Knall Stiefmutter

0 Aufrufe
0%


Na los und nenn mich krank und pervers Bastard. Aber denken Sie daran, dass während des Schreibens dieser Geschichte keine einzige lebende Seele in irgendeiner Weise geschädigt wurde. DAS IST FIKTION, LEUTE
Was sollte ich also tun? Ich meine, ich war alleine mit dem Mädchen dort und sie trug nur dünne Shorts und ein Tanktop aus dem gleichen Material. Er saß auf der Bettkante und wartete auf mich, und er stand auf, als ich sein Zimmer betrat. Ich konnte ihre knochigen Hüften sehen, die darunter hervorstanden, sowie die leichte Wölbung ihrer Brüste, die durch ihr blassrosa Oberteil lief. Er sah ein wenig nervös aus und auf diese Weise konnten die gleichen zwei Gesichtsemotionen gezeigt werden, er sah auch ein wenig aufgeregt aus. Nun, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mein Schwanz zu diesem Zeitpunkt nicht total hart war und er definitiv die Beule in meiner Hose bemerkte. Es gab keine Möglichkeit, es zu verstecken, außer mein Hemd zu öffnen, um es zu bedecken. Aber wenn man bedenkt, wofür ich hier war, war es mir überhaupt nicht peinlich, wie ich es normalerweise tue, wenn ich weiß, dass ich einen offensichtlichen Klumpen in meiner Hose habe. Ich hatte nicht das Bedürfnis, meine Aufregung vor ihm zu verbergen. Und ich weiß, dass ich noch nie in meinem Leben so aufgeregt war. Die Worte ihres Vaters gingen mir durch den Kopf: Ich möchte, dass du mein kleines Mädchen Tom zur Welt bringst. Ich will ein großes Baby, ? Der Mann hat es mir vor nicht mehr als einer halben Stunde gesagt. Und ich will nicht, dass ein pickelgesichtiges, bleistiftköpfiges Nachbarskind sie schwängert. Gott, ich kann mir nicht einmal vorstellen, wie ein kleiner Dreckskerl grunzt, stöhnt und sabbert und sie anstößt wie ein Hund auf eine Schlampe. Hat das kleine Mädchen da drüben es verdient, von einem echten Mann wie dir hereingelassen zu werden? Er sprach, als würde ich ihm einen Gefallen tun, indem ich die Kirsche seiner Tochter zerbrach und sie dabei hoffentlich schwanger machte. Nun, wie gesagt, was hätte ich tun sollen?
Ich schloss die Schlafzimmertür hinter mir und fühlte mich, als wäre ich in eine Flasche Pepto getreten, alles war rosa, sogar das helle Seidentop und die Shorts, die sie trug. Er blieb an seinem Bett stehen, ich stand an der Tür und wir sahen uns einen Moment lang an. Alles ergab jetzt einen Sinn. Ich fragte mich, warum der Vater des Mädchens mich zu sich nach Hause eingeladen hatte. Das heißt, er schien eine Säule der Gesellschaft zu sein. Ich war erst seit ein paar Tagen in der Stadt und hatte schon seinen Nachnamen gehört. So seltsam es auch war, als mich ein vierzigjähriger Mann am Dairy-Dip-Stand, an dem ich arbeitete, beiseite zog (ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, und ich war eine halbe Woche vor zwei). Ein paar Eiskugeln, um einen normalen Arbeiter zu decken, der eine Weile eine Pause braucht) und so seltsam er mich zu einer Dinnerparty zu sich nach Hause einlud (was ich sofort annahm), dann reichte er mir die Hand. auf meiner Schulter und sein Gesicht neben meinem Ohr und leise: ?Nur ein Vorschlag, Sohn? und ich dachte, jetzt kommt es, lass dir zwischendurch Appetit machen? Er kicherte und stieß mir mit seinem Ellbogen in die Rippen, und ich spreche nicht vom Essen. Dann fügte er augenzwinkernd hinzu: Tu uns beiden einen Gefallen und lass dich nicht ab und zu allein. Okay, das war seltsam. Zuerst fragte ich mich, ob er mich wollte (was mir nichts ausmachte, er war ein großer, gutaussehender Mann und ich, naja, das ist eine andere Geschichte…). Aber er muss bemerkt haben, wie ich seine Tochter ansah. Er muss bemerkt haben, dass sie mit mir flirtete und dass ich antwortete. Meine Gedanken waren die nächsten zwei Tage in einem Durcheinander. Es war so verrückt, dass ich irgendwann bereit war, anzurufen und abzusagen, sobald ich mich überzeugt hatte, dass es sich um eine kleine Verschwörung handelte, und einen Stock vor ihr kleines Mädchen warf, würde sie mich abholen. wurde eingesperrt. Und doch war ich hier, hart wie ein Stein und in ihrem Schlafzimmer, und starrte auf ihren attraktiven jungen Körper. Ein Funke dieser paranoiden Verschwörungstheorie kam mir in den Sinn, als meine Augen über ihre seidenverkrustete Brust streiften und zwei kleine Knospen an dem rosa Stoff berührten. Sie war definitiv ein schönes Mädchen, aber sie sah sehr jung aus. Sein Vater sagte mir, dass er ein paar Monate unter dem gesetzlichen Mindestalter für die Volljährigkeit in diesem Staat lag (das einige Jahre jünger war als das Volljährigkeitsalter, als ich kam), aber das schien ihn nicht zu stören.
Zuerst, als er mir sagte, was er von mir wollte, ?Nein? Ich sagte. Angesichts dessen, was er von mir wollte, war das die einzige Antwort, die ich ihm geben konnte. Er kicherte und versicherte mir weiter, dass er nicht die Polizei oder so etwas rufen würde, als ob er es im Voraus geplant hätte. Dann sprach sie darüber, wie angeboren die meisten Einheimischen seien und dass sie nicht wolle, dass ihr kleines Mädchen mit einem tollpatschigen Jungen zusammen sei, der keine Ahnung habe, wie man ein Mädchen beim ersten Mal behandelt. Du… bist du der perfekte Mann für den Job, Tom? sagte er mit einem breiten Grinsen im Gesicht. In neun Monaten, wenn mein kleines Mädchen dein Baby bekommen wird? Seine Augen erstarrten ein wenig bei dem Gedanken: Wer weiß, wo du sein wirst und wen interessiert es. Wenn ihn eines dieser Kinder hier erwischt, wird er sein Kind die ganze Zeit sehen wollen und seine Eltern werden ihre Enkelkinder sehen wollen, und es wird einfach ein großes Durcheinander. Wie ich schon sagte, er sprach, als würde ich ihm einen Gefallen tun. Als er seinen ganzen Plan auf den Tisch legte, konnte ich nicht ablehnen.
Und auf eine sehr ungewöhnliche Weise ergab es Sinn. Ich war schon ein Punk in ihren Augen. Ich werde in ein paar Wochen weg sein. Ein Mann kann ein Enkelkind haben, ohne dass der Vater oder die Familie des Babys eingreifen müssen. Jetzt war ich ein bisschen neugierig, warum der Mann seinen Enkel so sehr wollte, aber als ich das Angebot ausführlich erklärte, flog die ganze Idee aus meinem Kopf. Schauen Sie, dieser Mann wollte wirklich, dass seine Tochter schwanger wird. ?Vor etwa zwei Jahren fing es an, jeden Monat zu bluten? sagte sie, ihre Stimme klang, als würde sie mit einem völlig Fremden über den Menstruationszyklus ihrer Tochter sprechen. Und seitdem funktioniert es wie am Schnürchen, und es war nicht einfach, diese Kinder die ganze Zeit von ihm fernzuhalten. Nun, nach Ihrem Rhythmus wird die morgige Nacht die fruchtbarste sein. Ich möchte, dass du heute Abend nach oben gehst und mein Baby mit Sperma füllst. Gib ihm so viel Gewicht wie du kannst. Dann sah er mich mit einem seltsamen Gesichtsausdruck an und sagte: Du hortest das, nicht wahr? Ich nickte. So seltsam, wie der Mann mich haben wollte, stimmte ich aus irgendeinem Grund zu. Er lachte und fuhr dann fort. Dann bringe ich euch morgen früh zu meiner Kabine und lasse euch dort zurück. Zum ersten Mal, in seinem eigenen Zimmer, dachte ich, wenn etwas schief gehen sollte, wäre es einfacher für ihn, hier bei mir zu sein, als nur mit dir allein in der Kabine zu sein. Aber er weiß, dass Sie beide oben im Norden sein werden, wenn er Sie am Dienstagmorgen abholt. Dann fügte er mit einem Grinsen hinzu: Haben Sie genug Zeit, um in dieser Nachmittagsschicht zu arbeiten? Irgendwie muss er gewusst haben, dass ich die nächsten zwei Tage frei hatte und nicht bis Dienstagnachmittag um vier arbeiten musste. Nun, ich kenne einen Jungen in deinem Alter, der sehr mutig ist? und er kicherte: Dann geben Sie ihm heute Abend Ihr Bestes, aber denken Sie daran, dass in den nächsten zwei Tagen ein Baby in seinem Bauch heranwächst, also erschöpfen Sie ihn nicht zu sehr. Und es ist mir egal, ob du seinen Mund oder Arsch benutzt, um dich zu bewegen, weißt du? Und ich schwöre, er zwinkerte mir zu, aber wenn du schießt, würde ich es wirklich schätzen, wenn du es dort machst, wo es nötig ist. Bevor sie fortfuhr, stellte sie sicher, dass ich über die hygienischen Bedenken Bescheid wusste, wenn es darum ging, meinen Schwanz wieder in ihre Muschi zu stecken, nachdem ich ihren Arsch gefickt hatte. Dann: Tom, wenn du mein kleines Mädchen in den nächsten drei Tagen nicht schwängern kannst, dann hat einer von euch ein Problem. Und erst letzten Monat wurde meine Tochter komplett durchgecheckt und sie konnten nichts Falsches an ihr finden. Tatsächlich sagte mir der Arzt, dass Mädchen in ihrem Alter normalerweise keine sehr regelmäßigen Perioden haben, was bedeutet, dass ihr Körper bereit ist, ein Baby zu bekommen. Dann kicherte er und fuhr fort: Er sagte auch, als sein Fernglas in ihn eindrang, hatte er eine der größten und dicksten Kirschen, die er je bei einem Mädchen gesehen hatte. Also, wenn du gehst, um es zu knallen, sei sanft? Seine Augen erstarrten wieder, und ich hörte ihn leise sagen: Wenn da nicht mein Blut wäre. . . ? Dann sah sie mich an und sagte mit ihrer immer noch leisen Stimme: Fick dich, ich bin eifersüchtig auf dich, Junge.
Eine letzte Sache, bevor ich dich in das Zimmer meines kleinen Mädchens schicke? Ich hatte die letzte halbe Stunde mit der wachsenden Beule in meiner Hose gekämpft. Alles, was ich wollte, war nach oben zu gehen und mit dem Knutschen anzufangen. ?Jetzt weiß ich? Ich verlange viel von Ihnen, aber es gibt noch eine Sache und ich verstehe, wenn Sie sie mir nicht geben wollen, aber das wird die Dinge viel einfacher machen, wenn es Zeit ist, die Geburtsurkunde auszufüllen. Nun, obwohl sie mich nie wieder um etwas bitten würde, sagte sie weiter, dass es in Ordnung sei, wenn der Vater des Babys in den Bezirksakten aufgeführt werde. Ich dachte kurz nach und versuchte, nicht zu lachen. Dieser Moment diente hauptsächlich dazu, den Mann denken zu lassen, dass ich tatsächlich entschieden hatte, was zu tun war, aber er sollte mich auch unter Kontrolle bringen, damit ich es nicht vermasselte.
?Voller Schritt? Thomas Aaron Stone, wurde ich am 21. Oktober 1966 in Akron, Ohio, geboren? Ich griff sogar in meine Gesäßtasche, um meine Brieftasche zu holen, wenn du willst, zeige ich dir meinen Führerschein? Er kritzelte die Informationen, die ich gegeben hatte, auf ein Blatt Papier und schüttelte mich mit seiner anderen Hand. Ich war froh, dass ich ihm nicht den Ausweis in meiner Brieftasche zeigen musste. Schau, es war nicht meins. Ich habe den Ohio-Führerschein von Tom Stone in einer Bar in Florida gefunden, wo ich für kurze Zeit gearbeitet habe. Die Statistik stimmte fast. Laut seinem Ausweis war Tom 1,80 Meter groß und wog sechzig Fuß. Ich war einundsechzig Jahre alt und wog einundsiebzig. Wir hatten beide braune Haare und blaue Augen, und das Daumennagel sah nah genug aus, um zu überzeugen. Das einzige wirkliche Problem war, dass Tom neunzehn und ich vierundzwanzig war, aber ich sah jung aus. Ich benutze seinen Namen, seit ich Florida verlassen habe. Für Tom Stone hatte ich eine ganze Geschichte darüber geschrieben, wie er gerade die High School abgeschlossen hatte und auf dem Weg war, ein bisschen die Welt zu bereisen, von hier nach dort zu trampen und einen Job zu finden, wo immer er einen finden konnte. Ich schätze? Wenn es im Norden kalt ist, werde ich nach Süden reisen und vielleicht nach Kalifornien gehen. Ich habe gehört, du musst nur ein Jahr dort leben, um dich einzugewöhnen, dann kann ich umsonst aufs College gehen?
Eigentlich heiße ich Riley Ramsax und bin in Michigan geboren und aufgewachsen. Ich habe bereits vier Jahre an der Universität verbracht und im letzten Semester abgebrochen, drei Monate vor meinem Psychologiestudium. Trotzdem denke ich, wenn Sie jemanden in der Schule fragen würden, würden sie sagen, dass ich von der Schule geflogen bin. Aber so wie ich es verstehe, habe ich aufgehört, zum Unterricht zu gehen, lange bevor sie es mir gesagt haben, also habe ich aufgehört, bevor sie mich gefeuert haben. Und in gewisser Weise brachte mein Studienabbruch die Situation zum Vorschein, in der ich mich jetzt befinde. Weißt du, ich liebte es, Sex zu haben. Ich weiß, wer kennt das nicht, oder? Aber die Sache ist, wann immer ich ein einzelnes Mädchen fand, besonders junge Mädchen (Mann, ich liebte die erste Woche) und sie sahen, was ich zwischen meinen Beinen schaukelte, würden sie verrückt werden. Nun, auf die Gefahr hin, arrogant zu wirken, wurde ich mit einem ziemlich großen Schwanz gesegnet (oder verflucht, je nachdem, wie Sie aussehen). Ich habe größere gesehen, hauptsächlich in Pornomagazinen und Filmen, und ein paar im wirklichen Leben, aber sehr wenige.
Ich war in meinem zweiten Studienjahr auf einer Party und fand mich alleine in einem Schlafsaal mit diesem Mädchen wieder, das total betrunken war. Er war kaum bei Bewusstsein, als ich meinen Schwanz herausschob und beschwerte sich kein bisschen, abgesehen von ein paar lauten Stöhnen, als ich ihn hineinstieß. Ich kam schnell, aber ich wurde nicht weicher, also fickte ich ihn weiter. Ich ließ ihn bewusstlos und nackt auf seinem Bett zurück, während drei riesige Ladungen meines Spermas aus seiner geschwollenen roten Fotze tropften. Als ich ihn ein paar Tage später wiedersah, sah er mich an, als würde er mich überhaupt nicht kennen. Dann, ein paar Monate später, hörte ich, dass das Mädchen schwanger war und die Schule abgebrochen hatte, und Gerüchten zufolge wusste sie nicht (oder nicht), wer ihr Vater war. Ich bin mir nicht sicher, wie viele betrunkene Mädchen ich in den nächsten Jahren gefickt habe. Ich habe sogar etwas über Tranquilizer und Beruhigungsmittel recherchiert und einige Drogen ausprobiert, um Sex mit Mädchen zu haben. Dann, ich glaube, es war gegen Ende meiner Kindheit, traf ich ein Mädchen, das ich wirklich mochte und das mich mochte. Ein paar Wochen später bereitete ich mich darauf vor, zum ersten Mal seit langer Zeit wieder Sex mit einem nüchternen Mädchen zu haben. Er wurde ein bisschen verrückt, als er meinen Schwanz zum ersten Mal sah, aber ich versicherte ihm, dass ich nett sein würde. Aber dann ging er und ließ mich einen sehr kleinen Gummi anziehen und zog meinen Schwanz zu fest an, um sich wohl zu fühlen. Als ich anfing, es zu stechen, wimmerte und weinte sie, als ich sie endlich weit genug brachte, um ihre Kirsche auf der Straße zu spüren und ein paar Mal daran zu stoßen, stoppte sie mich. Bis dahin war es mir egal. Ich riss das Gummi von meinem Penis, näherte mich seinem Gesicht und steckte meinen pochenden Schwanz so fest ich konnte in seinen Mund und innerhalb einer Minute ließ er meine Ladung schlucken. Die letzten Worte, die das Mädchen zu mir sprach (nun, sie schrie und hustete tatsächlich ein wenig und hinterließ bei ihren Worten kleine Spermakugeln aus ihrem Mund), Du bist so ein Idiot Ich kann nicht glauben, dass ich nie gedacht hätte, dass ich dich liebe? Mit diesen Worten schloss ich die Schlafsaaltür hinter mir und entschied, dass ich Mädchen, die nicht so bewusst sind, definitiv bevorzuge.
Wie ich schon sagte, ich habe nicht alle Mädchen gezählt, mit denen ich zusammen war, aber ich schätzte, dass es insgesamt ungefähr zwei Dutzend waren. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die meisten von ihnen wahrscheinlich nie jemandem davon erzählt haben, dass sie nach einer langen, betrunkenen Nacht nackt aufgewacht sind und vor Sperma triefen. Aber als zwei schwangere Mädchen am selben Tag im Campus-Gesundheitszentrum auftauchten (nachdem drei weitere in den vorangegangenen Monaten angekommen waren), wachten sie dann alle auf einer Party auf und behaupteten, betrunken zu sein und zu wissen, dass sie aufgewacht waren? Ich wurde vergewaltigt, gut. . . Ich nehme an, dass viele Namen im Umlauf waren, bevor ich ins Dekanat gerufen wurde, und sie hatten wirklich keine Beweise gegen mich (das alles geschah Ende der siebziger Jahre, vor zuverlässigen DNA-Tests und all dem, und ich war es Ich habe nur mit der Universitätssicherheit zu tun, es wurden keine Anrufe bei Beamten außerhalb des Campus getätigt), aber (offensichtlich) weil ich keine gute Entschuldigung für die Zeiten hatte, in denen sie gefragt haben, und ich sah, wie es war. Es ist mehr als ein Monat her, seit ich einer Klasse beigetreten und dann war da noch das kleine Problem meiner Missachtungshaltung, es wurde entschieden, dass ich gehen sollte. Nun, ich bin nicht so eitel zu glauben, dass all diese Mädchen mein Baby tragen. Und in ein paar Monaten ?Party? bei mir verschwindet es. Einige gehen mit Gerüchten über Unangemessenheit, andere gehen leise und alle fragen sich. Als ich hörte, wie mehrere Leute über einen Vergewaltiger auf dem Campus sprachen, der Mädchen betrunken machte und mehrere seiner Opfer schwängerte, hörte ich auf, Mädchen auf dem Campus zu jagen. Das war, als ich anfing, ein bisschen zu reisen, und deshalb hörte ich auf, jede Nacht für ein paar Stunden zu fahren, um in kleinen Städten durch die Bars zu gehen, in der Hoffnung, verwundbare betrunkene Mädchen zu finden (jünger, besser, egal). Verdammt. Aber Bars waren etwas anderes als College-Partys. Alle alleinstehenden Mädchen gingen in großen Gruppen aus, und es war nicht leicht, jemanden zu beleidigen, besonders ohne dabei wirklich aufzufallen.
Ok, ich weiß, dass ich von der vorliegenden Geschichte abgekommen bin, aber ich hoffe, Sie verstehen jetzt, wie aufgeregt ich von all dem bin. Ich war Psychoanalytiker und wusste, dass ich einige Probleme hatte. Früher habe ich es geliebt, ein Mädchen zu schlagen, ohne einen Scheiß darüber, wie sehr es weh tun würde oder wie sie müde werden musste, und es war wirklich besser für ein Mädchen, sich davon fernzuhalten (besonders wenn sie Jungfrau ist). scheiß drauf. Und wie üblich schlug ich ein Bündel in ein Mädchen, gleich nachdem ich meinen ganzen Schwanz aufgenommen hatte. Ich vergrub mich einfach tief und ließ das Sperma ihn füllen. Und zu wissen, dass ich tief in einer mit Sperma gefüllten Muschi steckte, reichte aus, um zu verhindern, dass mein Schwanz weich wurde. Dann würde ich anfangen, sie zu ficken. Liebst du es, meinen Schwanz in einem Mädchen schwappen zu hören? Enges Arschloch. Nun, manchmal würde ich ficken und eine zweite Ladung tief in sie ziehen, dann nahm ich mir wirklich Zeit, um für den dritten Orgasmus zu arbeiten. Andere Male, nachdem ich ihm gerade eine Ladung verpasst hatte, ging ich es eine Weile langsam und locker an, fickte ihn mit gelegentlichen schnellen Stößen, nahm mir Zeit, arbeitete ein wenig und verlangsamte dann eine Weile (und manchmal, bevor ich hör auf, alle zusammen zu ficken und stecke meinen Schwanz wieder in sein Sperma – ich schmecke deine volle Fotze), eine Stunde oder mehr meiner Zeit zu nehmen, um mit einem riesigen, umwerfenden Körper zu arbeiten – die Beule kam. Normalerweise, wenn ich noch einmal auf einem Mädchen landete, hob ich sie in verschiedenen Positionen hoch, aber ihr lockerer Körper ließ mich sie durchbohren, manchmal (wenn es leicht genug war) hob ich sie hoch. und stellen Sie es auf oder lehnen Sie es an die Wand. Aber auf jeden Fall, egal ob ich zwei oder drei (oder mehr) Schüsse abfeuerte, wenn ich mit einem Mädchen fertig war, stellte ich sicher, dass ich sie mit genug Sperma bespritzte, um ein halbes Dutzend Mädchen schwanger zu machen. Und ich muss wirklich zugeben, dass der Gedanke, ein Baby im Bauch eines Mädchens zu haben, tatsächlich ein Wendepunkt für mich war. Und als ich damit fertig war, fünf Dollar die Stunde Eiscreme zu schöpfen, etwas unten in Podunk, einen schönen Tagesritt südlich der Mason-Dixon-Linie, dachte ich, es müssten mindestens drei oder drei sein. vier (wenn nicht mehr) Babys (oder sogar Kleinkinder, schätze ich bis dahin), irgendwo aus meinen Genen gemacht. Obwohl ich weiß, dass mein Denken vielleicht nicht ganz gesund ist, waren meine Orgasmen viel besser, als ich mir vorstellte, wie mein Sperma darin schwamm und ihre Eizelle befruchtete. Dass all dies mehr ist als nur ein explosiver, geistbetäubender Höhepunkt.
Stellen Sie sich vor diesem Hintergrund vor, wie ich mich gefühlt habe, als ich da stand und das schöne junge Mädchen ansah, das nur in feine Seide und Spitze gekleidet war. Ihr Gesichtsausdruck war sowohl Angst als auch Aufregung (und ich muss zugeben), ihre Augen waren ein bisschen mehr ängstlich, als sie die Beule in meiner Hose bemerkte), die Worte ihres Vaters klangen in meinen Ohren: Ich möchte, dass du mein kleines Mädchen Tom zur Welt bringst. Ich will ein großes Baby. Und ich will nicht, dass ein pickelgesichtiges, bleistiftköpfiges Nachbarskind sie schwängert. Gott, ich kann mir nicht einmal vorstellen, wie ein kleiner Dreckskerl grunzt, stöhnt und sabbert und sie anstößt wie ein Hund auf eine Schlampe. Hat das kleine Mädchen da drüben es verdient, von einem echten Mann wie dir hereingelassen zu werden? Mach dir keine Sorgen, wenn es zu viel Lärm macht, sagte der Mann einmal. Mit diesen Worten sah sie auf die Beule zwischen meinen Beinen, Ich hoffe, sie wird wie eine gute Fee schreien, wenn du die Kirsche dieses kleinen Mädchens durchbohrst. Es schreit nach Mord, wenn das Papier geschnitten wird, und es sieht so aus, als würde er heute Abend ziemlich nervös sein. Also mach dir keine Sorgen, ich werde dich nicht stören, selbst wenn er aus voller Kehle nach mir schreit? betonte seine letzten fünf Worte. Die nächsten drei Tage gehört dieses kleine Mädchen Ihnen, und ich hoffe, Sie haben starke kleine Schwimmer, die es satt machen. Sohn, es ist mir egal, was du ihm antust, solange die einzige Wunde, an die er sich erinnern muss, das Baby ist, das in seinem Bauch wächst. Nun, wie gesagt, was hätte ich tun sollen?
?Hallo,? Einen Moment später wusste ich nicht, was ich sagen sollte, aber ich hatte das Bedürfnis, etwas zu sagen. Ich kann mich nicht erinnern, jemals so nervös oder geil gewesen zu sein.
?Hallo,? er kam zurück und zeichnete dieses kleine Wort in seinem lieblichen südlichen Ton. Ich glaube, er spürte, dass ich nervös war, weil sich sein Gesichtsausdruck veränderte und alle Angst verschwunden zu sein schien, obwohl ich immer noch etwas Aufregung in seinen Augen sah. D… kennen sie dich alle? Solltest du nicht bei der Tür bleiben? Ich machte einen Schritt auf ihn zu, dann ein Ausdruck auf seinem Gesicht, den ich als Sorge ansah. Ich zögerte, aber als ich hörte, was er sagen wollte, ging ich sofort zu ihm: Mein Vater hat mir gesagt, was ich tun soll. Und er sagte, ich muss tun, was du sagst. Ich bin froh, dass du es bist, Tommy. Ich weiß, ich kenne dich nicht wirklich gut, aber ich liebe es, wie du mich ansiehst. Du hast freundliche Augen? Habe ich das neulich zu meinem Dad gesagt, als ich dich zum ersten Mal gesehen habe?
?Du bist schön,? Sagte ich, nahm ihren kleinen Körper in meine Arme und küsste sanft ihre warmen roten Lippen. Ich spürte, wie sie sich in meinem Schoß löste und ich küsste sie etwas fester. Erwiderte er, bewegte nur seinen auditiven Kopf gegen meinen, der Rest seines Körpers wurde immer noch von meinen Armen gestützt. Zuerst dachte ich, er würde sich zurückziehen, sogar sein Körper verhärtete sich ein wenig, als ich anfing, meine Zunge zwischen seine Lippen zu stecken. Aber in diesem Moment des Zögerns drückte ich seine Lippen noch fester, legte eine Hand an seinen Hinterkopf und drückte unsere Münder zusammen. Nach kurzer Zeit öffneten sie sich und ich erforschte das Innere ihres Mundes mit meiner Zunge. Jetzt war er einen Fuß kleiner als ich, vielleicht 1,75 m groß, und ich wäre überrascht gewesen, wenn er hundert Pfund gewogen hätte. Und ich musste mich ein wenig beugen, um sie zu küssen, meinen Körper von ihrem wegneigend. Nun, ich musste dieses wunderschöne junge Mädchen in meinem Körper spüren, also küsste ich sie etwas tiefer und stand aufrecht da, meine Arme eng um sie geschlungen. Sein Körper lehnte sich zu mir, als sich unsere Lippen trafen. Ich konnte spüren, wie mein Penis durch meine Hose nach unten und in sein heißes Fleisch drückte. Ich konnte fühlen, wie ihre kleinen Brüste mein Seidentop und mein Hemd drückten. Verdammt Ich konnte mein Glück kaum fassen
Ich musste sie nackt sehen. Ich unterbrach seinen Kuss und stellte ihn wieder auf die Beine, dann zog ich mich ein wenig zurück und sah ihn an. Er starrte mich an, seine Brust hob sich und ich schwöre, er wurde rot. Daddy, was hast du mir dann gesagt? Sein Gesicht errötete noch mehr und er schüttelte den Kopf. Und er hat dir gesagt, du sollst tun, was ich dir gesagt habe, richtig? Er errötete noch mehr, wenn er konnte, schüttelte aber trotzdem den Kopf. Ich meine, wenn ich dir sagen würde, du sollst dein Oberteil ausziehen, würdest du es tun, oder? Als Antwort streckte sie die Hand aus und zog die Bluse aus Seide und Spitze über ihren Kopf. Ich sah, dass ihre gesamte obere Brust gerötet war und ihre kleinen Brustwarzen ebenfalls gerötet waren. Verdammt Das Mädchen hatte fast keine Brüste, abgesehen von zwei Beulen, die mit dunklen Ringen bedeckt waren, vielleicht so groß wie ein Nickel, bedeckt von kleinen Brustwarzen, die viel dunkler rosa waren, aber nicht größer als ein Radiergummi. Und als ich zusah, wie ihr rosa Rüschentop auf den Boden fiel, wurde mir zum ersten Mal klar, dass ein Mädchen sich für mich auszog, anstatt mich anzuziehen.
Ich trat einen weiteren Schritt zurück und bat ihn, seine Shorts auszuziehen. Er zögerte, aber nur für einen Moment, bevor sein Gesicht und seine Brust noch röter wurden und er seine restlichen Kleider auf den Boden schob. Es gab kaum Haare zwischen ihren Hüften, nur eine kleine Beule oben in ihrer Spalte. Und was für ein Riss es war. Ich konnte kaum die rosa Falten unter den äußeren Lippen sehen, die fest zusammengepresst zu sein schienen, und fragte mich, ob ich Probleme haben würde, meinen großen Penis dazwischen zu bekommen. Verdammt, er war perfekt. Ich konnte nicht widerstehen und stand da und sah ihn an. Es war wie ein wahr gewordener Traum. Nun, ich gebe zu, dass ich schon früher mit einigen jungen Mädchen zusammen war. Ich weiß, dass einige der Mädchen, die ich auf dem College hatte, vielleicht fünfzehn oder sechzehn waren, nicht achtzehn oder neunzehn, wie sie mir sagten. Ich kannte es jedoch gut genug, um Mädchen in ihrem Alter in Ruhe zu lassen. Und selbst jetzt, als sie dort stand und ihn ansah, trug sie ein kleines goldenes Kreuz und eine Kette um ihren Hals und einen kleinen Diamanten an jedem Ohrläppchen. Das und ein schüchterner und etwas entschlossener Ausdruck auf ihrem schönen Gesicht. Oh Mann, ich hatte Schmerzen. Ich wollte ihn so sehr. Und ich hatte die Erlaubnis und Ermutigung seines Vaters, mit ihm zu tun, was ich wollte. Nun, wie gesagt, ich tat, wie ich viele Mädchen mag. Sie waren alle betrunken, und einige kamen an den Punkt, an dem sie mich nicht mehr davon abhalten konnten, das zu tun, was ich wollte. Und obwohl es ziemlich üblich war, dass ein Mädchen das Bewusstsein wiedererlangte, wenn ich sie fickte, konnte mich keiner davon abhalten, sie wurde normalerweise halb oder wieder bewusstlos. Ich meine, dieses Mädchen wäre nicht nur jünger als jedes Mädchen, das ich je hatte, sondern würde sich auch voll und ganz darüber im Klaren sein, was vor sich geht. Und zumindest zum ersten Mal mit ihr wollte ich, dass sie sich so weit wie möglich von den anderen Mädchen unterscheidet, die ich gefickt habe.
Du? Du wirst alles tun, worum ich dich bitte, richtig?
Mit sanfter Stimme: Ja, Sir? Das schickte etwas heißes Blut in meinen ohnehin schon harten Schwanz. Ich tat so, als würde ich ihn nicht hören, und bevor er wieder sprach, sah er mir in die Augen und wiederholte mit lauterer und etwas selbstbewussterer Stimme: Ja, Sir? Ich flatterte wieder. Verdammt, ich hatte gehofft, ich könnte mich davon abhalten, auf meine Hose zu schießen. Ich wollte ein bisschen damit spielen, bevor ich hineinging und anfing, meine Ladung zu blasen. Aber Mann, es würde nicht einfach werden. Ich war so heiß, erinnern Sie sich, es war fast sechsunddreißig Stunden her, seit ich aus dem Flugzeug gestiegen war und dieses schöne, nackte Mädchen da stand und zu mir sagte: Sir? und ihr Vater wollte, dass sie schwanger wird, und sie sagte, sie würde tun, was ich wollte. . . Ich musste langsamer werden. Ich holte Luft, meine Augen wanderten über seinen ganzen Körper, aber sie verließen seinen Körper nie. Ich wollte auch nackt sein. Jetzt merke ich, dass es mit meiner Kleidung einfacher wäre, mich vor einem zu frühen Höhepunkt zu bewahren. Jedoch hatte sich auch noch nie ein Mädchen ausgezogen, noch nie hatte sich ein Mädchen von mir ausgezogen. Wenn ich mich mit einem bewusstlosen Mädchen ausziehen wollte (was ich fast immer tat, es sei denn, ich war an einem Ort, an dem ich möglicherweise schnell weg musste), musste ich meine eigenen Kleider ausziehen. Ich ging darum herum und setzte mich auf die Kante seines Bettes, um meine Boxershorts schnell zurechtzurücken. Er stand, wo er war, ohne sich zu bewegen, und ich schaute jetzt hinter ihn. Verdammt Es war genauso schön wie diese Aussicht. An seinen Knochen war kaum Fleisch, und abgesehen von seinen langen Haaren hätte es von hinten ein Junge sein können.
?Umkehren,? sagte ich und versuchte, nicht so nervös oder aufgeregt zu klingen, wie ich mich fühlte. Er tat es und sah mir mit einem schnellen Blick in die Augen. ?Komm bleib hier? sagte ich, und er musste ein wenig aufblicken, um zu erkennen, dass ich genau zwischen meine Knie zeigte. Ich legte mich mit meinem Hintern auf das andere Ende der Matratze, als sie sich langsam auf mich zu bewegte. Ich war überrascht, dass meine Bewegung das Bett kaum erschütterte. Als das Mädchen nackt zwischen meinen Beinen stand und ein wenig zitterte, während ich auf ihrem sehr hohen, stabilen Bett saß, sodass mein Kopf immer noch leicht über ihrem lag, ließ ich sie schließlich aus den Augen und schaute in ihr Zimmer. . Ansonsten war es so rosa, dass ich sonst nichts wirklich bemerkt habe. In einer Ecke stand ein flauschiger rosa Stuhl mit einer Leselampe auf einem Tisch daneben. In der anderen Ecke stand ein kleiner (rosa) Tisch und darauf ein (rosa) Plastikstuhl. Das einzige andere Merkmal im Zimmer (abgesehen von ein paar Pferde- und Katzenpostern an den rosa gestrichenen Wänden) war das Bett. Es war ein großes, massives Queensize-Bett mit einem großen geschnitzten Holzfußbrett, auf dem zwei dicke Sockel aufragten. Das Kopfteil war noch größer und wies ebenfalls Sockel auf, die sich bis zur hohen Decke erstreckten. Und ich bemerkte, dass ein hellrosa Netz als Baldachin über die vier Pfosten des großen Bettes gehängt war. Ihre Kissen waren rosa, aber in einem anderen Farbton als die Tagesdecke. Und wenn Sie mich damals gefragt hätten, hätte ich alles gewettet, was ich hatte (was nicht ganz stimmte), ich hätte gewettet, dass die Laken auch rosa wären.
Ich öffnete meine Arme und sie kam herein, als wollte ich sie umarmen, aber bevor ich sie überhaupt berührte, ‚Zieh ich mein Shirt aus?‘ konnte ich sagen. Er zog sich ein wenig zurück und sah mich an. Ich versuchte mein Bestes, um meine Augen sanft aussehen zu lassen. Dann begann er, seine kleinen Finger zitterten ein wenig, mein Hemd aufzuknöpfen. Jetzt bin ich normalerweise der Typ Jeans und T-Shirt, aber ich hatte eine Hose und ein Hemd (aber keine Krawatte) und das trug ich an diesem Abend. Natürlich hatte ich ein T-Shirt unter meinem guten Hemd, und ich war sehr glücklich, als ich daran dachte, wie heiß ich war und wie verschwitzt ich war. Er musste die Vorderseite meines Hemdes von meiner Hose ziehen, um die letzten beiden Knöpfe zu öffnen, was ihn dazu brachte, dorthin zu schauen und noch mehr zu erröten. Ich hob die Arme, als das Hemd auszog. Er sah mich einen Moment lang an, bevor er anfing, mein Shirt über meinen Körper zu ziehen.
Okay, dann war ich vierundzwanzig, fast fünfundzwanzig, nicht wie gesagt neunzehn, und ziemlich viele Haare auf Brust und Bauch. Und wie die Haare auf meinem ganzen Körper war es dunkel, was es meiner Meinung nach so aussehen ließ, als wäre mehr dahinter, als es wirklich war, aber was auch immer es war, er war davon fasziniert. Noch bevor ich mir mein Shirt über den Kopf zog, konnte ich spüren, wie seine Hände sanft meinen behaarten Oberkörper berührten. Als ich schließlich von der Hüfte aufwärts nackt war, legte er eine Hand auf seinen Mund, die andere strich sanft über meine Brust und meinen Bauch. Ich saß mit weit geöffneten Armen da und ließ ihn vorerst tun, was er wollte. Immerhin, da sie bei Bewusstsein ist und dies ihr erstes Mal ist, dachte ich, sie könnte genauso gut Spaß haben. Es ist nicht so, dass ich es nicht genieße, nämlich das erste Mal, dass ein nacktes junges Mädchen seine behaarte Brust berührt. . .
Aber dann sagte er etwas, na ja, es hat die Stimmung nicht verdorben und es hat sie nicht wirklich verbessert, ich denke, er hat es nur geändert. Dein Vater hat Haare auf der Brust, aber nicht so wie deine. Ihre ist ganz weich, fühlt sich deine an? und während sie dachte, spürte ich, wie ihre Finger tiefer in das dichte, schwarze Haar zwischen meinen Brüsten eindrangen: ‚Ich weiß nicht, es ist rau, es sieht eher aus wie das Haar meines Vaters da drüben?‘ Und damit zeigte er direkt nach unten, auf die große Beule in meiner Hose. Natürlich kam mir in diesem Moment der Gedanke, woher weiß er, dass die Schamhaare seines Vaters steif werden? Das war uns beiden klar. Er seufzte und ich lachte. Anstatt ihn zu fragen, wie sich die Haare seines Vaters anfühlten, beschloss ich, meine Aufgabe zu beenden, damit das Mädchen mich ausziehen konnte.
Ich hätte ihm fast gesagt, er solle meine Hose anziehen, dann erinnerte ich mich, dass er zuerst meine Stiefel ausziehen musste. Als ich ihm sagte, was ich wollte, kniete er sich vor mich hin und hob meine Füße für ihn vom Boden. Als er kniete, wurden seine Beine geöffnet und seine fast nackte Wunde wurde ebenfalls geöffnet. Am Ende drängten mich die üppigen, rosa Rundungen ihrer inneren Schamlippen und das Pochen, das sie verursachten, fast zur Seite. . .
Wenn Sie mehr wollen – lassen Sie es mich wissen Hinterlasse einen Kommentar oder PN an mich.

Hinzufügt von:
Datum: September 23, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.