Langer Sabbernder Blowjob. Sperma Auf Kleinen Titten. Bester Blowjob Aller Zeiten

0 Aufrufe
0%


Mein letzter Sugardaddy und ich waren gerade mit dem Mittagessen fertig. Wir beschlossen, dass wir einen schönen Urlaub haben wollten und ich loggte mich in den Computer ein, um nach einem solchen Urlaub zu suchen. Beim Durchsuchen des Internets hörte ich einen Piepton, der anzeigte, dass eine E-Mail angekommen war. Ich habe mich bei meinem Mailserver angemeldet und das habe ich gefunden. Hallo Yorkie Wie geht es dir?
Vielleicht, antwortete ich ziemlich vorsichtig. Ich war mir nicht sicher, wofür ich mich einbringen sollte, da es jemand war, den ich erst letzte Woche getroffen hatte. Es sah sehr interessant und wahrscheinlich ziemlich seltsam aus, also war ich nicht bereit, ihm sofort ein Ja zu geben.
Die nächste Nachricht war sehr überraschend und ich war ziemlich schockiert, aber sehr beeindruckt.
Hier ist eine Herausforderung, meine wunderschöne süße Hure. Ich möchte, dass du das tust. Warte, bis deine Periode ihren Höhepunkt erreicht hat, dann ruf mich an in einem weißen eng anliegenden Pullover, einem ouvert-Höschen, Riemchen und schwarzen Strümpfen Kurzer wallender Rock und hochhackige Schuhe Mit BH an. Wenn ich komme, wird es mir schwer fallen, dich nur zu sehen. Du wirst langsam den Pullover und den Rock ausziehen. Ich bewundere, wie du dich kleidest, du wirst den ausziehen BH und Höschen. Du bringst mich in dein Schlafzimmer und legst dich aufs Bett. Was als nächstes passiert, überlasse ich deiner Fantasie.
Wie ich schon sagte – ich war schockiert, aber sehr offen bei dem Gedanken, was passieren würde. Nach einigem Nachdenken antwortete ich. Ich hätte gerne etwas Bedenkzeit, bevor ich ein solches Angebot annehme.
Die Antwort kam zurück: Okay Hure, ich gebe dir maximal zwei Tage für deine Antwort.
Ich wusste, dass mein Sugar Daddy widerwillig wollte, dass ich andere Freundinnen habe – das hatte ich festgelegt, bevor ich seine Einladung angenommen hatte, bei ihm einzuziehen.
Weil er viel älter ist als ich, gibt es nicht so oft Sex, wie ich es gerne hätte, und deshalb gehe ich oft aus der Stadt und habe One-Night-Stands.
Ich überlegte, ob ich meinem Sugardaddy Charlie von der Post erzählen sollte und was ich selbst dagegen tun sollte. Ich muss zugeben, ich war sehr geneigt, es zuzugeben – es klang sehr sexy und aufregend. Die nächsten 36 Stunden ließen mich meinen Geschäften nachgehen, wobei der Gedanke, Derek zu treffen, im Vordergrund meiner Gedanken stand. Ich habe mich schließlich entschieden. Ja, ich würde die Herausforderung annehmen. Ich hielt Derek fast bis zum Abgabetermin in Atem, bevor ich antwortete – nur ein Wort. JA.
Er antwortete fast sofort. Ich freue mich sehr auf Ihren Anruf. schickte es zurück.
Es dauerte fast zwei Wochen, bis ich meine nächste Periode erwartete, also verbrachte ich diese Zeit damit, ungeduldig auf unser Date zu warten.
In der Zwischenzeit beschloss ich, einkaufen zu gehen, um mir einen neuen ouvert-Slip und einen guten, teuren Brust-BH zu besorgen. Ich brauchte auch einen passenden Rock für meinen Abend, also beschloss ich, einen auf meine Einkaufsliste zu setzen. Ich hatte bereits einen schönen engen weißen Pullover und einen Strapsgürtel und achtete darauf, dass meine Einkäufe zum Gürtel passten.
Endlich bekam ich meine Periode, also schickte ich die E-Mail an Derek. Ich erwarte Sie in zwei Tagen um 18:30 Uhr. Alles wird so sein, wie Sie es wünschen.
Zwei Tage später, nach einem frühen Abendessen mit Charlie, ging ich nach oben, um mich für den Abend vorzubereiten. Ich habe Charlie gesagt, er soll Derek reinlassen, wenn er da ist.
Ich ging nach oben und zog mich um. Ich zog mich aus und stieg in die Dusche. Als ich ausstieg, trocknete ich mich mit einem schönen weichen Handtuch ab.
Ich legte einen neuen Tampon auf meine blutende Muschi, während ich ins Schlafzimmer ging. Ich ziehe meinen BH an und bewundere mich im Spiegel. Meine Brustwarzen kamen ziemlich gut aus meinem BH heraus. Ich beschloss, etwas knallroten Lippenstift auf jede Brustwarze aufzutragen, um sie noch auffälliger zu machen. Dann befestigte ich den Strapsgürtel und befestigte die hauchdünnen schwarzen Socken an den Clips. Ich schnippte schnell und streichelte meinen Kitzler, bevor ich mein Höschen anzog. Ich vervollständigte mein Outfit, indem ich meinen neuen Rock anzog und schließlich zog ich meinen engen weißen Pullover an und legte ihn über meine BH-bedeckten Brüste. Ich trug etwas Lidschatten und Wimperntusche auf und beendete das Ganze mit einem wunderschönen, knallroten, schlampig aussehenden Lippenstift auf meinen Lippen. Ich war bereit und wartete
Um 6:35 klingelte es an der Tür und ich hörte, wie Charlie zur Tür ging, um zu sehen, wer es war. Es war definitiv Derek.
Charlie bat ihn herein, und bald hörte ich sie die Treppe hinaufsteigen. Als sie den Raum betraten, kam Derek auf mich zu und drückte mir einen langen, achtlosen Kuss auf die Lippen. Als wir gingen, bedeutete er Charlie, sich auf den Nachtstuhl zu setzen. Sie öffnete ihre Tasche und fing an, Charlie an den Stuhl zu binden – wobei sie darauf achtete, dass ihre Hände und Füße völlig ruhig waren. Charlie war nicht in der Lage, sich in irgendetwas einzumischen, was jetzt passieren würde.
Derek bat mich nun, meine Hände über meinen Kopf zu heben, und als ich ihm nachkam, nahm er einen Seidenfaden heraus und band sie zusammen. Die Dinge liefen nicht wie in der E-Mail angegeben. Dann bewegte er sich auf mich zu, schnippte schnell an meinen Nippeln und bewegte dann seine Hände viel weiter meine Fotze hinunter, die von meinem ouvert-Höschen freigelegt war. Jetzt gab mein Kitzler einen schnellen Klaps, bevor er das Guckseil aus meiner Fotze zog. Er griff nach der Schnur und zog langsam daran, was dazu führte, dass der neu eingeführte Tampon sehr langsam durch mich glitt. Als es ganz herauskam, nahm er es in die Hand und stopfte es mir wie einen Knebel in den Mund. Ich war extrem schockiert, aber alles, was ich tun konnte, war einen gedämpften Schrei auszustoßen, als es meinen Mund würgte, bevor ich wusste, was es war.
Jetzt ging sie zurück zu ihrer Tasche und holte ein Paar Nippelklammern hervor – es war ein sehr schlecht aussehendes Paar – und zog eine nach der anderen an meinen Brustwarzen, dehnte sie aus und befestigte jede Klammer der Reihe nach.
Jetzt trug er mich zum Bett und drückte mich auf sich. Er spreizte meine Beine und nagelte jedes an einer separaten Ecke des Bettes fest.
Jetzt fing er an, mit seinen Fingern gegen meine zusammengepressten Nippel zu klopfen, was mich anmachte wie nie zuvor – mehr als ich erwartet hatte, dass er kommen würde.
Ich wollte es in mir haben – JETZT so bald wie möglich. Aber es quälte mich weiter – es hob mich auf eine noch höhere Erwartungsebene. Er streichelte weiterhin meine Brustwarzen mit einer Hand, während seine andere Hand langsam meine blutende Leistengegend hinunter glitt. Zusammen mit meiner Menstruation floss mein eigenes Wasser und machte mich noch höher. Plötzlich war ich da – ich kam mit einem unerwarteten Orgasmus. Ich hätte nie erwartet, so bald zu ejakulieren. zog sich zurück und beobachtete mich in den Wehen meiner Gipfel. Gerade als ich mich von meinem Orgasmus erholte, spürte ich seinen großen Schwanz am Eingang meiner blutigen Fotze. Er verschwendete keine Zeit damit, ihn in meine wartende Muschi zu schieben. Hier war ich, jetzt lag ich da, mit allem in mir. Er stand eine Weile still, bevor er sich zu bewegen begann. Er begann langsam in und aus mir herauszuklettern, bevor er schließlich meine Geschwindigkeit erhöhte. Allmählich beschleunigte es, begann mit zunehmender Geschwindigkeit zu schieben. Der zweite Orgasmus war über mir, bevor ich es merkte. Ich schrie vor Ekstase so laut, dass ich mich nicht erinnern kann, das schon einmal gemacht zu haben. Es schien Derek enorm zu beeindrucken, und bevor ich meinen Höhepunkt vollständig verstand, spürte ich, wie er erstarrte und mir bewusst wurde, dass sein Schwanz gegen seine Muschi schmatzte. Nach ein paar Krämpfen war ich endlich fertig mit dem Abspritzen in mir. Was habe ich mich dann gefragt? …….. fortgesetzt werden….

Hinzufügt von:
Datum: November 4, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert