat.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert