Das Sexy Ebenholzluder Capri Styles Hat Einen Schönen Großen Arsch

0 Aufrufe
0%


Als ich mit dem College anfing, hatte ich nie damit gerechnet, meine Jungfräulichkeit zu verlieren. Noch wichtiger, ich hätte nie gedacht, dass ich gegen einen Schwarzen verlieren würde. Ich war in meinem Junior Year an der University of Oklahoma. Da ich RA (Resident Advisor) war, hatte ich mein eigenes Zimmer. Ich ging zur Schule, als ich auf dem Weg zum Unterricht war, als ein gutaussehender schwarzer Mann namens Terrence auf mich zukam. Er trug eine weite Hose. Er sah mich an. Ich habe nachgeschaut. Er hatte ein Lippenpiercing. Ich glaube, es war das Labret-Piercing. Er sah aus wie ein harter Bandit oder Gangster. Baby, siehst du heiß aus? sagte.
Er fragte, ob ich an schwarzen Männern interessiert sei. Ich sagte ihm, daran hätte ich noch nie gedacht. Er legte seine Hände auf meine Hüfte und zog mich zu sich heran. Er drückte mich gegen die Wand und wir begannen uns zu küssen. Ich sagte ihm, dass ich anfing, mich mehr für ihn zu interessieren. Ich gab ihm den Schlüssel zu meinem Wohnheim und sagte ihm, er solle dort auf mich warten. Er sagte mir, er würde da sein. Ich konnte mich während des Unterrichts nicht konzentrieren, ich dachte an Terrence. Ich fragte mich, was meine Familie denken würde, wenn sie wüsste, dass ich Verlangen nach schwarzen Männern habe. Als weißes christliches Mädchen aus dem Süden scheint es, als wäre ich nicht an schwarzen Männern interessiert. Ich wurde immer als süß und unschuldig angesehen.
Als ich nach Hause kam, lag Terrence nackt in meinem Bett. Terrence verschwendet offensichtlich keine Zeit. Ich fühlte mich schlecht, weil ich mit einem weißen Mann namens Justin zusammen war, ich weigerte mich immer, Sex mit ihm zu haben, ich sagte ihm, dass ich warte. Oralsex war das meiste, was ich Justin gab. Ich bemerkte einen Unterschied in der Penisgröße von Terrence. Justin hatte ein kleines Gerät. Er war nur fünf Zoll groß, wenn er stark war, und sein Umfang war durchschnittlich. Terrence hatte einen neun Zoll langen Schwanz mit einem dicken Umfang.
Ich ließ die Tür offen, betrat den Raum und setzte mich auf seinen Schoß. Ich zog mein Hemd und meinen BH aus. Terrence fing an, meine Brust zu lecken und zu drücken und an meinen Brustwarzen zu saugen. Ich stand auf und zog meine Jeans und meinen Tanga aus. Sie sagte mir, dass sie mochte, wie meine Muschi rasiert und schön war. Ich ging auf meine Knie und legte seinen Schaft zwischen meine Brüste. Ich hüpfte mit meinen Brüsten, um sie zu verhärten. Ich lutschte seine Eier und leckte seinen Schaft. Ich musste meinen Mund öffnen, um seinen beeindruckenden großen Schwanz zu lutschen.
Da kamen vier weiße Männer herein und sahen zu, wie mein Kopf nickte und meine Lippen fest um Terrences Schwanz gewickelt waren. Ich genoss, wie großartig es war. Der Mann war sehr aufgeregt, als er sah, was ich tat. Ich habe so tief gegraben, wie ich konnte. Ich stand auf, legte mich aufs Bett und ließ Terrence meine Muschi lecken. Er führte seine Finger ein und öffnete meine Muschi und leckte sie tief hinein. Meine Stimme erhob sich, als ich seine Zunge genoss. Nachdem er fertig war, wusste ich, dass ich bereit war, dass er seinen Schwanz in mich steckte. Er fing an, die Spitze seines Schwanzes an den Lippen meiner Fotze zu reiben. Ich spreizte meine Beine weit und er schob seinen Schwanz in meine Muschi. Ich schlang meine Beine um ihn und wir küssten uns. Es hat mich hart getroffen.
Wir sind umgezogen; Ich drückte sie auf mich, rieb sie an ihrer Brust und sie drückte meine Brüste.
Er fragte mich, ob ich Anal machen wollte, während ich ausstieg. Ich hatte Angst, deinen großen Schwanz in meinen Arsch zu schieben, aber ich habe mich dafür entschieden. Ich beugte mich über das Bett und er leckte meine Spalte und schob seinen Schwanz in meinen Arsch. Mein Hintern schmerzte und Tränen kamen aus meinen Augen. Er zog es aus und ich drehte mich zu ihm um, er hob mich hoch und fickte meine Fotze im Stehen. Ich begann zu entladen. Er setzte mich hin und ich lag auf meinen Knien und lutschte seinen Schwanz, bis er in meinen Mund ejakulierte. Ich spuckte es aus, aber Terrence wischte es mit den Fingern weg und steckte es wieder hinein, und ich schluckte es.
Wir haben die anderen Männer aus dem Raum geholt. Terrence verbrachte die Nacht dort und wir konnten uns nicht an der Hand halten. Wir küssten uns weiter, bis wir eingeschlafen waren. Wir standen morgens auf, duschten zusammen und liebten uns noch einmal, bevor wir ausgingen. Ich habe Terrence zwei Wochen lang jede Nacht gefickt. Wir hatten an vielen Orten Sex
Ich fing an, immer mehr schwarze Männer zu treffen, und ich gab ihnen, was sie wollten. Ich habe online und in Tanzclubs nach Männern gesucht. Ich wusste, dass ich süchtig nach schwarzen Männern war und sie oft ficken wollte.
Justin war sich dessen nicht bewusst und dachte, ich würde mich vor der Ehe retten. Er fand es ein Jahr später heraus, als wir nach Mexiko gingen. Er wusste nicht, dass ich Nigger für das Trio treffen wollte. Sie brachten es zu ihrem Teil des Strandes. Ihre Namen waren Jay und Raekwon. Jay hatte einen großen Schwanz mit einem verrückten Treppenbohrer. Raekwon ist ein unhöflicher Typ mit vielen Tattoos. Ich habe Justin gesagt, dass ich wieder im Hotel bin. Ich war so aufgeregt, sie ins Bett zu bringen, dass ich anfing, Jay einen Blowjob zu geben, und Raekwon schlug hinter meinem Rücken auf meine Fotze. Mit Jay an meiner Muschi und Raekwon an meinem Arsch kam Justin zurück und hörte mich laut sagen: Ich liebe es, wie deine schwarzen Schwänze meinen Arsch und meine Muschi zerrissen haben.
Justin öffnete die Tür und sagte: McKinzie, was zum Teufel machst du da? Schrei.
Ich konnte nicht anders, als ihm zu antworten. Justin sah zu, bis wir fertig waren. Ich nahm beide Ladungen Sperma in meinen Mund und schluckte es.
Justin könnte verletzt worden sein, seit er herausgefunden hat, dass wir uns getrennt haben, was ich zugeben muss, tut mir leid. Ich habe ihm die ganze Wahrheit gesagt und er war damit einverstanden. Sagte, es sei aufregend zu sehen, wie zwei große Niggas mich ficken.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert